.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1und1 VoIP ueber Arcor Flat moeglich???

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Miki, 29 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Miki

    Miki Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi zusammen,

    ich habe folgendes problem:
    ich ziehe gerade zuhause aus und werden in zukunft über die Acor-DSL-Flatrate im internet surfen. nun wollte ich für meinen vater einen volumentarif (reiner ebay-surfer) bei 1und1 abschließen und das VoIP-Feature für mich nutzen. D.h. das 1und1 VoIP-Login wird definitiv nie aus dem 1und1 dsl-pool erfolgen, sondern über arcor.
    die frage ist also, geht das, oder hat 1und1 ggf. irgend welche ip-filter und läßt verbindungen nur aus ihrem ip-pool zu? bzw. hat 1und1 überhaupt einen eigenen ip-pool oder verwenden die den der t-com und wenn ja, ist dann das VoIP-Login auf den T-Com-IP-Pool beschränkt?

    da ich mir nicht vorstellen kann, daß 1und1 solche filter hat - es aber sinn machen würde, da 1und1 ja in meiner konstellation an traffic wirklich gar nix verdient, habe ich bei 1und1 angefragt.

    aussage von einem vertriebler per telefon:
    1. 1und1 hat keinen eigenen ip-pool und daher auch keine filter
    2. VoIP ist aus allen herkunftsnetzen möglich, da das login am VoIP-Gateway unabhängig vom DSL-Login ist.

    soweit so gut... nun bin ich aber leider techniker aus der IT-branche und bevor ich einem vertriebler auch nur ein wort glaube springe ich lieber aus dem fenster... also habe ich den tech. support von 1und1 per eMail belästigt und folgende antwort bekommen:

    ...
    Die Nutzung der 1&1 VoIP Rufnummer ist ausschliesslich über einen 1&1 Zugang möglich. Ferner darf die Rufnummer ausschliesslich aus dem Ortsnetz
    heraus verwendet werden, für welche Vorwahl die Rufnummer registriert wurde. Eine mit der Vorwahl 030 beginnende VoIP Rufnummer darf also beispiels-
    weise nicht von einem Internetanschluss in München aus verwendet werden.
    ...

    und was mache ich jetzt? es wird doch bitte in diesem fall die GROßE ausnahme sein und der techniker ist doof und der vertrieb weiß mal was, oder?
    kann mir bitte schnell jemand sagen, daß meine 1und1-VoIP von Arcor Flat gehen wird, weil er es ausprobiert hat... bitte schnell, ich glaube die 1und1 aktion geht nur bis zu 31.12.04 - damit ich die noch mitnehmen kann...

    DANKE gruß mm
     
  2. mayday7

    mayday7 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kennst du GMX :wink:!
    Wusstest du, dass die erstens wie 1und1 zu "United Internet" Gruppe gehören und bei VoIP den gleichen Preis anbieten!
    Was brauchst du dafür???
    NICHTS! Ausser eine kostenlosen Emailadresse bei GMX, wenn du eingeloggt bist, steht links Internettelefonie, da kannst du deine Kontonummer eintragen und die Nummer!
    Jetzt weiss ich aber nicht, ob die Arcor festnetznummer akzeptiert wird statt einer Tcomnummer!
    Macht aber meiner Meinung nach überhaupt nichts, denn du kannst alternativ Sipgate(oder die anderen) und andere Anbieter nutzen! Kostet 1,79 Cent glaube ich oder du nimmst die 1000 Minuten für 8,90 (8,9 Cent die Minute halt) und hast eine quasi Telefonflat :wink: ! Die 1000 Minuten schaff ich alleine nicht, insofern ist es für 8,90¤ halt ne quasiflat(statt 20¤ bei Arcor)!
    Falls du gmx nicht nutzen darfst und die anderen nutzen muss, solltest du vielleicht die Rufnummernübermittlung abschalten, damit die Leute nur deine Arcorfestnetznummer anrufen!
    Dies gilt aber nur, wenn du nicht in den Städten wohnst, deren Ortsvorwahlen vertreten sind bei den VoIPanbietern!
    Soviel nur mal als Tipp von mir, man kann es sich auch schwerer machen als es ist, insofern brauchst du dir keine Gedanken über 1und1 oder die teuren Minutenpreise bei Arcor machen!
    Mit freundlichen Grüßen
    mayday7
    P.S. Hoffe habe keinen Denkfehler bei deinem Anliegen gemacht :) und deinem Interesse entsprochen!
    EDIT:mad:rollo Es spricht aber nichts dagegen gmx zu nutzen, wäre eigentlich sogar am einfachsten!
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wenn ich das richtig verstehe nutzt Dein Vater den DSL Plus Tarif von 1&1 über T-DSL oder 1&1 DSL.

    Du willst den VoIP Anteil des Tarifes über Arcor nutzen.

    Dem steht nichts entgegen solange Du Dich mit Deinem Vater über die Abrechnung einigen kannst.

