0180 Telefonate werden doppelt berechnet.

josy

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich nutze den 3DSL Analoganschluss von 1&1 an der Fritz Box 7170.
Lediglich der Telefonanschluss läuft über die Telekom.

Die 0180 er Nummern werden über das Festnetz gewählt. (Einstellungen Fritz Box)

Leider werden teilweise diese Telefonate (zeitgleich) einmal von 1&1 und ebenfalls von der Telekom berechnet.

Ebenfalls ist mir aufgefallen, das teilweise Gespräche (zu verschiedenen Zeiten) von der Telekom und teilweise von 1&1 abgerechnet werden.

Sehe ich das richtig, das diese Festnetzgespräche ausschließlich von der Telekom abgerechnet werden sollten ?

Oder könnte es an den Einstellungen der Box liegen ?

Mit der Suchfunktion (0180/1&1) bin ich leider zu dem Thema nicht fündig geworden)

Über Hilfe würde ich mich freuen.
 

afo

Neuer User
Mitglied seit
2 Mai 2005
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
josy schrieb:
Oder könnte es an den Einstellungen der Box liegen ?

Ja. Kontrolliere mal deine Wahlregeln. Und dann schau dir mal die Einzelverbindungsnachweise im CC an. Da sollten alle verbindungen stehen, die dir 1&1 in Rechnung stellen kann. Hilfreich ist auch das Anrufprotokoll der FBox. Da steht genau drin, welcher Anruf welchen Weg genommen hat. Nach meiner Erfahrung liegt es an den Wahlregeln. Hatte ein ähnliches Problem mit den 0180-Nummer. Achso, überprüfe mal die Einstellungen deiner Nebenstellen. Hast du auch die Richtige Nummer als "Hauptrufnummer" bzw. Nummer der Nebenstelle eingetragen?

Viel Spaß beim Suchen!;)
Gruß
afo
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
josy schrieb:
...Leider werden teilweise diese Telefonate (zeitgleich) einmal von 1&1 und ebenfalls von der Telekom berechnet.

Ebenfalls ist mir aufgefallen, das teilweise Gespräche (zu verschiedenen Zeiten) von der Telekom und teilweise von 1&1 abgerechnet werden.

Sehe ich das richtig, das diese Festnetzgespräche ausschließlich von der Telekom abgerechnet werden sollten ?
...
Nein, seit einiger Zeit sind 0180-Telefonate auch über 1&1 durchführbar.

Ich stimme der Meinung von "afo" zu, du solltest mal deine Wahlregeln und deine Ausgangsrufnummer durchleuchten und eventuell korrigieren.
 

josy

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hoffe, ich darf euch noch mal um eure Hilfe bitten.
In den wahlregeln habe ich 018 vorgegeben (Festnetz).
Bei den Telefongeräten habe ich in den Einstellungen mal die So Einstellungen gelöscht.
Jetzt sind nur noch die 3 Analogen Geräte vorhanden.
Könnte es hieran gelegen haben ?
Nach einer Überspannung habe ich die 7170 Box noch nicht lange, deshalb ist mir der Menüpunkt gar nicht aufgefallen.(vorher 7050)

Als ausgehende Verbindung ist an allen Nebenstellen "Internet" angewählt.
(Mit meiner Rufnummer)
Das müsste doch so in Ordnung sein.


Tut mir leid, wenn ich so blöd frage, wo finde ich die CC Einzelverbindungsnachweise (und was heisst das überhaupt)?

Ich habe doch einen Analogen Anschluss, deshalb habe ich doch eh nur die eine Rufnummer !?

Könntet ihr mir genau erklären, wie es passieren kann, wenn die Festnetz Lampe leuchtet, wie dann Gespräche über 1&1 abgerechnet werden.

Ich verstehe das irgendwie nicht.
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es gibt keine blöden Fragen, schließlich bist du hier in einem Forum... ;)

Warum machst du es dir so umständlich? Ich verstehe nicht ganz, warum die 0180-Nummer über das Festnetz abgerechnet werden soll. Seit ungefähr Februar dieses Jahres sind 0180-, 0137-, 0138- und 0800-Rufnummern auch über 1&1 möglich.

Mache es doch folgendermaßen:
  • Entferne alle Wahlregeln diesbezüglich (Festnetz).
  • Setze lediglich nur den 0900-Rufnummernbereich als Wahlregel über Festnetz (bei mir ist dieser übrigens in der Rufsperre, nur bestimmte dürfen per Wahlregel raus, z.B. 1&1 Hotline).
  • Dann entferne in der Fritzbox unter "Einstellungen -> Telefonie -> Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen" das Häkchen bei "Festnetz-Ersatzverbindung verwenden". Somit gehen keine Telefonate ungewollt über das Festnetz raus.
Und damit hat es sich, jetzt telefonierst du hauptsächlich über 1&1. Bis auf die per Wahlregel festgelegten natürlich. Du kannst im Control-Center (CC) unter "Rund um den Vertrag -> Aktuelle Kosten" alle deine Anrufe über 1&1 bis zum Vortag überprüfen. Die Daten werden aller 24 h aktualisiert. Wenn bestimmte Rufnummer explizit über das Festnetz laufen sollen oder müssen, dann erstellst du einfach dazu eine Wahlregel. Natürlich muß an allen deinen Nebenstellen als Ausgangsnummer die Internetnummer eingestellt sein bzw. bleiben.
 

josy

Neuer User
Mitglied seit
8 Jul 2004
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Control-Center (CC)....
Da hätte ich auch von selbst drauf kommen können.

Alles klar, habe verstanden.
Vielen Dank für die sehr nette Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,181
Punkte für Reaktionen
530
Punkte
113
Noch etwas zum grundsätzlichen Problem:
Wenn die T-Com Dir ein Gespräch berechnet, dann weiss 1&1 davon nichts, denn es geht am DSL vorbei direkt ins Festnetz. Wenn hingegen 1&1 Dir ein Gespräch berechnet, dann weiss die T-Com davon nichts, denn es geht via DSL zu 1&1 und von einem ihrer Rechner (Gateways) ins Festnetz. Wie soll die T-Com davon Wind bekommen? ;)
Also ist es schlicht nicht möglich, dass die T-Com und 1&1 Dir das selbe Gespräch in Rechnung stellen! Das gleiche (zu einem anderen Zeitpunkt) ist möglich, aber das hat dann andere Gründe, z. B. Wahl einer 0180er Nummer, wenn schon ein Festnetzgespräch geführt wird, wird dann per 1&1 geroutet.
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hast Du mal in den Ereignissen nachgeschaut? Vielleicht hast Du nicht immer Internet. Dann greift die "Festnetzersatzverbindung". Wenn Du diesen Haken entfernst, kannst Du bei Internet-Ausfall über *111# Rufnummer die Anwahl über das Festnetz von Hand erzwingen.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.