.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

110 und 112 ??

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Outlaw, 3 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Outlaw

    Outlaw Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, kurze Frage aus reinem Interesse:

    Wenn alles auf VoIP eingestellt ist (Telefone) und ich 110 oder 112 wähle, geht das dann auch über das Internet über ein Gateway oder ist die Anlage so programmiert, daß 110 und 112 immer über Festnetz gehen ??

    Ich will das nicht ausprobieren, da man sich dann ja dort keine "Freunde" wegen Fakeanrufen macht und bereits das dort anklingeln wird registriert mit kompletter Nummer, selbst bei Rufnummerunterdrückung und ich will ja auch nicht die Leitung wegen nem test blockieren.

    Gruß Outi
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Von welcher Anlage sprichst Du?

    Falls Du die Fritz!Box meinst, dort gibt es die Wahlregegeln. Es sollte eingestellt sein, dass Anrufe an diese Nummern über das Festnetz rausgehen. Setzt natürlich voraus, dass die Box auch eine Verbindung zum Festnetz hat.


    jo
     
  3. Outlaw

    Outlaw Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Uups, sorry, ich vergass, ich meinte die Fritz Boxen ....

    Stimmt, die Wahlregeln, daran habe ich gar nicht gedacht. Da ist das ja voreingestellt.

    Ich hatte die Befürchtung, daß man im Notfall bei dauereingestellter Internettelefonie evtl. das Kürzel für die Festnetzumschaltung vergisst.

    Da kann ich ja beruhigt sein .... ;):D

    (Habe noch parallel die alte Fritz X PC Anlage laufen, da ich mehr als 2 Telefone und Faxe habe ....)

    Gruß Outi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.