    Das einzige was nicht geht ist, den Volumentarif von 1&1 über Arcor zu nutzen aber das hattest Du wohl auch nicht vor.

    jo
     
  4. Miki

    Miki Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi zusammen und danke für die schnelle antwort... mir scheint aber ich muß euch doch meine lebensgeschichte im detail erklären um eine definitive antwort zu bekommen...
    unser 'Junior-Admin' hat einen interessanten satz in seiner signatur (...BRI zu PBX...) das könnte etwa sein was ich vor habe (wollte mit einer auerswald 4410 über die auerswald ABox an die Fritz!Phone und dann 1&1 VoIP), der junge könnte ahnung haben ;-)

    also die konstellation ist wie folgt:

    -elternhaus:
    T-ISDN XXL
    T-DSL 768/128
    T-Online Flat

    - neue wohnung:
    T-ISDN Komfort
    ARCOR Preselect Business irgendwas
    ARCOR DSL 1024/128
    ARCOR Flat
    -> alles zusammen auf rechnugsadresse arbeitgeber (wg. homeoffice) und da der komplett bei arcor ist macht das sinn, denn dadurch verschwinden alle telefongebühren irgendwo ohne EVN in der gesamtrechnung.

    so und nun ist mein problem, daß es vielleicht irgendwann mal eine lohnsteuerprüfung gibt und die steuer-männchen meinen könnten hier würde ein geldweter vorteil vorliegen und ich müßte mal so die hälfte aller kosten versteuern (obwohl ich vielleicht in wirklichkeit nur für 5% privat telefoniert habe).
    nun habe ich natürlich auch keine lust einen eigenen teuren anschluß anzumelden oder sonst irgendwie geld dafür zu zahlen, deshalb dachte ich mir:
    meine t-online flat (z.zt. im elternhaus) kündigen, einen 1&1 volumentarif mit VoIP 100 Freiminuten auf meine neue anschrift anmelden, den volumentarif vom vater im elternhaus absurfen lassen und die VoIP freiminuten über arcor flat abtelefonieren.
    falls dann die steuer was will habe ich eine rechnung für einen 'privaten dsl-tarif' und einen EVN für 'private telefonate' über 1&1 - dann können die mich maximal noch wegen irgend welchen t-dsl bereitstellungsgebühren anpissen, was ich für unwahrscheinlich halte -blicken die eh nie.
    kostet mich am ende 0,00eur und das ist auch der grund warum ich mich bisher mit gmx usw. noch nicht befasst habe.

    alles in allem, also immer noch die frage "1und1 VoIP ueber Arcor Flat moeglich???"
    rollo, deine antwort schien anzudeuten, daß es gehen wird - worauf beruht deine aussage? hast du diese oder eine ähnliche konstellation schon ausprobiert?

    gruß mm
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Der VoIP Dienst von 1&1 ist zwar nur mit dem Zugangstarif DSL Plus zu haben, ist aber ansonsten offen und aus allen Netzen erreichbar. Etwas gegenteiliges ist mir noch nicht zu Ohren gekommen. Über T-Online habe ich es selbst probiert, andere Provider könnte ich am Wochendende mal über ISDN Einwahl checken.

    Die Steuergeschichte hört sich interessant an, solltes Du mal mit einem Steuerberater besprechen, falls noch nicht geschehen ;)

    jo
     
  6. supamicha

    supamicha Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    hallo,

    ich habe arcor dsl und nutze 1und1 voip. geht problemlos.

    supamicha
     
  7. mipo

    mipo Mitglied

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Miki,

    ich kann zwar nix über Arcor sagen, habe aber eine ähnliche Konstellation wie Du es vorhast. Ich brauchte eine zweite DSL Testkennung - habe also den 1&1 DSL Starttarif. Die eigentliche Internetkommunikation geht über mein lokales LAN, Router usw. über eine KAML DSL 3000er Flatrate.

    Funktioniert tadellos!

    Obs steuerlich bei Dir ok geht, wirst Du natürlich besser Deinen Steuerberater fragen, technisch geht es aber ... :D

    MfG Michael
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die akzeptieren jede Festnetznummer, bei mir Genion, Sipgate wäre auch gegangen.
     
  9. 1u1_Spezialist

    1u1_Spezialist Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich kann dazu nur folgendes sagen:
    für arcor flat brauchst du ja (bis auf ausnahmen) eine arcor dsl-leitung.

    mit dieser kannst du aber keinen 1&1 dsl oder 1&1 dsl+ - tarif nutzen.

    die beiden können nicht miteinander, bzw. 1&1 is eben an nen 1&1dsl-anschluß gebunden (ok, alte auch noch an t-com.dsl-leitung).

    also geht ne konstellation arcor dsl und 1&1-tarif definitiv nicht.
     
  10. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn ich aber mein 1u1 VoIP-Telefon zum Kumpel mitnehme, der einen Arcor-Anschluß hat, warum soll das dort nicht funktionieren?
     
  11. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    @1u1_Spezialist

    In der Ausgangsfrage ging es darum, ob man 1&1VoIP mit Arcor nutzen kann, nicht den um den DSL Tarif.

    jo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.