.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 oder mehr spa2000 im netzwerk ?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von stevehb, 2 Okt. 2004.

  1. stevehb

    stevehb Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Consulter
    Ort:
    Wien
    Ich möchte gern 2 oder mehr spa 2000 ins netzwerk einbinden.
    sollte doch ansich gehen wenn ich dann die ports 5062 und 5063 für den nächsten spa nehme ?
    Gibte es irgenwann eine Begrenzung , mal abgesehen von der Bandbreite
    oder eine bessere Lösung um z.B. 6 Leitungen zu verwalten
     
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mehrere SPAs im LAN mit NAT hinter einer echten IP-Adresse versteckt ist kein Thema, solange die Up/Downlink-Bandbreite passt:

    SPA-2000 #1:<SIP>RTP Port Min: 16384, <SIP>RTP Port Max: 16482, <Line 1>SIP Port: 5060, <Line 2>SIP Port: 5061
    SPA-2000 #2:<SIP>RTP Port Min: 16483, <SIP>RTP Port Max: 16581, <Line 1>SIP Port: 5062, <Line 2>SIP Port: 5063
    SPA-2000 #3:<SIP>RTP Port Min: 16582, <SIP>RTP Port Max: 16680, <Line 1>SIP Port: 5064, <Line 2>SIP Port: 5065

    Portforwarding am Router:
    5060, 5061, 16384-16482 an SPA-2000 #1
    5062, 5063, 16483-16581 an SPA-2000 #2
    5064, 5065, 16582-16680 an SPA-2000 #3
     
  3. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #3 RTP Port Min: 16582, <SIP>RTP Port Max: 16580

    Da kann doch was nicht stimmen, oder?
     
  4. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar, sollte 16680 heissen. Sind immer 98 Ports.

    War nur ein Test ob's jemand merkt ;)
     
  5. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm, jetzt dachte ich port 5060 ist für die anrufsignalisierung zuständig. wie sollen dann die anderen sipuras über anrufe informiert werden, wenn doch der isp dann den anruf an port 5060 ankündigen würde oder besser gesagt: woher weis der voip-provider, dass er den anruf an port 5063 anstatt 5060 ankündigen soll? oder steh ich jetzt TOTAL auf dem schlauch?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Weil jeder Account sich beim Provider mit seinem Port registriert, damit der Provider weiß, wohin ein Anruf geschickt werden muß.
     
  7. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, soviel zum thema - grundkenntnise :)
    danke