.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 gekündigt - welchen anbieter jetzt nehmen, flat+voip?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von macmarde, 9 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. macmarde

    macmarde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so, habe soeben meine kündigungsbestätigung meines 1und1 vertrages erhalten. ich bin jetzt auf der suche nach einem neuen anbieter. möchte meine vorhandene fritz box fon für die internettelefonie weiterhin benutzen. hätte gerne eine flatrate und telefonie ins festnetz für einen cent. wen könnt ihr mir denn da empfehlen?

    besten dank für eure hilfe
     
  2. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gmx
     
  3. macmarde

    macmarde Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ....und wenn man sein dsl anschluss bei der telekom lassen wollte und die flatrate nicht ganz so wichtig ist? aber telefonieren für einen cent (oder auch weniger ;-) muss sein.
     
  4. Berni

    Berni Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Über Festnetz Call by Call!!!
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. edi67

    edi67 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe bei Deiner Kündigung hat es sich nicht um ein Sonderkündigungsrecht.

    Hier ein Antwort die jemand von 1und1 auf die Anfrage nach dem Sonderkündigungsrecht bekommen hat:

    (...)
    Bitte beachten Sie, dass Sie nach durchführung der Sonderkündigung in Zukunft keinen Vertrag mehr bei 1&1, GMX und Schlund&Partner bekommen. Diese Sperre ist bei der Sonderkündigung beinhaltet. (…)

    Also wenn jemand das Sonderkündigungsrecht bei 1und1 beansprucht hat, wird er zukünftig schlechte Karten auch bei GMX haben. :(
     
  7. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In einem anderen Thread hieß es aber noch, das das nicht sein kann da 1&1 angeblich keine Daten an andere (Gmx & Co.) weitergeben darf, falls doch köntne man rechtlich klagen...
     
  8. Mari_G

    Mari_G Guest

    Ich habe per Anwalt dem Wegfall der 100 Freiminuten am Freitag widersprochen und darauf bestanden den Vertrag zu den bisherigen Konditionen weiterlaufen zu lassen. Falls dies nicht möglich wäre, sollte man mir mitteilen, wie es denn weiter gehen soll. Gestern bekam ich auch schon eine Antwort.

    Wenn also der Wegfall der 100 Freiminuten kein Sonderkündigungsrecht zur Folge hat, kann man wohl kaum behaupten das ich eine Sonderkündigung genutzt habe. Außerdem hatte ich nur dem Wegfall der 100 Freiminuten widersprochen und nicht gekündigt. Das haben die da rein interpretiert. Hinzu kommt, dass ich ja laut AGB widersprechen darf und wenn die sagen, dass der Vertrag dann gekündigt wird, ist es 1und1 selber schuld. Hinzu kommt, dass 1und1 eine Frist von vier Wochen gesetzt hat und dies dann keine außerordentliche bzw. fristlose Kündigung mehr ist, sondern eine ganz normale Kündigung.
    Und wie ich schon woanders geschrieben habe, ist es wohl nicht im Interesse von GMX und Co. Kunden auszuschließen. Schließlich können die froh sein, dass die Leute zu ihnen wechseln.

    Und Kundendaten weitergeben darf 1und1 nicht. Auch wenn 1und1, GMX und Co. zur United Internet AG gehören. Nur 1und1 darf die Kundendaten verwerten und sonst niemand.

    Und ganz ehrlich, viele Kunden lassen sich von 1und1 viel zu schnell einschüchtern. Also lasst euch von denen bitte nicht einschüchtern.

    Gruß Mari
     
  9. grisu63

    grisu63 Mitglied

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soviel Theater um die 1oo Freiminuten! Bestimmt ist das nicht ganz korrekt, was 1und1 da abzieht, aber glaubst Du die anderen Anbieter sind besser?? Und jetzt noch nachfragen, welcher Anbieter danach in Frage kommt.
    Wenn ich so etwas durchziehe, habe ich vorher die Alternativen gescheckt! Man, erst denken.. dann von mir aus kündigen. Es geht hier um 1EURO! :shock:
    Na dann such schon mal schön!
     
