2 IP Telefone mit selber Nummer

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo,
hoffe die Frage passt hier. Habe eine FB 7590. Ein Gigaset ist als IP Telefon eingerichtet. Zusätzlich habe ich vor kurzem mal MicroSIP auf dem Rechner eingerichtet.
Beiden habe ich die selbe Telefonnummer gegeben. Was passiert nun wenn wer anruft und der Laptop ist an und MicroSIP aktiv. Was klingelt dann ? Das Gigaset
ist eh immer an.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,527
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Es klingeln entweder beide oder nur eins. Das hängt davon ab, bei welchem Provider die Rufnummer registriert ist.
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Bin bei der Telekom.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,527
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Dann sollten beide Telefone kurz hintereinander klingeln.
 
  • Like
Reaktionen: treptowers

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Muss ich nächste Woche mal testen beschäftige mich erst seit ein paar Tagen damit. Danke.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Hast du die Telekomnummer in der Fritz!Box eingerichtet un die Telefone an der F!B angemeldet oder sind sie direkt bei der Telekom angemeldet?
 

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
An der FB eingerichtet.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Dann klingeln sie auf jeden Fall gleichzeitig.
Wenn es keinen Mangel an IP-Nebenstellen in F!B gibt, macht es aber grundsätzlich mehr Sinn, beiden eine eigene Nebenstelle zuzuweisen.
 

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Finde es eigentlich gut wenn beide klingeln. Hatte bzw habe sogar noch ein ISDN Festtelefon auf diese Nummer eingerichtet. Es haben dann das Gigaset Mobilteil und das Standtelefon gebimmelt. Habe nur z zt eine Klingelsperre für das ISDN Phon aktiv da ichs eigentlich nicht mehr nutze... Aber was heisst ... Bei der Telekom angemeldet ?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,527
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Das heißt, als Registrar ist tel.t-online.de eingetragen. Damit ist die Rufnummer direkt bei der Telekom registriert.
 
  • Like
Reaktionen: treptowers

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vielleicht weicht das etwas vom Thema ab aber was hat der Registrar t-online.de für einen Vorteil ?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Erstmal keinen. Es ist sogar eher ratsam die Telefone an F!B anzumelden.
Aber wenn du an mit deinem Laptop mal an einem anderem Telekom-Anschluss bist, kannst du mit einer direkten Anmeldung auch von dort deine Festnetznummer nutzen.
 

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,039
Punkte für Reaktionen
200
Punkte
63
Beide "Geräte" sollten eine eigene Nebenstelle haben, können aber derselben einkommenden Rufnummer zugeordnet werden. Dann klingeln beide gleichzeitig; wer zuerst abhebt, hat den Anruf.
 

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Habe halt beide als WLAN/LAN Tel in der FB eingerichtet. Nebenstelle ? Wenn Du diese 3 stellige Zahl meinst haben die beide unterschiedliche aber die Rufnummer ist gleich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,039
Punkte für Reaktionen
200
Punkte
63
Natürlich haben sie unterschiedliche Nebenstellennummern, aber ich meinte die "nur auf folgende Rufnummern reagieren"-Auswahl.
 

treptowers

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2015
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Also.Gigaset und MicroSIP reagieren auf die selbe Rufnummer. Es ist folgendes eingetragen.... Ankommende Anrufe : Nur auf folgende Rufnummern reagieren: ( Die was ich eben beiden zugewiesen habe ) - dahinter steht : Rufnummer für ausgehende Gespräche. Macht für mich irgendwie wenig Sinn.
 
Mitglied seit
19 Apr 2021
Beiträge
603
Punkte für Reaktionen
127
Punkte
43
Rufnummer für ausgehende Gespräche
Das kann durchaus Sinn machen: Ich habe eine "Familiennummer" und eine für meine "Hobbys". Auf meinem "Büro"-Telefon klingeln beide, ausgehend habe ich aber nur die Nummern auf die Familien- und Büro-MTs beschränkt.
Die "Büro"-Nummer wird mir auch aufs Handy weitergeleitet, die Familiennummer nur im Urlaub. So erhalten meine "Hobby"-Partner nur meine Festnetznummer.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
661
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
@treptowers
...was hindert Dich, es einfach zu probieren. Du hast doch die Endgeräte alle bei Dir.
Ich betreibe 4 DECT-Telefone, 1 Fax und 1 Festnetztelefon, mit unterschiedlicher Rufverteilung lt. Geräteübersicht. Ich habe 6 Telefonnummern (Geschäft und Familie).
Dazu noch ein Funktelefon (Handy).
Da kann ich nach Herzenslust die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,527
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Was soll er denn probieren? Es funktioniert doch alles bei ihm so wie es soll. Er wollte nur wissen, warum das so ist.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
661
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Warst Du vielleicht bei ihm?
Ich habe den vorletzten Satz in #1 als Frage verstanden.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.