.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 VoIP ohne 1&1 DSL-Anschluß

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Andii, 1 Aug. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andii

    Andii Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    kann man bei 1&1 einen kostenlosen VoIP-Anschluß bekommen, ohne das man dort einen DSL-Anschluß hat.
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Nein. Um die Telefonie-Flat nutzen zu können muss ein 1&1 DSL-Anschluss geschaltet werden (Ausnahme Bestandskunden) sowie die Deutschland- bzw. City-Flat bezahlt werden, d.h. du kannst über 1&1 DSL auch andere Provider nutzen z.B. tlink und von dort aus die 1&1 VoIP-Flat.

    Ob dies jedoch aus Kostengründen Sinn macht?!
     
  3. Andii

    Andii Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich brauche die VoIP-Flat nicht, ich will nur Kumpels die bei 1&1 sind kostenlos per Telefon erreichen.
    Vieleicht geht das ja auch von einen anderen kostenlosen VoIP Provider?
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Dein Kumpel lässt seine Nummer ENUM registrieren und du nutzt sipsnip, dusnet, purtel etc. und das Gespräch ist kostenlos da quasi vom VoIP-Anbieter ein ENUM-Lookup durchgeführt wird und du (dein adapter vielmehr) die öffentliche IP deines Gesprächspartners erhälst und damit die Verbindung direkt ohne Nutzung eines gateways aufgebaut werden kann.
    Alternativ legst du dir einen GMX-VoIP-Account zu (auch United Internet) und dieser ENUM-Lookup erfolgt dann zwischen GMX und 1&1 anhand der Kundendaten (sind identisch), d.h. Gespräche zwischen 1&1 und GMX-Kunden sind kostenlos!

    PS: ENUM mit sipgate geht natürlich auch!
     
  5. Andii

    Andii Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bei GMX kann ich wohl einen VoIP-Account, ohne den DSL-Anschluß dort haben zu müssen, bekommen?

    Wie ist es bei Freenet kann ich dort einen VoIP-Account ohne DSL-Anschluß bekommen?
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ja - aber keine flat (was du nicht brauchst wenn deine Gesprächspartner alle bei 1&1 bzw. GMX sind)

    Ja. Aber du erreichst von dort keine 1&1 Kunden umsonst.
     
  7. Andii

    Andii Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Habe gerade mal bei gmx.de gesucht, aber noch nicht herausfinden können wie ich dort einen VoIP-Account ohne den DSL-Anschluß einrichten kann, bei Freenet das gleiche, die wollen immer das man den DSL-Anschluß bestellt.
     
  8. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    GMX-Mailaccount einrichten (kostenlos) und dann kann man das 1 cent VoIP-Angebot buchen!
     
  9. Andii

    Andii Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, hatte ich auch gerade herausgefunden.
    GMX NetPhone setzt eine deutsche Festnetz-Rufnummer voraus.
    Man muß also seine Festnetznummer registrieren, hat das irgend welche Nachteile für die normale Festnetztelefonie?

    Das ist wahrscheinlich dann so, wenn man bei GMX-VoIP eingebucht ist kommen alle Gespräche über VoIP rein, sonst wie vorher übers Festnetz?
     
  10. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Der einzige Grund ist, dass in old Germany nicht irgendeine Rufnummer angezeigt werden darf, sondern nur deine Festnetznummer oder eben keine!

    Durch die Registrierung der Festnetznummer bekommt dein Gesprächspartner deine Telekom-Nummer angezeigt und bei einem Rückruf klingelt dann dein Festnetzanschluss. Ausnahme: dein Partner telefoniert abgehend auch über VoIP z.B. 1&1 oder GMX dann klingelt bei einem Anruf bei dir dein SIP-Phone und dies ist dann das Indiz für ein kostenloses Gespräch via Internet!

    Wie gesagt die Registrierung ist nur um sicherzustellen, dass eine gültige Festnetznummer bei einem abgehenden Ruf übermittelt wird - mehr nicht!
     
  11. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    du meldest dich bei GMX mit deiner Festnetznummer an. Ruft dich jetzt einer von GMX oder 1&1 auf deiner Festnetznummer an, dann kommt das ueber VoIP rein. Wenn dich so einer anruft kommt es ja eh uebers Festnetz also daran aendert sich nix und wenn du bei GMX offline bist, dann kommen eben auch die Anrufe von GMX und 1&1 uebers Festnetz ein, die Anrufer von 1&1 und GMX zahlen dann halt 1 Cent/min.
    Wenn du z.B. bei Sipgate eine Festnetznummer registriert hast, kannst du dich auch mit dieser bei GMX anmelden
     
  12. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oder, wenn Du das nicht willst, bei web.de FreePhone - da kriegst Du dann eine Sondernummer, über die Du auch vom Festnetz aus erreichbar bist.
    Allerdings nur, wenn Du online bist. :?

    VoIPofonieren zu 1&1 und GMX ist auch da kostenlos.
     
  13. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    stimmt - gehört ja jetzt auch zu UI.
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Oder du wählst mit (fast) jedem VoIP-Provider einfach direkt seine Sip-Adresse! ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.