.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 als SIP-Provider

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von gfisch, 6 Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gfisch

    gfisch Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich auf meinem Laptop ein Softphone installiere funktioniert das an meinem DSL-Anschluss. Nehme ich den Laptop dann mit auf Arbeit und stecke in ans LAN, sollte es eigentlich auch gehen, wenn der SIP-Proxy von 1und1 das zulässt. Das bedeute ja auch, dass die private Telefonnummer dann erreichbar ist. Eigentlich ist es das, was ich von einem SIP-Provider erwarte. 1und1 antwortet leider auf meine Anfrage dazu nicht bzw. mit einem Verweis auf die FAQ, wo natürlich nicht dazu steht.
    Hat jemand das schonmal mit 1und1 erfolgreich praktiziert? Mit Sipgate funktioniert sowas natürlich - wie gesagt einen ganz normale Eigenschaft von SIP.

    gfisch
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ich praktiziere das erfolgreich mit GMX. Allerdings gilt das bei eingehenden Gesprächen nur dann, wenn der Anrufer ebenfalls über GMX bzw. 1&1 telefoniert. Sonst landet er auf meinem Festnetzanschluss.
    (OK, das ist VoIP-Nummer von Sipgate...)
     
  3. gfisch

    gfisch Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sip.1und1.de und sip.gmx.de werden beide bei schlund.de betrieben, allerdings auf unterschiedlichen Servern. Deine Aussage macht mir damit zwar Hoffnung, gibt mir aber keine Sicherheit. Es ist ja denkbar, dass am Server eingestellt wird, dass man nur Proxy für den eigenen IP-Adressbereich machen will - eigentlich ist dafür aber ja die Authentifizierung
    von Nutzerkennzeichen (Telefonnummer) und Passwort gedacht und ausreichend. Ich bekomme "authorisation failed" ...
    Habe mein Passwort im 1und1 CC extra schonmal geändert, weil ich mir unsicher war.
    Welches Softphone benutzt Du?
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Siehe Signatur: X-Lite (www.xten.de)
    Der GMX-Proxy läuft offiziell über sip-gmx.net (sip.gmx.de ist nen Alias dafür).
     
  5. gfisch

    gfisch Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt gehts! Es gibt halt viele Tücken und Räder an denen man schrauben kann:
    Auf meinem Arbeitsplatz-PC habe ich nur SIP-Proxy konfiguriert:
    Display Name: Your Name
    User Name: 4937608xxxxx
    Password: yyyyy
    Domain/Realm: 1und1.de
    Sip Proxy: sip.1und1.de

    Das wars. Der Rechner ist allerdings ohne Firewall am Internet - sonst muss man sich noch um diese Probleme kümmern.

    Meine Frage ist damit aber beantwortet: 1und1 funktioniert für seine Kunden als richtiger
    SIP-Proxy. Wenn man irgendwelche Firewallregeln dazwischen hat, kann zusätzlicher Konfigurierungsaufwand nötig sein. Das Softphone funktioniert z.B. auf meinem Laptop nicht, weil ich da eine IP in einem "geschützten" Bereich bekommen. (UDP von aussen ist wohl gesperrt). Das muss ich nochmal genauer untersuchen. Ich möchte ja schon, dass es auf dem Laptop auch geht und möglichst mit einer Einstellung in fast allen Netzumgebungen.

    so far
    gfisch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.