.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2 PC an Fritz Box Fon?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von kulkum, 24 Nov. 2004.

  1. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte ev. meinen Draytek 2500 WE gegen eine Fritz Box Fon austauschen.

    Nun habe ich gelesen, dass an die Fritz Box nur 1 PC per Netzwerkkarte angeschlossen werden kann.

    Ich muss aber meine beiden PC`s wieder miteinander vernetzen und von beiden auf das I-Net zugreifen können. Möglichst per Kabel.


    Geht das mit der Fritz Box Fon?



    Danke



    kulkum
     
  2. gredi1

    gredi1 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mehrere PC an FritzBox

    Hallo kulkum,

    an die FritzBox kann man einen 2.PC über USB anschliessen oder den alten Router mitverwenden. Ich hatte das Gleiche wie Du vor und habe auch noch einen Draytek 2500. Habe seinerzeit von 1&1 sogar eine Anleitung für die Einstellungen am Draytek erhalten, wie man ihn konfigurieren muß um ihn als reinen Router zu nutzen.
    Bei Bedarf kann ich mal in meinen alten Mails danach suchen.

    Gruß

    Gredi
     
  3. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für deine Antwort und willkommen im Forum.


    Naja, zwei Router möchte ich nicht verwenden.

    Wie muss ich das mit dem USB Anschluss verstehen?



    kulkum
     
  4. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Ganz einfach:

    Du hast an der FB nur einen Netzwerkanschluß. Diesen kann man einfach mit einem billigen Handelsüblichen Switch erweitern. Dann bekommt man auch noch mehr Rechner dran.

    Mit dem USB Anschluß hat es folgendes auf sich:
    Wenn man das mitgelieferte USB Kabel an die FB und den PC anstöpselt, wird ein WEITERES USB device erkannt. Dann einfach die mitgelieferte CD einschieben. Der Rest passiert von alleine. Nach der Installation hat man dann auf dem Rechner eine NEUE zusätzliche "USB" Netzwerkkarte installiert ! Mit IP-Adresse usw.

    Diese kann man dann nutzen wie ne normale Ethernet Karte. Also Internet usw.

    mfg
    kawamoto :lol:
     
  5. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha.

    Das hört sich gut an.


    Vielen Dank für deine Erklärung.

    Wenn die Fritz Box Fon hier ist, habe ich wieder mal was zum testen :D



    kulkum
     
  6. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Tu Dir aber selber einen Gefallen, und spiel die neue Firmware auf.....

    Die werden nämlich noch immer mit der 08.01.09 ausgeliefert.
    Die neueste ist die 08.03.14.
    Damit kann man auch noch viel mehr machen als mit der alten.
    Siehe auch http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6631

    mfg
    kawamoto :wink:
     
  7. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich danke dir.

    Du bist ja fast wie "ne Mutter ohne Brust" :D


    kulkum
     
  8. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer

    :oops: hihihih, danke...!

    mfg
    kawamoto :bier: