.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 oder GMX ?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von cordobadb, 4 Juli 2005.

  1. cordobadb

    cordobadb Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe mal eine Frage, und das sie eigentlich zu 1&1 und gmx gehört stelle ich sie mal hier rein. Gmx internet gehört ja zu 1&1? Was mich nervt, da ich eigentlich zu 1&1 wollte sind die neuen 30¤ anmeldegebühr für dsl2000. Eigentlich wollte ich nämlich zu 1&1, 30¤ sind aber dann für einen Studenten doch schon eine Überlegung wert ob ich nicht zu gmx gehe. Was sind eure erfahrungen mit gmx bzw. 1&1? wer ist zuverlässsiger? Was mich besonders interessiert ist VoIP. 1&1 hat da ja denk ich schon mehr erfahrung, also müsste es stabiler sein, andererseits ist ja gmx auch irgentwie 1&1!?
    Was meint ihr, sollte ich lieber die 30¤ investieren weil 1&1 zuverlässiger ist, oder ist es egal zu wem ich gehe?

    Ach ja, bei gmx steht dabei das man die Fritzbox sl wlan bekommt, was bedeudet das sl? ist das die ganz normale, neue, version die man auch bei 1&1 bekommt oder ist das irgenteine "abgespeckte" Version?

    Vielen Dank für eure Antworten!!
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Beide gehören zu United Internet. Was die Zuverlässigkeit im Betrieb angeht, sollte da kein Unterschied sein. Ich selbst bin nicht bei GMX, habe aber zwei Bekannten GMX empfohlen und beide sind zufrieden.
    1und1 bietet oft einige Features mehr (eigene Domain etc.), die aber Geschmackssache sind. Wenn Du eine City-Flat bekommen kannst, ist GMX ja auch auf Dauer günstiger.
    1und1 habe ich noch keinem Empfohlen, schon wegen der oft vorkommenden langen Wartezeiten, bis der Anschluss endlich mal geschaltet wird. Bei GMX war das vor einem Jahr (als ich es meinen Bekannten empfohlen habe) kein Problem. Nach 3-4 Wochen war alles über die Bühne.
    Wie es bei GMX heute mit ihrem eigenen Anschlüssen mit der Wartezeit usw. aussieht, können vielleicht andere hier noch erzählen.

    Ich denke, dass Du mit GMX grundsätzlich nichts verkehrt machst.
     
  3. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    also ich habe mich für GMX entschieden, weil ich die 4,99-Flat bekommen kann.
    Technisch gesehen besteht ja kein Unterschied zwischen GMX und 1&1.
    Es gibt wohl drei Unterschiede, bei denen du entscheiden musst, was dir wichtig ist:
    1.) 1&1 biete noch Extras wie Platz für eigene Homepage.
    2.) 1&1 bietet für VoIP zusätzliche Rufnummern an. Bei GMX lässt du einfach deine vorhandene Festnetznummer für VoIP freischalten.
    3.) Die Fritz!Boxen unterscheiden sich ein wenig: Bei GMX habe ich die "Fritz!Box Fon WLAN" bekommen. Die hat zwei Anschlüsse für analoge Telefone plus AB oder Fax und jeweils einen USB- und LAN-Anschluss.
    Be8i 1&1 gibts die Version mit drei Anschlüssen für Telefone plus ein S0-Port für ISDN-Telefon. Außerdem zwei LAN-Anschlüsse.

    PS: Bei mir hat der Wechsel von T-DSL zu GMX-DSL in drei Wochen geklappt.
     
  4. cordobadb

    cordobadb Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich denke das du wahrscheinlich die alte Version der Fritzbox ausgeliefert bekommen hast, mittlerweile lese ich aus der Produktbeschreibung bei gmx sie 3 analoge anschlüsse hat, also dürfte es auch die neue sein!?
     
  5. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    >>hier<< kanst Du alle Versionen vergleichen (Anschlüsse, WLAN, etc.)
     
  6. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also auf der Übersichtsseite von AVM steht, dass die Fritz!Box SL WLAN gar keine VoIP-Funktion hat.
    Also hat GMX wohl aus Versehen nur den Namen der VoIP-losen Box aufgelistet. Wer aber die Version mit VoIP bestellt, bekommt sicherlich wie bisher die Fritz!Box Fon (WLAN)