.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

2. Rufnummer im Kundenkonto möglich ?

Dieses Thema im Forum "sipNetworks.de" wurde erstellt von abergdolt, 26 Juni 2005.

  1. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    edit Rocky512
    abgetrennt von HIER

    ______________________






    Stimmt, super :)
    Normalerweise routet die Fritz!Box das erste Gespräch mit G711 und schaltet beim zweiten bei mangelnder Bandbreite auf G726-32. Und aus irgendeinem Grund funktioniert das nicht, wenn das erste über aolphone läuft. Aber aolphone fliegt eh' bald raus. Fehler also gefunden, Interfoni unterstützt G726, ich kann weiterhin zwei Gespräche gleichzeitig führen.

    Die 0800er Gasse ist auch aktiv, wie ich gerade gesehen habe :)

    Frage zur Preisgestaltung: Wenn ich eine zweite Nummer benötige, und ich die wirklich als zweites login in der box eintragen will (für bestimmte Funktionen wie Durchwahl ist das notwendig), aber abrechnungstechnisch beide als ein Konto geführt werden können - was würdet Ihr dafür als Grundgebühr berechnen?

    Alex
     
  2. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein zweiter Account in Ihrem Konto ist möglich(Bestellung per email an info@interfoni.de):

    Option 1: 2. Account mit 01805 Rufnummer
    Die Grundgebühr steigt um EUR 1,29 . Es wird keine weitere Anmeldegebühr berechnet.


    Option 2: 2. Account mit Ortsrufnummer
    Die Grundgebühr steigt um EUR 1,99. Es wird wieder Anmeldegebühr für die 2. Ortsnetzrufnummer von EUR 19,95 fällig.
     
  3. tubie

    tubie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe mal ne allgemeine Frage wegen der 2. Rufnummer/Account:

    Ich bin momentan bei freenet und betreibe einen Gigaset SX541
    besteht mit Interfoni

    1. Die möglichkeit Interfoni zu nutzen? - Ich denke schon

    2. zwei Accounts mit einer Rufnummer zu beziehen (so ne Art ISDN mit einer Nummer aber 2 Leitungen) ich möchte mit beiden Telefonen unabhängig voneinander Telefonieren und Anrufe entgegennehmen.

    Bisjetzt ist es so, das einkommende Gespräche über die TK erfolgen und Telefon 1 mit VoIP geht und das 2. komplett über die Telekom. Im setup kann ich einen 2. Account eingeben, der für das 2. Telefon ist. Dann müßte es im Idealfall so sein, wenn z.B. Tel1 besetzt ist am anderen Apparat die Gespräche ankommen. Oder wenn beide frei sind, das auch beide Klingeln.

    Wenn dies Möglich wäre, ist das eine Ideale alternative zu Freenet und ich könnte ganz weg von der Telekom (über WLAN zum Nachbar...)

    Vielen Dank für eure bemühungen

    Viele Grüße Tubie
     
  4. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jeder Account kann maximal eine Rufnummer haben. Und jede Rufnummer kann auf maximal einen Account geschaltet werden. Also 2 SIP Accounts die sich eine Festnetznummer teilen geht nicht.
     
  5. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Aber er müsste doch auf einer Rufnummer einen Zweitanruf handeln können. Ihr könnt mich schlagen aber ich meine das hab ich mit meiner Interfoni Rufnummer schon gemacht....
    Allerdings mit ner Fritz Box. (Die Einstellung ist so das der Ruf auf allen Nst. ankommt. Spricht jemand z.B. auf Nst 1 klingelt der Zweitanruf trotzdem noch auf Nst. 2 und 3)
     
  6. Interfoni.de

    Interfoni.de Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2004
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @sinus

    Eventuell geht so etwa im Endgerät einzurichten, mein Kommentar richtete sich nur danach - was wir können. Was der Kunde daraus macht / bastelt / mit Endgeräten löst - darauf haben wir keinen Einfluss. Danke für dein Posting..
     
