.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 Teilnehmer kann mich über VoIP nicht erreichen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von aron, 7 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aron

    aron Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich nutze VoIP von 1&1 in Verbindung mit einer Fritz!Box Fon WLAN.
    Ich kann problemlos Gespräche ins Festnetz und zu anderen VoIP Teilnehmern führen, jedoch können mich 1&1 Teilnehmer NICHT über VoIP kostenfrei erreichen bzw. es funktioniert keine Umschaltung des Internet-Anrufs auf mein Festnetzanschluss/telefon.

    Zur Installation:
    Ich betreibe die Fritz!Box Fon WLAN in Verbindung mit einer Auerswald Telefonanlage ETS-1006 FAX. Die Telefonanlage ist ans analoge Festnetz angeschlossen. Eine Nebenstele der Anlage ist über die Auerswald Abox an die Fritz! Box Fon WLAN am Port Fon1 angeschlossen. Der Festnetzanschluss an der Fritz! Box Fon WLAN ist folglich unbelegt.
    Bei 1&1 ist meine Festnetznummer im ControlCenter hinterlegt. Im Konfigurationsmenü der Fritz! Box Fon WLAN ist als Nebenstelle (Fon1) meine Festnetznummer mit der Bezeichnung Internet angelegt und das Häkchen "auf alle Anrufe reagieren" ist gesetzt.
    In der Auerwald Abox wurde eine Rufweiterschaltung des Internetanrufs auf die Hauptstelle meiner Telefonanlage programmiert.

    VoIP-Anrufe kommen jedoch nicht bei mir auf der Hauptstelle der Telefonanlage an. Auch wenn ich das Häkchen "auf alle Anrufe reagieren" entferne, kommt ein VoIP-Anruf nicht bei mir an. Der Anrufende erhält nur ein Besetztzeichen.

    Wie konfiguriere ich meinen Anschluss, dass mich 1&1 Teilnehmer kostenfrei über VoIP erreichen können ?

    Falls dies technisch nicht funktionieren sollte: Welche Einstellungen muss ich vornehmen, dass der 1&1 Server erkennt, dass ich nicht über VoIp erreichbar bin, also Anrufe über VoIp als kostenpflichtiges Gespräch ganz normal direkt auf meinen Festnetzanschluss routet ? Es soll jedoch weiterhin gewährleistet sein, dass ich abgehende Gespräche über VoIP führen !!! (Im ControlCenter kann ich also meine Festnetznummer auf keinen Fall deaktivieren !)

    Vielen Dank für die Tipps und Denkanstösse !
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Versuche es bitte erstmal mit einem Telefon direkt an der Fritz!Box. Wenn Du über VoIP raustelefonieren kannst, ist die Fritz!Box beim Provider angemeldet und nimmt auch VoIP Anrufe entgegen. Dazu muss die Box natürlich ständig online sein.

    Wenn Du nicht onlne bist, wird das bei 1&1 erkannt und der Anruf wird über das Festnetz vermittelt.

    Zur Konfiguration gehe bitte auch noch einmal die Beiträge in FRITZ!Box (Fon, ATA & WLAN) Telefonie durch.

    jo
     
  3. aron

    aron Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem wahrscheinlich mit der Abox

    Hallo,
    vielen Dank für die Tipps.
    Ich habe heute ein Telefon direkt an FON1 der Fritz! Box Fon WLAN angeschlossen. Anrufe, die ich dann über VoIP bekomme, kommen ganz normal durch. Also liegt mein Problem in der Anrufannahme bzw. Anrufweiterschaltung durch die Auerswald Abox an meine Nebenstelle der Auerswald Telefonanlage.

    Seltsam ist jedoch, dass auch Anrufe über VoIP nicht aufs Festnetz geroutet werden, wenn ich meine Fritz" Box Fon WLAN dauerhaft vom Internet trenne (offline), also alle Kabel entferne. 1&1 erkennt dann wohl nicht, dass ich offline bin und versucht anscheinend weiterhin direkt auf die Fritz! Box Fon WLAN zu routen.
    Die 1&1 Hotline konnte mir hier nicht wirklich weiterhelfen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.