.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1: Kosten senken mit DSL-Flatrate

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 26 Jan. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kosten senken mit DSL-Flatrate für 9,90 Euro und neuem Phone-Tarif
    Mit dem vorhandenen Telefon über das Internet günstiger telefonieren /// Alle deutschen Festnetz-Anschlüsse zum 100 Stunden Pauschalpreis erreichbar /// Sparpaket mit DSL-Flatrate

    Montabaur, 26. Januar 2005. Mit dem neuen Sparpaket 1&1 Surf + Phone lassen sich jetzt Telefon- und Internet-Kosten drastisch senken. Das Paket umfasst eine Internet-Flatrate für nur 9,90 Euro pro Monat sowie einen Telefon-Pauschaltarif: Für nur 19,90 Euro sind monatlich bis zu 100 Stunden Telefonate ins deutsche Festnetz ent-halten.

    Die 1&1 Internet AG, zweitgrößter Anbieter von Breitband-Internet-Zugängen in Deutschland, unterstreicht damit ihre Position als ein führender deutscher Anbieter für Internet-Telefonate: Bereits zu Jahresbeginn wurden von 1&1 insgesamt monatlich über 24 Millionen Ge-sprächsminuten ins deutsche Festnetz vermittelt.

    "Internet-Telefonie spielt auch für private Telefonkunden eine immer größere Rolle",sagt Andreas Gauger, Vor-standssprecher der 1&1 Internet AG. "Zusammen mit schnellen DSL-Zugängen ist die Sprachqualität eines Internet-Telefonates heute schon gleichwertig mit ISDN, während die Kosten deutlich günstiger sind als Festnetzgespräche."

    Telefonieren über das Internet wird zum Trend, seit vorhandene Telefone einfach an DSL-Modems angeschlossen werden können. Dazu stellt 1&1 für einmalig 19,90 Euro die AVM Fritz-Box mit Phone-Board zur Verfü-gung, wahlweise als WLAN- oder Kabel-Version. Rund 200.000 Telefonkunden haben bei 1&1 dieses Gerät für den Anschluss von ein oder zwei Telefonen bestellt. Umständliche Lösungen mit dem PC als Telefonzentrale und Headsets haben damit ausgedient. Der Einsteig in die In-ternet-Telefonie ist zudem ohne Risiko, da Nutzer jeder-zeit wie gewohnt über die Deutsche Telekom telefonieren können. Anders als beim Umzug zu einer alternativen Telefongesellschaft bleiben auch alle günstigen Call-by-call-Optionen erhalten. Und selbst ins Ausland (ab 1,9 Cent pro Minute) und in Mobilfunknetze lässt sich über das In-ternet günstig telefonieren.

    Durch die spezielle VoIP-Technologie von 1&1 ist Internet-Telefonie jetzt fast überall in Deutschland verfügbar: Jede Festnetz-Rufnummer mit 1&1 DSL-Anschluss kann für Internet-Telefonie frei geschaltet werden. Eine neue Rufnummer ist bei 1&1 nicht nötig. Stattdessen bleibt die vertraute Rufnummer erhalten.

    Die Flatrate 1&1 DSL-Plus Flat 1.024 für bis zu 1.024 kBit/s Übertragungsrate kostet in Kombination mit 1&1 DSL Phone 100 9,90 Euro im Monat. Für höhere Übertragungsraten von 2.048 kBit/s ist eine Flatrate zum Preis von 19,90 Euro erhältlich, für 3.072 kBit/s fallen 29,90 Euro an.

    Quelle: Pressemitteilung

    Die 1&1-Gruppe ist mit über 3,3 Millionen Kundenverträgen und über 4,6 Millionen registrierten Domains ein führender Internet-Provider in Europa. 1&1 ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien und USA präsent und stellt Konsumenten, Gewerbetreibenden und Freiberuflern ein umfassendes Spektrum ausgereifter Online-Anwendungen zur Verfügung.
    Das Produktangebot reicht von Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über schnelle DSL-Zugänge mit Voice-over-IP bis hin zum Perso-nal Information Management via Internet. Ergänzt werden die 1&1-Produkte durch attraktive Bundlings, beispielsweise Software für die Webseiten-Gestaltung. Sämtliche 1&1-Produkte werden in den Hochleistungs-Rechenzentren der 1&1-Gruppe betrieben.
     
  2. cyberpeter

    cyberpeter Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    hört sich zwar im ersten Moment gut an, aber für die meisten "normalen" Internetsurfer und Telefonierer wird es damit teurer als bisher, weil die 100 Freiminuten laut 1&1 wegfallen.

    Mit dem bisherigen Tarif konnte man bei 1&1 für 20,00 ¤ mit einem Datenvolumen vom 5 GB (10 ¤) und ca. 18 Std. ja auch recht ausgiebig telefonieren.