  10. lakerz

    lakerz Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das es nicht ganz um 1¤ sondern um einen Betrag zwischen 1¤ und 60¤ geht ist in einem andern Thread schon besprochen worden, also ist der ärger schon ein wenig verständlich. Dennoch würde ich deswegen auch keinen Stres schieben ;-)
     
  11. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu diesem Thema ist ja eigentlich schon alles gesagt.
    Ich frage mich nur, ob Ihr genauso sagen würdet: "Ach ist ja nur ein Euro", wenn 1und1 geschrieben hätte:
    [fiktiv]Sehr geehrter Kunde!
    Wie Sie sicher bereits denMedien entnehmen konnten, haben wir die Preise für DSL Zugänge für Neukunden gesenkt. Daher war es notwendig die Preise für alle Bestandskunden um einen Euro zu erhöhen. Wir danken für Ihr Verständnis"[/fiktiv] ...
     
  12. Mari_G

    Mari_G Guest

    Mir geht es ja gar nicht um die 100 Freiminuten und der 1 ¤ ist mir egal. Mir geht es auch nicht darum, die günstiger Flat zu bekommen. Im Gegenteil ich bin sogar bereit mehr dafür zu zahlen.

    Mir geht es darum, dass 1und1 linke Sachen mit Kunden abzieht, so wie damals mit den 99,95 ¤ Startguthaben. Hinzu kommt, dass bei denen permanent irgendetwas geändert wird. Die Hotliner sind unfreundlich, inkompetent usw. Die Mitarbeiter bei 1und1 sind nicht in der Lage nen ordentlichen Text zu verfassen, auf E-Mails einzugehen oder sonst etwas. Es wird permanent drumherum geredet. Ich habe eine E-Mail hingeschickt mit einer einfachen Frage. Was bekomme ich als Antwort? Irgendetwas was nicht im geringsten etwas mit meiner Frage zu tun hatte.
    Wegen der 99,95 ¤ Startguthaben bekam 1und1 Post von unserem Anwalt. Die waren nicht mal in der Lage, dessen Namen richtig zu schreiben (3x unterschiedlich) und hinzu kamen zig Rechtsschreib- und Grammatikfehler.
    Ich würde sogar 30 ¤ für die Flatrate bei 1und1 zahlen, wenn die endlich mal bei ihren Preisen ne Weile bleiben würden, nicht permanent AGB ändern und das Geld mal in die Ausbildung ihrer Mitarbeiter stecken würden und denen lesen und schreiben beibringen. Ein paar nettere Umgangsformen sollten die sich auch aneignen. Vor allen Dingen sollte man es dem Kunden überlassen, ob er einen DSL-Anschluss dort haben möchte oder nicht. Und nicht die Leute da rein zwingen.

