.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 bestellen wegen hardware trotz anderem dsl anbieter?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von APois, 7 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. APois

    APois Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin seit ein paar Monaten bei freenetDSL, daher auch noch einige Monate an freenet gebunden.

    Trotzdem würde ich gerne jetzt schon VoIP nutzen.

    Theoretisch müsste es doch problemlos möglich sein 2 DSL Provider zu haben, obwohl man nur einen DSL Anschluss hat, oder müsste dazu ein weiterer Anschluss beantragt werden?

    Ich stelle mir das so vor, das wenn ich bei 1&1 als Wechsler einsteige, dann verändert sich ja nichts an meinem aktuellen DSL anschluss und ich kann weiterhin das freenetDSL nutzen und die 1&1 daten einfach nicht nutzen oder??

    Es geht um die Fritzbox WLAN mit VoIP, da diese ohne einen Vertrag das doppelte kostet, wie ich an 1&1 übers Jahr abstottern würde.

    Ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir ein paar Tips dazu geben, ob das überhaupt geht etc.

    mfg
    Andreas
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Habe ich auch gerade genauso gemacht.
    Nur wegen der Hardware!

    An deinem Anschluß selbst brauchst du nichts zu ändern!

    PS:
    In 12 Monaten werde ich das Gleiche wohl wieder machen.
    Dann wird es sicher wieder neue Harware geben! ;)
     
  3. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich mach es auch so,
    hab von GMX den Wireless Lan Router Se515, von 1und1 die Fritz Box Phone, je mit einem 2 Gigabite Volumentarif.
    In der Konfiguration trage ich dann jeweils die Daten des anderen Provider ein, was ja mit der Fritz Box von 1und1 ganz einfach geht, da die
    Profile für beide Provider ja schon in die Box eingestanzt sind.
    Eigentlich schon merkwürdig das das geht obwohl das ja fast ein Unternehmen ist.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Was findest du denn jetzt merkwürdig?

    Das du bei der Hardware jeweils den Zugang des anderen Providers eintragen kannst,
    oder dass du bei beiden subventionierte Hardware bekommen hast?

    Habe gerade vor einer Woche 2 Volumentarife bei 1u1 mit je einer FBF abgeschlossen.
    Zuerst war es nur ein Versehen, weil ich dachte, die erste Anmeldung hat nicht funktioniert.
    Aber dann habe ich den zweiten Vertrag einfach für meinen Vater auch noch behalten. :)
     
  5. J

    J Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ich sowohl bei 1und1 Hardware gesponsort bekomme, sowie bei GMX. Beide sind Unternehmen von United Internet und dürften eigentlich kein Interesse haben zweimal den gleichen Kunden zu Sponsoren.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Warum sollten sie kein Interesse haben, zweimal den gleichen Kunden zu sponsoren?

    Rein geschäftlich gesehen sponsore ich doch lieber zweimal den gleichen Kunden,
    bevor der mit seinem zweiten Auftrag zu einem Mitbewerber geht!

    Wie ich ja bereits oben geschrieben habe,
    hat 1und1 mich ja sogar unter der gleichen Kundennummer zweimal gesponsort! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.