.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1 oder 2 Antennen Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Charos, 2 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Charos

    Charos Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Hab seit nen paar Tagen meine FritzBox von 1&1 und hab gestern mal das WLan getestet. Leider ist die Verbindung nicht berauschend.
    Hab mir dann hier mal die Threads zum Antennen-Umbau durchgelesen.
    Es gibt jetzt wohl aber (ältere?) Modelle mit zwei und welche mit nur einem Steckplatz für Antennen.

    Hab hier mein WLan Modul ma fotografiert:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Kann man da irgendwo noch eine 2. Antenne anbringen?
    Würde wenn das geht nämlich 2 neue anbringen.


    thx
    Charos
     
  2. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei deinem Modell ist nur ein Anschluss funktionsfähig vorhanden. :(

    Man könnte aber einen zweiten Anschluss nachrüsten. :)

    Die drei länglichen Lötpunkte neben dem Schriftzug AUX sind der zweite Anschluss. :shock:

    Also ist löten angesagt.
     
  3. Charos

    Charos Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr schön. Löten wär kein Problem. Hab da nen Nachbarn der da ganz fit drin ist.
    Gibt es so kleine Buchsen die man auf die Platine löten kann irgendwo zu kaufen? Also, dass es dann so aussieht wie die orginal Buchse nebendran.
     
  4. tüte

    tüte Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist das wlan-module aus der 7050 eigentlich identisch mit dem aus der "alten" FRITZ!Box FON WLAN?
    ich habe nämlich hier noch eine FRITZ!Box FON WLAN rumstehen mit 2 anschlüssen. kann ich einfach das wlan-modul gegen das aus der 7050 mit nur einem anschluss tauschen?


    grüße
    tüte
     
  5. obicom

    obicom Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. Charos

    Charos Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwie kann ich mir das mim löten grad nich so ganz vorstellen.
    In dem Shop gibt es ja
    Lucent MC - RP-SMA Buchse
    Lucent MC - RP-SMA Stecker
    welches kann man davon denn auf die AUX Lötstelle löten?
    (Sry wenn ich grad voll auf der Leitung stehe und so blöd frag.)

    Hätte aber noch eine weitere Frage.
    Wenn ich dann 2 Antennen anschließe; ist es besser 2 gleiche zu haben oder können es auch unterschiedliche sein?
     
  7. obicom

    obicom Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du brauchst eigentlich nur eine Buchse mit einem Stück (15-30 cm) Kabel dran. Habe ich in verschiedenen Auktionen auch schon gesehen. Sonst nimm doch eins mit U.FL auf RP-SMA und schneide es durch. Dann hast du eins für den Stecker auf der Platine und eins zum anlöten. Die Antennen müßen nicht geleich sein. Es mach sogar Sinn einen Omni Strahler (360Grad) für die Etagenversorgung und einen BiQuad mit Richtwirkung anzuschließen. Mit dem BiQuad kannst du dann deine "Problemstelle" anpeilen.
     
  8. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    sorry das ich das alte Thema wieder aufwärme.
    Funktionierten den beide Antennenanschlüsse der Fritz Box Phone WLAN, wenn beide vorhanden sind. Macht die Fritz Box eigendlich diversity oder wie das auch heißt, so das er immer das stärkere Signal empfängt,
    bzw. sendet er auf beiden und kann er auch auf beiden empfangen,
    so das man z.B. eine Richtantenne und einen Rundstrahler anschliesen kann?

    mfg Robert
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Hört sich doch fast so an, oder?
     
  10. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sorry, hab ich wohl überlesen, danke!
     
  11. satfreak1987

    satfreak1987 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Bodenheim/Rhein
    Soweit ich weiß hat der zweite Anschluß weniger Leistung als der erste !
     
  12. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    habs nun endlich geschafft!

