.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

0049 und FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von AVS, 29 Sep. 2005.

  1. AVS

    AVS Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe FBF 7050 und ISDN Telefon (Sinus ... )an S0 angeschlossen, Provider ist Arcor.
    KEINE Telefonie Einstellungen in FBF wurde gemacht.(D.h. KEINE Inetrnetrufnuummer, KEINE Wahlregeln, KEINE Nebenstellen usw.,alle Liste sind leer), so ganz normal Festnetz Telefon.
    Alles funktioniert super, aber (z.B. rufe ich in Düsseldorf, aber gleich für gesamt Deutschland ):
    1.Wahl:0211xxxxxxx verbindet , alles super
    2.Wahl:0049211xxxxxxx, fehler: meldung ist "nicht vefügbar, rufen Sie bitte aus (hier habe ich nicht einverstanden "Konstant"oder "Konstanz"oder etwas änliche)"
    3.Andere Länder funktionieren OK.

    Die Fragen:
    1.Was ist diese "Konstant"oder "Konstanz"?
    2.Wer ist schuld?(Telefon, NTBA,FBF,Arcor)?
    3.Wie kann ich das beheben?

    Danke
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Die 0049 funktioniert nicht (immer) aus dem deutschen Festnetz heraus!
    Ruf mal bei Arcor an und frage mal nach.

    Zumindest bei der T-Com funktioniert 0049 definitiv nicht!
     
  3. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @RudaNet, dies kann ich nicht bestätigen. Es funktioniert.
     
  4. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Goofi, tut mir leid, das stimmt definitiv nicht. Die TCOM unterstützt im Rufnummernplan kein 0049xxxx in ihrem Netz - als Fehlermeldung erhälst du "keine Verbindung unter dieser Vorwahl".

    Du hast nicht aus Versehen gevoipt (wie sagt man nur dazu) ?
     
  5. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sicher nicht, wähle: *11#01033004930xxxx#, dann geht es korrekt raus.
    Ich nutze noch einen HW-Router (TeleScout) aus Vor-VoIP-Zeiten, welcher zwar keine Berechtigung mehr hat, aber alle ein- und ausgehenden FN-Gespräche logt. So ist dieser Weg verlässlich kontrollierbar.

    Vielleicht meint es die TELEKOM gut mit mir, denn ich habe dummerweise noch ein paar Aktien von ihr.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Warum wählst du 01033 davor?
    Weil du nicht wirklich im Telekom-Netz bist?
    Hast du evtl. einen Preselction-Provider?

    Bei mir - und vielen anderen auch - funktioniert es definitiv nicht!
    (Auch nicht mit 01033! Was aber zumindest bei mir logisch ist!)
     
  7. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich schrieb doch, ich habe noch einen HW-Router. Wenn ich nicht 01033 vorwähle, wählt dieser natürlich eine günstigere FN-Verbindung als über die Telekom.
    Die Kontrolle, welches Netz ich nutze, gibt mir, wie gesagt, auch der Router in seinem Logfile.
    Wer einen HW-Router hat, braucht sicher keinen Preselection-Provider.

    Warum es bei mir geht und bei anderen nicht, kann ich natürlich nicht beantworten. Nicht nur in dieser Beziehung ist mir die TELEKOM ein Rätsel.
     
  8. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    0049 geht bei Arcor definitiv nicht. Mit dem ISDN-Telefon habe ich das getestet.