.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 DSL Verbindung wird andauernd getrennt !

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von style, 4 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. style

    style Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    bin neu hier im forum und da ich heute hier schon einiges las, dachte ich mir, wend ich mich mal an euch ;)

    folgendes problem: habe seit 02.06.05 dsl von 1&1 und zwar die 3mbit flat, gewechselt von t-online.
    fritz box fon wlan 7050 router dabei, installiert und alles und nach ca. 3 stunden fing dann das problem an:
    ca. alle 5 - 10 minuten werde ich ausm internet geschmissen, versteh aber einfach nich warum.

    in der log des router steht:

    04.06.05 03:59:09 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).
    04.06.05 03:59:00 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    04.06.05 03:58:56 Internetverbindung wurde getrennt.
    04.06.05 03:58:56 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    04.06.05 03:50:38 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.

    sowas dann in quasi ner endlosschleife immer und immer wieder ;/

    hab schon mit der technischen hotline von 1&1 telefoniert, der meinte jedoch nur ich solle die vermutlich noch bestehende dfü-verbindung von t-online loeschen, diese kann jedoch nicht existieren, da ich seit 2 tagen stolzer besitzer eines neuen pc's bin und die windows xp installation grade frisch ist.

    hat irgendeiner von euch ne ahnung was das sein koennte und wie ichs beheben kann?

    bin langsam echt verzweifelt ;(

    danke schonmal ;)

    mfg
     
  2. Megabum

    Megabum Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen. Hm seltsam. Was hast du für FW ? schau ob du die neueste hast! Dann schau im menü also Fritz.box unter internet trennen... Normal wird es getrennt wenn keine übertragung mehr besteht. So ist es bei mir,nach 3 min gehts aus ;)
     
  3. tjobbe

    tjobbe Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Consultant (B2B)
    nun, das Obige ist bekannt aus eigener erfahrung...leider

    Das ganze kann mehrere Gründe haben:

    a) deine Leitung kann die 3MB garnicht liefern und produziert zuviele Fehler -> ev. umschalten lassen (hab ich schon gemacht), wenn du Pech hast wird dir ein Downgrade empfohlen.

    b) dein Port ist nicht ok -> Resetten lassen und drauf achten ob es danch besser wird bzw ob und wann es wieder schlechter wird (auf Störungsmeldung bestehen !)

    c) die FritzBox ist Defekt... (hat ich auch, wurde getauscht, danach war das SNR besser, aber keine signifikanten Änderungen)

    d) das AVM kommt schlicht mit deiner DSL Installation nicht klar...(und da bin ich immer noch dran)

    Ein tip zum testen:

    Wenn du dein altes Modem anschaltest (welches war das?) und mal 24Std mit deinem Leitunsgupgrade laufen läßt, verliert das auch den Sync ? Wenn nein... willkommen im Club ! (aber auch von den Kunden kennt die 1und1 Technik schon genügend Pappenheimer, jedenfalls nach einigem Nachboren meiner seits...). Wenn du nicht den ganzen Tag vor dem Modem hocken willst und du einen Router dahinter hast der 24 die ISP Verbindung offen hält kannst du im1und1 Konto gut kontrollieren ob er die Verbindung verloren hat, denn die wenigsten Modems protokolieren das, bzw lassen dich die daten auslesen.

    Bei 1und1 wird dir die Hotline nicht helfen können, die blocken bloß und ksoten Geld... in jedemfall auf einer DSL Störungsmeldung bestehen und um Rückruf eines Techniker bitten... die sind durchaus kompetent und verfolgen offen Tickets auch über mehrere Wochen.. ich bekomme so einen "Kontrollanruf" pro Woche...

    Bei mir hab ich das ganze jetzt nach einem MOnat "1und1+T-Com nerven" auf 6-10 Sync-verluste zwischen 22:00-05:00 reduziert (allerdings vermute ich da einen Muli-Sauger der meine Leitungsqualität so verschlechtert das die 7050 wieder anfängt den Sync zuverlieren) und habe tagsüber so gut wie keine CRC Fehler mehr.

    was besseres weiß ich aber auch nicht.....

    Cheers, Tjobbe

    EDIT: zum Vergleich.. drei externe Modem (Siemens T-Dat300, Zyxel 650M, Lucent Cellpipe) verlieren NIE den Sync bei meiner Leitung, egal wie mies sie war, bzw wie hoch die CRC Fehlerrate war... die machen auch nach dem Leitungsupgrade auf die bei mir max zugelassenen 1,5MB keine Mux.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.