.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 - Hotline-Nirwana

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Fritzmaier, 3 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fritzmaier

    Fritzmaier Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eine Kollegin von mir hat vor einigen Wochen bei 1&1 DSL beantragt. Dieses ist auch verfügbar, der Nachbar hat es schon lange.

    Die Sache kommt aber nicht voran, 1&1 schwafelt irgendwas von "Problemen mit der Telekom".

    Die gute Frau hängt stundenlang in der Hotline, hört sich das Gedudel an, und wenn mal jemand dran ist, hat der keine Ahnung, kann nicht helfen.
    Man bekommt einfach keine qualifizierte Info.

    Ich habe ihr geraten, die Reißleine zu ziehen und mit sofortiger Wirkung zu stornieren.

    Geht das ? Fax (weil email unsicher) an 1&1, daß die Anmeldung (Vertrag ? ist der schon zustande gekommen ?) storniert wird.

    Oder muß sie denen eine letzte Frist setzen ?

    Fritz
     
  2. Ralf24

    Ralf24 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Fritzmaier

    ich bin seit geraumer Zeit 1&1 Kunde mit mehreren Verträgen. Mit der Hotline hast du leider recht, die macht wirklich keinen Spaß. Ich kann dir nur empfehlen, Service-Anfragen über Mail zu stellen: Die wurden bei mir bisher immer schnell und wirklich kompetent beantwortet. Sobald ein Service-Mitarbeiter erst mal geantwortet hat, hast du auch dessen Mail-Adresse und nicht mehr service@... Mit Rückfragen etc. hab' ich da schon 5 Mails am Tag bekommen! (Fast wie telefonieren, bloß billiger)
    Generell bin ich mit 1&1 wirklich zufrieden.

    Viele Grüße aus Kiel
    Ralf
     
  3. Fritzmaier

    Fritzmaier Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Bruder hat (auf meinen Vorschlag hin) ja auch das 1&1-Angebot mit der FBF genommen, Box kam auch, DSL wurde geschaltet. Aber als dann immer gegen Abend das DSL ausfiel, mußte er ja dort anrufen, und die Probleme begannen...


    Hier bei der Kollegin ist es noch schlimmer: Sie hat sich bei 1&1 angemeldet, und dann hörte sie wochenlang nix. Keine Info, kein Brief, kein Anruf, wann das DSL geschaltet wird bzw warum das nicht klappt.

    Und dann rief sie die Hotline an, damit sie endlich weiß, ob sich noch was tut oder nicht. Und jetzt hat sie die Faxen dicke.
    Es gibt ja noch Konkurrenzangebote.

    Ich wollte eigentlich nur wissen, wie sie möglichst schnell die Bestellung rückgängig machen kann (s. mein erstes Posting oben)

    Fritz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.