    Nur für diejenigen, die wirklich eine Flatrate brauchen wird es interessant, wobei auch hier gibt es einen Pferdefuß. Das ganze funkioniert nur mit einem 1&1 DSL Anschluss. Für Neuanschlüsse warscheinlich weniger das Problem, aber für Leute mit einem Telekomanschluss dürfte es das Problem geben, den DSL Anschluss von der Telekom zu 1&1 zu portieren.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    DSL Wechsler (nicht 1&1 Kunden) bleiben wohl wie bisher bei der T-Com. Während des Bestellvorgangs taucht der Posten 1&1 DSL nicht auf.

    jo
     
  4. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß zwar nicht wo Du gelesen hast das die 100 Stunden wegfallen?

    Auf der 1&1 Seite steht aber folgendes:
    Meine Frage zu der Flatrate ist das eine vollwertige Flatrate oder Volumentarif? Weil 9,90 kosten der Volumentarif und Zeittarif
     
  5. poppy

    poppy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich es verstehe, das ist eine echte Flatrate. Aber die Flatrate für 9,90 EUR bekommt man nur zusammen mit dem Phone-Tarif, also insgesamt 29,80 EUR/Monat. Will man den Phone-Tarif nicht, kostet die Flatrate 19,90 EUR.

    Gruß
     
  6. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das kann auch sein, trotzdem etwas verwirrend!
     
  7. Megabum

    Megabum Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gilt es für alle kunden oder für neu einsteiger bzw wechsler? Ich bin seit 5 januar 1und1 kunde und hab beim telekom anschluss,hab Flat für 19,90 1024 + 100 frei min. Ich meine vor paar tagen oder wochen gestanden,es bleibt für bestandskunden unverändert oder?
     
  8. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1&1 schreibt auf deren Website das ein Paketwechsel jedeer Zeit möglich ist.
     
  9. Megabum

    Megabum Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm aber handy gespräche kosten extra oder kommen die auch in diese 100 st dazu ? Naja 100st sind genau 10¤ und dafür 20¤ mehr zahlen :eek: ?? Dann bleib ich bei mienen 100 frei min. 100st im mon sind für mich sauber zu viel. Ich hab am 5.2 monats ende und hab nur über 2 st insgesammt mach nur 40cent :)
     
  10. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Mit Dir möchte ich gerne Geschäfte machen wenn Du immer so rechnest ;)

    jo
     
  11. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei 100 Stunden komme ich aber nicht auf 10 Euro. Bei einem Cent die Minute macht das:
    100x60x0,01=60 Eur.
    Aber ob es sich lohnt muß sich natürlich schon jeder selber ausrechnen. Ich denke wer sowieso eine Flatrate hat und braucht, für den ist es natürlich ein gutes Angebot, den Rechnerisch kommen die 100 Stunden ja nur auf ca. 10, da für die Flatrate ja normalerweise ca. 20 Euro fällig werden.

    Wer aber mit einem Volumentarif von ca. 5 GB auskommt, und nicht für mehr als 20 Euro im Monat ins FN telefoniert, der verzichtet wohl besser auf das Angebot. Insbesondere wegen der langen Laufzeit von 12 Monaten.
     
  12. High

    High Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja leider geht es hier nur um absolute Neukunden, bzw. um Kunden die einen kompletten Anschluss bestellen. Also muss man den TDSL bei der Telekom kündigen und bei 1 & 1 neu beauftragen. Bei der derzeitigen Reseller-Problematik bei der Telekom muss man mit minimum 3-4 Monaten Bestellzeit für so einen Anschluss rechnen.
    Soweit ich weiß wird dieses Angebot Bestandskunden nicht zugänglich sein!!!

    Für mich also kein Thema.

    high
     
  13. carlifax

    carlifax Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tarifwechsel auch für Bestandskunden

    1 und 1 schreibt: Wichtiger Hinweis!
    Als 1&1 Kunde bieten wir Ihnen ab dem 15.02.2005 die Möglichkeit, zu Ihrem aktuellen 1&1 DSL PLUS Tarif das 1&1 DSL Phone 100 Paket zu bestellen.

    Ab diesem Zeitpunkt können Sie auch von dem 1&1 DSL Surf+Phone Sparpaket, bestehend aus einer DSL Flatrate ab 9,90 Euro pro Monat und dem DSL Phone 100 Paket für 19,90 Euro pro Monat, profitieren.
     
  14. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Für Bestandskunden wird ein Wechsel ab 15.2 möglich sein:

    "Als 1&1 Kunde bieten wir Ihnen ab dem 15.02.2005 die Möglichkeit, zu Ihrem aktuellen 1&1 DSL PLUS Tarif das 1&1 DSL Phone 100 Paket zu bestellen."

    Das Angebot gilt auch für T-DSL Wechsler wobei offenbar T-DSL bleibt.

    jo
     
  15. High

    High Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laut 1&1-Hotline kann wohl doch jeder Kunde der TDSL bei der Telekom hat diesen Tarif bestellen und bekommt die Zugangsdaten innerhalb von 4 Tagen. Man muss also nicht auch den DSLZugang bei 1&1 haben.
    Ich denke ich werde mir das mal überlegen. Glücklicher Weise kann ich meinen Volumentarif bei GMX alle 4 Wochen kündigen.

    high