über VoIP auf ISDN Anschluss Telefonieren

MikeS

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Hi, bin neu hier, und Interessiere mich sehr für das Thema VoIP!

Leider konnte ich zu meiner Frage keine Antwort hier im Forum finden :-(
ich möchte über ein VoIP Telefon auf einem ISDN Anschluss telefonieren!
meine Frage ist auch ein wenig kompliziert zu stellen, deshalb habe ich mal eben in Paint :-D eine kleine Zeichnung angefertigt

Weiss jemand wie ich das ohne extrem grossen kostenaufwand realisieren kann?
hoffe, dass mir jemand helfen kann!

hier liegt die zeichnung:
http://www.orangesky.net/telefon1.JPG
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hm, was leistet Deine Telefonanlage?

Ansonsten denke ich, wäre die Fritz Box doch was für Dich, oder?
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

für Deine Zwecke eignet sich hervorragend der Azatel azacall200. Damit bist Du sicher gut beraten.
 

MikeS

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Hi danke für deine schnell Antwort! An die Fritzbox kann ich jedoch keine IP Telefone anschliessen! Es geht mir darum, dass ich eine WLAN Brigde habe, und ich dort auch kein Telefon/ISDN-Kabel legen kann! Ich möchte das VoIP nur innerhalb des hauses benutzen, und nach draussen über den Netcologne Joker Tarif telefoniere ich über ISDN Deutschlandweit für 30¤ im Monat kostenlos!
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@ Volker:

Weil Mike danach fragte? ;-)

@ Mike:

Ein recht kurioses Vorhaben, wie ich finde... Das "Wozu" von Volker liegt mir auch irgendwie auf der Zunge... ;-)

Ein DECT-Telefon an die Box angeschlossen reicht anscheinend nicht von der Entfernung her?
 

MikeS

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
@Christoph

Nein, leider nicht! Ist eine Richfunk Strecke, mit einem normalen Telefon kommt dort gar nichts mehr an!

Habe sowas wie ich es möchte bei einem Kunden von mir gesehen! Es läuft dort echt super! Jedoch habe ich 1. nicht so viel geld wie er, und 2. fehlt mir auch ein wenig die ahnung davon! ..hatte gehofft, dass mir hier jemand helfen kann!

Ich brauche doch eigentlich "nur" einen VoIP --> PSTN Gateway! Ich glaube zu wissen, dass der Cisco 827-V4 Sowas kann! Jedoch wollte ich eigentlich eine Preiswertere Lösung!

Hat jemand noch ne Idee?
 

rsl

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2004
Beiträge
1,027
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So wie das Bild aussieht brauchst du einen Asterisk Rechner. D.h. das kostet nicht die Welt aber Zeit.

Ich frage mich nur warum die Telefonie zwingend ueber ISDN rausgehen soll?

So wie das aussieht gibt es eine Verbindung zum Internet. Also sollte Telefonie ueber einen SIP- Provider kein Problem sein.

Ansonsten gibt es noch die Variante da wo "fehlt was" steht einen ATA anzuhaengen und den per FXS to FXO- Adapter auf die analoge
Nebenstelle der TK- Anlage zu haengen. Darueber geht es dann auf ISDN wenn die TK- Anlage das erlaubt. Das Wlan- IP- Phone muesste automatisch eine Verbindung zum ATA bauen, das geht vermutlich, der ATA schaltet auf den FXS to FXO durch und man hat den Internton der TK- Anlage und kann rauswaehlen. Mir wird dabei jedoch etwas gruselig. Da haengen dann einen Menge Komponenten die jede fuer sich schon
ein abendfuellendes Programm bieten.

rsl
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rsl schrieb:
Ansonsten gibt es noch die Variante da wo "fehlt was" steht einen ATA anzuhaengen und den per FXS to FXO- Adapter auf die analoge
Nebenstelle der TK- Anlage zu haengen.
Genau so hatte ich das auch verstanden und gemeint mit meinem Vorschlag.
 
I

imberyh

Guest
Hallo MikeS,

ob das Sinn macht oder nicht, ist eine Sache.
Bei mir sieht es imho ähnlich aus.
Unsere Endgeräte sind SIP-Telefone (Grandstream und WuChuan) und weil wir DECT als zuverlässigere "schnurlos" Technik für Sprache ansehen, eine Siemens 4170 mit 4 Micro-Mobilteilen. Als PBX setzen wir asterisk ein. Outbound geht es mit ISDN /bzw. (was Du aber für Deine Konfig. auch weglassen kannst) SIP. Inbound ist 80% ISDN / 20% SIP. Unsere Konfig. - Dateien kannst Du gerne neutralisiert haben.

Natürlich kann man auch auf ISDN verzichten und nur per SIP telefonieren, oder mit analogen Endgeräten an einer fritzBox arbeiten, aber das war bei uns nicht im Focus.



Gruß
Holger
 

MikeS

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
@imberyh

Was für Hardware benötige ich denn für die asterisk maschine? und wie ist die Sprachqualität?

..ich finde mein vorhaben gar nicht so komisch! Ich Telefoniere Pauschal für 30 ¤ im Monat, und deshalb sehe ich auch keinen grund VoIP für ausgehende gespräche zu nutzen!

..aber vielen dank schonmal für die hilfreichen antworten :)
 
I

imberyh

Guest
MikeS schrieb:
@imberyh

Was für Hardware benötige ich denn für die asterisk maschine? und wie ist die Sprachqualität?

..ich finde mein vorhaben gar nicht so komisch! Ich Telefoniere Pauschal für 30 ¤ im Monat, und deshalb sehe ich auch keinen grund VoIP für ausgehende gespräche zu nutzen!

..aber vielen dank schonmal für die hilfreichen antworten :)
Ich sage ja, es ist alles eine Frage der persönlichen Situation.

zur erforderlichen Hardware:
kommt auf die Anwendung und das Call-Aufkommen an :)

schau mal hier

Gruß
Holger
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,868
Beiträge
2,027,542
Mitglieder
350,982
Neuestes Mitglied
rolmor2417