    Bei meiner Slave Fritz Box hab ich eine zustätzliche Buchse RP-SMA-Buchse angeschlossen, am zweiten Steckplatz, und an der Schablone, hab ich zwischen dem Strom und den Analogen Anschlüssen ein Loch zum befestigen gebohrt (Garantiverlust!),

    Bei der Master Box hab ich durch entfernen der alten Antenne beide Steckplätze mit zwei RP-SMA-Buchsen 30 cm RG316 belegt.
    die zwei angeschlossenen 5 DB Antennen haben einen Abstand von 14,5 cm.

    Jetzt zu meiner Frage, muß man da einen bestimmten Abstand für diversity einhalten?
    Der Empfang ist schon ein wenig besser geworden,
    aber nicht so das ich mich freuen würde.

    Als nächtes wir beim Master und beim Slave eine Richtantenne angeschlossen, um ca. 150 Meter zu überwinden.

    schöne Grüße Robert
     
  13. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    ich halt ja von diversity beim richteinsatz 0...
    was machtn der ap, wenn er antenne 1 abfragt und die richtantenne an antenne 2 hängt?
    weiss ja nicht ob ich den diversity modus richtig verstanden habe...
    aber soweit mir bekannt ist nur 1 antenne z.zt aktiv, es wird auf der besseren empfangen und gesendet.
    bei meinem dwl 2100 bin ich erst nach telnet befehl: set antenna 1 richtig glücklich geworden...

    hab schon an anderer stelle inm forum gefragt, wie der diversity modus an oder aus geht.

    aber kabel und anschlussystem find ich 100%


    munter bleiben,
    antennen bauen

    der heini
     
  14. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe auch die 2te Buchse nachgerüstet und musste feststellen, dass wenn man nur die 2te Buchse verwendet praktisch keine Kommunikation möglich ist. Daraus schliesse ich, dass die 2te Buchse wenn überhaupt nur zum Empfang verwendet wird. Das macht auch Sinn, denn das Diversity soll eigentlich nur Auslöschungen durch Reflexionen vermeiden und die treten ja nur am Empfänger auf. Daras kann man dann auch die Schlussfolgerung ziehen, dass es wenig sinn macht, mit 2 verschidenen (Richt und omni) Antennen zu arbeiten.

    Klaus
     
  15. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    hab das jetzt mal getestet,
    hab erst den zweiten Anschluß abgesteckt
    da war der Empfang auf 5 Meter bei 36-54% mit 54 Mbit
    und als ich den ersten Anschluß abgesteckt habe, also nur mit zweite Anschluß war der Wert bei 16-19% mit 54 Mbit

    Also ist der zweite Anschluß schon westenlich schlechter.

    Hab leider noch keine gescheite Richtantenne mit passenden Anschluß gefunden. Meld mich sobald ich die Richtstrecke mit 2 Fritzboxen über den zweiten Anschluß in Betrieb habe.

    gruß Robert
     
  16. uedde001

    uedde001 Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Robert,

    bist du mit der Richtstrecke Fbox <->Fbox schon weitergekommen.
    Ich habe eine Fbox 7050 sowie eine Gigaset SE515. Was meinst, kann ich mit denen auch eine sog. Richtstrecke via Wlan überbrücken ??

    Grüße aus dem Schwarzwald


    Markus
     
  17. uedde001

    uedde001 Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Robert,

    bist du mit der Richtstrecke Fbox <->Fbox schon weitergekommen.
    Ich habe eine Fbox 7050 sowie eine Gigaset SE515. Was meinst, kann ich mit denen auch eine sog. Richtstrecke via Wlan überbrücken ??

    Grüße aus dem Schwarzwald


    Markus
     
  18. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    naja leider ist eine Kirche im Weg, muß erste die Antenne gescheit ausrichten und an die richtige Stelle bauen.

    Meld mich sobald ich genau Tests gemacht habe.

    Es spricht ja nichts gegen eine Richtstrecke, bei zwei Fritz boxen
     
  19. uedde001

    uedde001 Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -> Bagger, Abrissbirne oder sprengen ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.