    Gruß Mari
     
  13. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    gut gesagt florianr :)
    ich hab auch hauptsaechlich dewegen gekuendigt. Kann auch nicht verstehen, warum 1&1 mir als Bestanbdskunden nicht die Moeglichkeit gibt diesen Tarif zu waehlen (bei selbstverstaendlich neuer Vertragsbindung von 12 Monaten versteht sich). So zahle ich als Bestandkunde fuer 10 GBs mehr als das Doppelte als ein Neukunde fuer ne Full-Flat, komme ich ueber 10 GBs zahle ich bei 1&1-DSL-2000 sogar das 8fache!! des Neukunden, bei mehr wie 30 GBs weiss ich gerade nicht (auch besser so). Und da hab ich ja quasi noch glueck, denn wer die neuere Version der FairFlat nutzt hat die Grenzen schon bei 5 und 15 GB
    Dabei habe ich bei WEBde (gehoert nun ja auch zur United Internet) ein Freemailkonto und auch VoIP konfiguriert, sowie bei GMX eine Profimailbox und auch VoIP - glaube aber weniger, dass die mir dabei Schwierigkeiten machen werden, waere zumindest dumm, denn es ist zumindest die einzige Moeglichkeit noch was an mir zu verdienen - und persoenlich und emmotionsgeladen ist das ganze nur hier bei uns Endkunden, eine Firma wie 1&1 sollte da andere Prioritaeten haben :)
    Bei mir im Berreich gibt es seit Anfang des Jahres Versatel, da hat man fuer 39,99 ISDN + DSL-Anschluss, inklusive Full-Flat und inklusive Fastpath + Upstream 384 :) mehr kann man glaube ich nicht verlangen, bei 2 Jahren Vertragsbindung sogar ohne jegliche Anmeldegebuehr. Und wo die Entbuendelung Telefonanschluss-DSL fruehstens 2007 kommt wie man sagt, kann eigentlich innerhalb von 2 Jahren nichst wirklich billiger werden. Selbst wenn ich nur einen analogen Telefonanschluss mit 15 Euro Grundgebuehr anrechne fuer den Telefonteil (Versatel vertreibt aber nur ISDN), kann ich nicht glauben, dass ein DSL-(2000)-Anschluss+FullFlat (+Fastpath und Up 384) innerhalb von 24 Monaten unter 25 Euro kosten wird, zumindest auf die Gesamtlaufzeit gesehen bleibe ich bei Versatel definitiv guenstiger. Teflonieren kann auch ueber GMX zu den Konditionen wie bei 1&1, andere Anbieter sind aber auch nicht viel teurer oder haben andere Features, die 24/7 Telefonflat ins deutsche Festnetz von Versatel fuer 20 Euro ist aber auch nicht uninteressant.
    Leider ist Versatel nicht deutschlandweit zu bekommen, bei mir halt auch erst seit Anfang des Jahres und nach der Mindestlaufzeit im September waer ich da eh hingegangen, bei Acor siehts aber sehr aehnlich mit den Preisen aus, um nicht zu sagen ganz genauso. Also ein Check ob die Verfuegbar sind lohnt bestimmt
    Stress sehe ich da nicht wirklich, nur aktuell etwas Unsicherheit/Unwissen, weil der Support per Telefon nichts handfestes/beweisbares liefert und via Email die Fragen nicht wirklich beantwortet werden :( Aber ich hab letzten Donnerstag Versatel geordert, soll 3-4 Wochen dauern und 1&1 kuendige ich am Dienstag (laut Hotline kann die Kuendigung bis zum 14.April eingereicht werden, daran werde ich mich auch halten) und wie ich so lese betraegt die Kuendigungsfrist dann 4 Wochen, also quasi ideal fuer mich :)
     
  14. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na dann bleibt eigentlich nichts mehr als Dir bei Deinem neuen Anbieter viel Glück zu wünschen.
    Ich für meinen Part kann dazu nur sagen das ich bis dato zufrieden bin bei 1und1. Natürlich sind die "neuen" Konditionen sehr reizvoll und möchte man gerne haben, aber das vergleiche ich mit einem gekauften Rechner der ist nunmal auch nach 3 Monaten nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und der neue ist sogar billiger in der Anschaffung.
    Mir hat 1und 1 zugesichert ab Juli in die Citiflat wechseln zu können obwohl mein 12 Monatsvertrag da noch nicht ausgelaufen ist.
    Und mal ehrlich so schlecht wie manche hier schreiben kann 1und 1gar nicht sein, oder doch??????? :?: :oops:
     
  15. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ginoginelli ,

    du kannst einen aber echt durcheinander bringen, hier schreibst du:

    und hast ein Thema erstellt: Zornig auf 1&1.

    was bist du denn jetzt?

    butz
     
  16. mayday7

    mayday7 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    er meint wahrscheinlich zufrieden mit dem 1und1 dslzugang, sein "zorn" bezieht sich darauf, nicht ordentlich per VoIP telefonieren zu können!
    Er konnte nicht angerufen werden, du muss schon genauer hinschauen, was er dort geschrieben hat!
    gruß mayday7
    P.S. im letzten jahr konnte ich auch nicht angerufen werden, aber zum glück ist das nicht wieder passiert *aufholzklopf*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.