.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 analoge Telefone + ein Fax anschliessen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von McMaster, 4 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McMaster

    McMaster Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte an die Fritzbox 2 analoge Telefone und ein Fax anschliessen, jedes Gerät mit einer anderen Rufnummer. Kann ich ein Telefon und ein Fax an den gleichen Anschluss hängen (merkt die Faxweiche in der Fritzbox den Unterschied), oder muss ich mich irgendwie dann mit dem Anschluss einer Telefonanlage verrenken? Wenn ja Telefonanlage, wie am Besten? Wahrscheinlich am einfachsten beide Telefone an die Box und die Box und das Fax an die Telefonanlage, Telefonanlage an ISDN, oder?
    Hat das den Nachteil, dass nicht beide Telefone an der Box gleichzeitig telefonieren können?

    Die Kabel bei mir im Keller werden langsam verwirrend... ;-)
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Warum denken viele so kompliziert, wenn ein Fax da ist? ;)

    Du hast zwei Anschlüsse für deine Telefone an der FBF.
    Das Fax hängst du per Terminal-Adapter einfach an deinen ISDN-Anschluß.
    (Oder auch an eine Telefonanlage als einzigen Teilnehmer! Egal!)

    Fertig ist die Kiste! :)
     
  3. McMaster

    McMaster Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, danke für die Antwort, aber was ist ein Terminaladapter? Das Fax ist doch auch ein analog-Gerät, das kann man doch nicht ohne einen AD-Wandler an den ISDN-Anschluß hängen, oder? Und wenn ichs als einziges Gerät an die Telefonanlage häng, wo häng ich die dann dran? Fritzbox und Telefonanlage beides an den NTBA hängen ging bei mir irgendwie nicht!?
     
  4. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ein Terminaladapter ist ein Digital-Analog-Wandler, macht also das Gleiche wie die Telefonanlage. Das Teil hat meistens nur Anschlüsse für zwei analoge Endgeräte ohne weitere Komfortfunktionen einer Telefonanlage.

    Im Normalfall hat Dein NTBA unten zwei Anschlüsse für ISDN-Geräte, an die Du direkt die FBF und den TA bzw. die Anlage hängen kannst. Das muß eigentlich ohne Probleme gehen; die Verwendung von ordnungsgemäßer Verkabelung mal vorausgesetzt. Der Rest ist nur Programmierungssache (Zuweisen von MSN usw.)

    Gruß Telefonmännchen
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Der Sinn des ganzen ist Folgender:

    Faxen ist über VoIP noch nicht so der Hit! :(
    Also sollte man das eh über Festnetz machen.

    Die FBF erkennt nicht, ob man faxen oder telefonieren möchte.
    Daher müsstest du immer selber zusehen, dass du das Festnetz benutzt.

    Natürlich kannst du das Fax auch an die FBF anschliessen.
    Nur solltest du diese NSt. dann aber nicht als Fax deklarieren,
    (das könnte man unter "Merkmale der Nebenstelle" einstellen!)
    da dann das Telefon, was du ja auch noch an diesem Anschluß hast
    ebenfalls immer über's Festnetz raustelefonieren würde.

    Wenn du dann faxen möchtest, solltest du - falls Internet als erste Rufnummer -
    deine (Festnetz-) Fax-Nummer als erste "zusätzliche Rufnummer" der Nebenstelle
    einstellen, und immer vor dem Faxen *11# sozusagen als "Fax-Amt" vorwählen.

    Dann bräuchtest du kein TA oder ISDN-Anlage. ;)
    Und natürlich könntest du an FON2 (Fax) nicht gleichzeitig telefonieren und faxen!

    Noch ein Nachteil: Die FBF hat keine Faxweiche!
    Du kannst also nicht wissen, ob ein ankommender Anruf ein Gespräch oder Fax ist.

    Das ist der einfachste Weg.
    Und natürlich kannst du beide Telefon gleichzeitig nutzen. :)
     
  6. 07000fernweh

    07000fernweh Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nun, wenn eine alte (und gute) Isdn-Anlage vorhanden, FBF über Anlagenkopplung mit dieser verbinden, dann das Fax wie vorher an der Anlage und man kann von allen Nebenstellen VoIP nutzen und alle Nebenstellen erreichen. Steht hier im Forum, wie es geht.
     
  7. Logestyle

    Logestyle Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Klingelt in dem Fall nicht jedes mal das Fax wenn ein Anruf reinkommt?

    Habe genau das gleiche Prob. wie McMaster und nutze das ganze Geschäftlich. TK Anlage zwischenschalten ist zu aufwendig und dann muß man ja auch immer bei der VOIP Telefonie die Nummer der Nebenstelle vorwählen, was für meinenutzung keinen Sinn macht.

    Sorry hab mich gerade mal selbst über Terminaladapter schlau gemacht, wußte nicht das man die auch passend Programieren kann! Hat sich also erledigt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.