  7. tubie

    tubie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal vielen dank für eure Antworten!

    @sinus

    Jo das ist genau das, was ich suche! Einen Account, bei dem mehrere Gespräche Gleichzeitig laufen können (von der Bandbreite her natürlich begrenzt). Ich kann meinen Leuten ja nicht 2 verschiedene Nummern geben und sagen "Sucht mich halt..."

    Habe das Problem wenn ich bei freenet im SX541 bei Nst2 den gleichen Account nochmals eingebe, er sich nicht einloggt. Mit Interfoni müßte dis laut Deiner Aussage gehen.

    Wenn ich Software VoIP laufen lasse, meldet er sich zwar an (SX541 + PC) aber ich bekomme, wenn bereits gesprochen wird ein besetztzeichen auf dem anderen Gerät.

    Es kommt denke ich auch immer darauf an, was der Provider zulässt. Bei 1&1 habe ich der TV Werbung entnommen, das Gespräche möglich wären. Schlagt mich nicht, wenns nicht stimmt.


    Viele Grüße Tubie
     
  8. abergdolt

    abergdolt Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Normalerweise sollte man über einen SIP-Account sowohl ausgehend wie eingehend mehrere Gespräche gleichzeitig führen können, sofern der Account von einem Endgerät registriert ist - also beispielsweise eine Fritzbox, an der mehrere Telefone hängen. Das geht bei Interfoni definitiv: Und deswegen habe ich auch so auf G726 gedrängt, weil es dann auch bei 128 kbit/s Upload geht. Nur wenige Anbieter sperren das explizit, beispielsweise aolphone.

    Theoretisch könnte es möglich sein, dass man einen Account von mehreren Endgeräten registriert und dann beide gleichzeitig klingeln; wobei dieses Setup eher ungewöhnlich ist. Wenn dies nicht möglich ist, könnte man mit zwei Interfoni-Accounts einen Workaround bauen, wobei der zweite Account die Nummer des ersten als Clipping hat. Dass dann auch beide Telefone klingeln, müsste Interfoni neben der regulären Rufumleitung noch den Parallelruf anbieten.
     
  9. tubie

    tubie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    werd mich heute abend mal anmelden...

    Vielleicht geht es ja mit 2 anmeldungen die braucht die SX541 nämlich.

    nochmals vielen Dank für eure Antworten

    Beste Grüße Tubie
     
  10. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Interessant ist in dem Zusammenhang vielleicht noch, dass Interfoni auch das "Halten" der Verbindung erkennt und eine eigene Wartemusik einspielt.

    Das lässt sich bei mir zum Beispiel erreichen, wenn ich an meinem Telefon, welches an der FritzBox Fon hängt, einfach "R" drücke.

    Ob aber jetzt wirklich ein zweites Gespräch über den gleichen Account möglich ist weiss ich nicht. Werde ich aber bei Gelegenheit mal testen Ich habe allerdings 512kBit upstream.
     
  11. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    512 kBit Upstream sind wohl kein Hinderniss :lol:
     
  12. tubie

    tubie Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also habe mich mal registriert... Scheint ja so ne sache mit dem SX541 zu sein. In der 1. Leiung registriert, Verbindung besteht und hab auch schon telefoniert. bei der 2. Leitung genau die selben Daten eingegeben -> klappt nicht. Im Status ist zu sehen, Registrierung läuft.

    Er versucht sich 2x anzumelden, wobei eine Anmeldung sicherlich ausreichend ist, um 2 Gespräche zu führen.

    Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie man das umgehen könnte? Ich bin Ratlos.


    Viele Grüße Tubie
     
  13. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mit ner Fritz Box würde es ja gehen. Vielleicht findest Du ja jemand der mit Dir den Router tauscht. Mit dem SX 541 wird es wohl so nicht hinhauen.....