.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 + Frizbox hinter Firewall

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von oxmoneo, 19 Dez. 2005.

  1. oxmoneo

    oxmoneo Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich versuche die frizbox 7050 an 1und1 hinter einem FVW538 Router ans laufenzubekommen.

    ich bekam von 1und 1 die Ports 5070-5079 udp und 30000-30019 udp
    die ich inkomming und outgonig frei machen solte !

    Geht aber nicht


    hat jemant eine id oder die richtigen ports ??



    mfg oxmoneo :?:
     
  2. schirmuli

    schirmuli Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Genau damit habe ich auch probleme!
    Habe eine Gateprotect 4.5.1 und dahinter die Box und einen Asterisk, mit dem Asterisk bekomme ich noch nichtmal "Registriert" als status hin, die Fritz!Box ist zwar der Meinung das Der Anschluss registriert ist aber Telefonieren ist nicht möglich (Die Log´s der FB bleiben leer, die des Asterisk habe ich nicht zu hand)
    Mit Sipgate funktioniert die FB und der Asterisk Problemlos....
    Ich hab schon alles Probiert, Port´s vpn 1-65535 UDP/TCP auf die Box gelegt, NAT aus, NAT von FB nach Internet und umgedreht, NAT in beide Richtungen, alles ohne Erfolg.
    Ich glaube mittlerweile das es an der FW liegt kann mir aber nicht erklären worann genau das liegt.

    Hat da jemand Ideen?

    Gruss
    Thilo
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    es gibt viele Threads hier im Forum, die sich mit offenen Ports für VoIP beschäftigen. Die Ports 5060-5062 und 10000 UDP gehören auf jeden Fall auch dazu, und noch einige mehr.

    Ich jedenfalls habe keine Probleme damit, meine 1und1 Box hinter der Firewall eines Vigor2500 zu betreiben.

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Da hättest Du vorher mal suchen sollen.

    5060 UDP
    7077 - 7097 UDP

    jo
     
  5. schirmuli

    schirmuli Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Leider hat das Mit den Ports bei mir rein gar nix gebracht!
    Habe schon versucht alle mir bekannten Ports auf die FB in alle richtungen freizugeben-> ohne Erfolg....

    Gruß
    Thilo
     
  6. blubster

    blubster Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte ein ähnliches Problem, ich hatte die Fritzbox hinter einem Router, nun hab ich den ersten Router abgehängt und 2 Switchs angebracht so das die Fritzbox nun direkt an das DSL Modem drangeht über Lan A.

    Seitdem läuft alles ohne Probleme.
     
  7. fritziboy

    fritziboy Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Quattro

    Quattro Guest

    Möglichkeit mit UPnP

    Hallo,

    ich hatte ähnliche Probleme. Habt Ihr es schon mal mit UPnP versucht? Die Box müßte es können, bei den Routern weiß ich es nicht. Ein Versuch ist es Wert.
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    hört sich für mich nach einem NAT oder einem Portforwarding Problem an.

    - Kommt die 7050 ins Internet (z.B. mit Pings in telnet)?
    - macht einer der WRTs NAT?
    - Wenn ja, wie sind die erforderlichen Ports auf die 7050 weitergeleitet?
    a) gibt es eine statische Route in der 7170 auf die 7050 und die Ports gehen direkt auf die IP der 7050?
    b) gehen die Ports von der 7170 auf den NAT-WRT und werden von da noch mal an die 7050 weitergeleitet?

    Ich denke, Version B mach weniger Ärger.

    - Welche Ports sind weitergeleitet? Für 1und1 brauchte ich in meinem Vigor 5070-5079 und 30000-300019, für sipgate 5004-5009, 5060-5069, 10000 und 7077-7087. Mit den Ports liefen beide VoIP Provider problemlos. Sie müssten Ende zu Ende, d.h. durch die Box und beide WRTS zuverlässig durchgeleitet werden.

    - Macht die 7170 auch VoIP und beansprucht einige der Ports vielleicht für sich?

    Viele Grüße

    Frank
     
  10. fritziboy

    fritziboy Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0