[Frage] 1 Stunde nicht mit dem Internet verbunden

oderlachs77

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Freunde !

Ich habe mich mal heute hier registriert, weil ich mit manchen Sachen bei meiner FritzBox 7390 einfach nicht klar komme.

Ich habe DSL 50.000 bei 1&1 , bin damit auch zufrieden.

Nachdem sich meine Philips Schnulostelefone "technisch verabschiedet" hatten, habe ich mir zwei FritzFon M2 zugelegt.
Sie werden auch beide nur für Telefonzwecke genutzt.
Seit einiger Zeit bekomme ich sporadisch dann über 1...2 Wochen die Meldung " Die FritzBox ist seit mehr als einer Stunde nicht mit dem Internet verbunden".
Die Info LED an der FritzBox leuchtet rot und an den Telefonen blinkt die Meldungstaste rot.
Mit Tastendruck auf dem M" kann ich diese löschen und anch einer gewissen unregelmässigen zeitspanne geht das wieder los.

Ich weiss nun nicht wo und nach was für Ursachen ich suchen soll.
Die Internetverbindung ist aber vorhanden, denn Internet am PC und INET-Radios /TV kann genutzt werden ohne Unterbrechungen.

Vielleicht kann mir ja wer hier ein paar Hinweise geben, für diese ich im Vorfeld schon Danke.

Die Telefone und die FB 7390 haben die neue Firmware, die möglich ist an Board.

Gruss und Dank

Gerhard
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Ich weiss nun nicht wo und nach was für Ursachen ich suchen soll.
Expertenansicht einschalten und ggfs. unter Ereignisse->Internet die Meldungen studieren.
Falls die FB an einem Vectoring-Anschluss betrieben wird und nur von 1und1 auf 50Mbit/s gedrosselt wird, solltest Du Dich um ein neueres Modell umschauen, da das Modem der 7390 damit nicht richtig klarkommt. Eigentlich sollte die rote LED nach erneutem Connect erlöschen ... was u.U. erst mit etwas Zeitverzug wirkt. In der Übersicht lässt sich die Meldung auch direkt löschen.
U.U. wird auch eine Rufnummer nicht registriert, was zum selben LED-Bild passt.
LG
 
  • Like
Reaktionen: Charlies Tante

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen und mit dem Start Code aus dem Control Center neu einrichten. Damit werden die Rufnummern von 1&1 richtig konfiguriert.
 

oderlachs77

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, danke für die info !!!!

Nun muss ich schauen wie ich der FritzBox die Startcode beibiege, denn die FB ist nicht von 1und1. Wer hängt sich schon solche eine schwarze Schachtel an die Wand... ;)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Dazu in der Fritzbox links mitte den Assistenten für die Interneteinrichtung starten.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Abgesehen von der Startcode-Methode würde ich die Internetverbindung auf häufigere Disconnects<->Connects hin untersuchen. Zu häufige An- und Abmeldung der SIP-Accounts/Rufnummern in kurzen Abständen könnte Serverseitig zu Ungemach führen und eine "Zwangspause" einläuten.
LG
 

oderlachs77

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke Micha und Kunter Bunter !
...
Ich werde mir die Info mal zu Gemühte ziehen....
.....
Da muss ich wohl doch wieder den guten alten W-38 aus der Vitrine holen , den hat solch Simsalabin nicht gestört..Nun ja den Nummernschalterimpulskontakt, den müste ich mal reinigen und neu justieren....
;)

Gerhard
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,034
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Wozu die FB neu einrichten? Im Log sollte doch was zu stehen, wenn FB z.B. DSL Sync verliert usw.

Gerade durch Neustarts usw. sind die Logs doch weg/leer.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,230
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut