.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 accounts auf 3 Phones

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von cobra, 15 Nov. 2004.

  1. cobra

    cobra Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Project Manager
    Ort:
    JWD
    Hallo erstmal!

    Ich habe per Suche nun schon jede Menge Beitraege gefunden ueber mehrere Accounts auf einem Phone, aber irgendwie nicht das, was ich suche.
    Ich habe hier einige 7960 und versuche nun zumindest drei davon ans Netz zu bringen. Dabei versuche ich die SipGate-Nummer meiner Freundin und meine eigene auf allen Telefonen gleichzeitig zu betreiben.
    Nutze ich ein Geraet fuer 'sie' und eines fuer mich, dann ist es kein Problem.

    Hat hier jemand schon aehnliche Experimente veranstaltet und kann mir evtl. helfen?

    Danke und Gruss
    Michael
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo Michael!

    Das gleiche Experiment habe ich auch schon vergeblich gemacht. Zwar nicht mit mehreren 7960, aber mit einem Cisco und gleichzeitig SIPPS auf einem PC. SIPPS benutze ich immer für Experimente mit neuen Providern, da man da relativ schnell mal eben etwas ausprobieren kann.

    Es scheint so zu sein, daß bei mehreren Anmeldungen für einen Account, die von der gleichen IP-Adresse kommen, nur die letzte gültig ist. Das hat sich bei meinen Experimenten jedenfalls herauskristallisiert.
    Das Endgerät, welches sich als letztes angemeldet hat, bekommt die Anrufe. Alle anderen kriegen nix :(

    Der umgekehrte Fall, also mehrere Sipgate-Accounts auf einem Endgerät ist hingegen kein Problem.

    Eine Lösung wüsste ich nicht so direkt. Bei Sipgate funktionieren ja auch die Proxy-Funktionen von PURtel bzw. sipsnip nicht. Das wäre sonst ja eventuell einen Test wert gewesen. Da bleibt wahrscheinlich nichts übrig, als entweder einen Asterisk ins Spiel zu bringen oder aber einen anderen Provider zu finden, bei dem das klappt.

    Dazu noch folgendes: Bei meinen letzten Experimenten hatte ich mit PURtel einen ähnlichen Effekt. Sogar dann, wenn ich als Software auf dem PC den IAX-Client von PURtel benutzt habe. Eignet sich also auch nicht für diesen Zweck (Stand von vor 3 Wochen, gerade PURtel ist ja dermassen schnell mit Änderungen, da weiß man nie 8) ).

    Gruß,
    Ralf
     
  3. cobra

    cobra Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Project Manager
    Ort:
    JWD
    Vielen Dank erstmal fuer die Antwort!
    Ich weiss zwar nicht warum, aber immer wenn ich etwas von Asterisk gelesen habe, dachte ich an einen kleinen Hardware-Router und habe diese Themen immer ueberblaettert.
    Habe mal nachgeschaut und es scheint tatsaechlich genau das zu sein, was ich brauche. Allerdings schiebe ich das Thema Linux schon seit Jahren vor mir her, und habe bis heute noch nicht damit angefangen. Da ich die naechsten drei Wochenenden auch arbeiten muss wird es wohl Weihnachten bis ich mal damit experimentieren kann.
    Aber immerhin weiss ich ja, wohin ich mich wenden kann, sollte ich damit Probleme bekommen...

    BTW - hat schonmal jemand etwas vom OnDo-SIP-Server von Brekeke.com gehoert, und ob das in etwa vergleichbar ist? Habe leider nicht die Zeit es selbst herauszufinden... :(

    Gruss aus Bern
    Michael
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo, Michael!

    Das mit dem OSS von brekeke ist interessant. Habe ich allerdings noch nichts von gehört.

    Die Frage nach diesem OSS sollte man vielleicht mal in "VoIP-Software/Andere" hier im Forum stellen, damit mehr Leute drauf aufmerksam werden. Vielleicht findet sich ja irgendjemand, der Spaß hat, das auszuprobieren.

    Gruß,
    Ralf
     
  5. ibex

    ibex Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi cobra,

    ich war auch auf der Suche nach einer Möglichkeit einen Account auf 2 Telefonen zu betreiben.
    Durch Zufall habe ich einen Accounts auf zwei Telefonen eingerichtet.
    Es hat funktioniert, beide Telefone haben geklingelt... :)

    Kurz getestet habe ich:
    Cisco + Fritz!Box parallel, oder 2x Cisco parallel, jeweils mit einem Sipgate bzw. Freenet Account
    Ankomment klingelten beide Telefone, abgehen telefonieren funktionierte auch mit beiden.
    Hatte leider keine Zeit für einen größeren Test, vieleicht schaffe ich es am Wochenende.
    Ob das beim Sipgate & Co. erlaubt ist, ...???? Muß mal in die Bedingungen schauen.

    Gruß Andreas
     
  6. cobra

    cobra Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Project Manager
    Ort:
    JWD
    Salve Andreas!

    Nunja, das Klingeln hat bei mir auch geklappt, aber das war's dann auch schon. Ich hatte die ganze Sache komischerweise in Betrieb, aber nach einigen Neueinwahlen meines Gateways gab es nur noch einseitige oder gar keine Sprache - die Symptome aendern sich von Zeit zu Zeit...
    Ich musste alle Telefone resetten, dann ging es wieder auf unbestimmte Zeit. - Also wer sich diesen Contagan-Griff zum Resetten ausgedacht hat, hat wohl vorher bei Micro$oft gearbeitet...

    Habe den Telefonen verschiedene Media-Port-Ranges und unterschiedliche Controlports zugewiesen, aber das war wohl auch nicht sooo der Hit.
    Auch wenn Gespraeche nach aussen funktionierten, war ein Gespraech intern nicht moeglich - irgendwie sind sich dann wohl doch die Ports ins Gehege gekommen.

    Aber sobald ich Zeit habe bastele ich weiter! So schnell gebe ich nicht auf - ich habe zwar keine Ahnung, aber ich bin lernwillig! :wink:

    ciao
    Michael
     
  7. ibex

    ibex Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi cobra,

    die Probleme mit den einseitigen oder keine Sprache habe ich auch, wenn ich pro Telefon einem Account, oder nur ein IP Phone benutze.
    Eine Ursache oder Systematik habe ich noch nicht gefunden. Ich experimentire auch gerade mit den verschiedenen Ports, Routern und Anbietern rum.


    gruß andreas
     
  8. ibex

    ibex Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nochmal etwas experimentiert und ein paar ip-Trace, vor und hinter dem Router gemacht.
    Meistens geht der erste Call (ankommend), nach dem Wechsel der IP-Adresse geht scheif (keine Spracheübertragung).
    Laut Trace fehlt die "ACK"-Meldung, die von sipgate kommen sollte. Ausserdem kommen keine RTP-Pakete von außen an.
    Abgehende Sprache sendet Telefon erst Pakete nach dem Erhalt der ACK-Message.
    Warum da keine Antwort kommt ....??? Ich suche weiter....

    Gruß Andreas