.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

3 Telefone und 3 nummern

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Incognito, 9 März 2005.

  1. Incognito

    Incognito Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich benötige drei Telefonnummern, habe bis jetzt einen T-ISDN Anschluss, würde aber gern zu VoIP wechseln. Wie kann ich (möglichst mit dem siemens sx541) diese drei nummern drei verschiedenen Telefonen zuweisen? Ich hoffe Ihr habt da eine Lösung für mich

    mfg Incognito
     
  2. gnitz

    gnitz Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der SX541 hat nur zwei analoge Anschlüsse für Telefone - somit sind nur zwei Leitungen über VoIP möglich. Die können für zwei unterschiedliche Nummern konfiguriert werden - diese müssen allerdings beim gleichen Provider sein. So zumindest die Theorie - habe es aber nur mit einer VoIP-Telefonnummer ausprobiert.

    Gnitz
     
  3. mumbua

    mumbua Neuer User

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,
    hab 2 Telefone am SX541. Funktioniert super. Aber es geht nur über einen Provider.
     
  4. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Incognito,

    Du kannst auch mehrere Telephone über einen Verteiler an die beiden Buchsen des SX541 hängen, aber dennoch nur 2 Buchsen ansprechen. Telephonieren über VOIP geht also sicherlich mit mehr als 2 Telephonen, nur erreichen kannst Du immer nur dediziert eine Buchse. Ich vermute, daß bei einem Anruf dann beide (mehrere ?) Telephone, die an derselben Buchse angeschlossen sind, klingeln. Werd mir das am Wochenende aber noch mal anschauen.

    Gruß,

    rob
     
  5. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorhandene ISDN-Nr. und SX541

    Hi Leute,

    noch eine Frage wisst ihr, ob es möglich ist, über die vorhandenen ISDN-Nummern über das SX541 erreicht zu werden oder muss mann über VOIP-Nummer anrufen.

    Gruß

    King4711
     
  6. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi King,

    sorry - verstehe die Frage nicht. Ich versuch's mal: Du willst wissen, ob Du über die ISDN-MSNs erreichbar bist oder über lediglich über eine spezielle VOIP-Nr.? Wenn das die Frage ist: Du bist über deine ISDN-MSNs ereichbar und brauchst die VOIP-Nr. nicht, was dann allerdings für den Anrufer über's Festnetz geht und kostenpflichtig(er) ist.

    Gruß,

    rob
     
  7. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Rob,

    danke für die Antwort.
    Wenn ich aber über ISDN angerufen werde bekomme man die Meldung "Der gewünschte Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar"
    über der VOIP-Nr. jedoch läuft es. Und wie ordne ich die ISDN-Nr. dem Anschluss am SX541 zu? Bei der Fritzbox Fon ist dies kein Thema. Zu Info, ich bin bei Freenet. Wieleicht weiss ja einer Rat.

    Gruß

    King
     
  8. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auf welche MSN hast Du Dich bei Freenet registrieren lassen?

    Rob
     
  9. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf die von meinem Hauptanschluss, die nummer die ich auch schon am Analogen Anschluss hatte.

    Gruß
    King
     
  10. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi King,

    ist es nötig, daß Du die bestehenden anderen MSNs verwendest oder können es auch neue Nummern sein?
    Willst Du mit den bestehenden Geräten (alle ISDN-Endgeräte?) VoIP machen oder reicht es Dir, wenn Du darüber erreichbar bist?

    Gruß,

    rob
     
  11. lonlymann

    lonlymann Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Gigaset SX541 kann leider kein ISDN. Daher rührt wohl auch die Ansage, da kein ISDN-Gerät angeschlossen ist.
     
  12. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ganz hab ich das Setup noch nicht verstanden.
    Welches Telephon hast Du denn wo angeschlossen?
    Wenn Du reine ISDN-Geräte hast, und die hängen an der Anlage, die wiederum zwischen line-Ausgang Gigaset und NTBA hängt, dann kann das nicht funktionieren, daß Du über die VoIP-Nummer erreichbar bist. Vielleicht hab ich auch nur irgendwas übersehen, aber schilder mir mal kurz das Setup (Verkabelungs- und Steckplatzmäßig).
    Du benötigst am Gigaset, wie von einigen bereits beschrieben, analoge Geräte.
    Fritzbox Fon kenn ich leider nicht - kann man da ISDN-Geräte anstöpseln (ja, ich weiß, ich könnte jetzt nachschauen, bin aber gerade n bißchen faul). Wenn ja, dann kannst Du sicherlich die MSNs zuweisen, beim Gigaset aber nicht.
     
  13. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Rob,

    ich würde gerne über zwei MSN's erreichbar sein. Es gibt ja auch nur zwei Anschlüsse am SX541. Die Endgeräte sind alle Analog die ich am SX541 anschliesse.
    Über die Fritzbox Fon kann ich über zwei MSN-Nummern angerufen werden. Ich habe die möglichkeit jedem Anschluß eine SIP-Nr. zuzuweisen und auch eine Festnetznummer. Diesen Parameter vermisse ich beim SX451.
     
  14. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Ja, weil der SX451 auch eingangsseitig (amtsseitig) nur analag, also eine Rufnummer kann - Fritz kann alternativ amtsseitig analog oder ISDN. Selbst mit einem a/b Wandler ist beim SX451 dann nur eine Rufnummer möglich, für 2 analoge Rufnummern müßte er 2 Amtseingänge haben. VoIP seitig ist der erste Account der Leitung 1 und der 2te Account der Leitung 2 zugeordnet.

    Klaus
     
  15. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber warum kann ich nicht mit meiner MSN über Festnetz erreicht werden? Das analoge Telefon ist an Port 1 angeschlossen. Alles nur Mist!

    King
     
  16. King4711

    King4711 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber warum kann ich nicht mit meiner MSN über Festnetz erreicht werden? Das analoge Telefon ist an Port 1 angeschlossen. Alles nur Mist!

    King
     
  17. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry King,

    ich kapier's immer noch nicht: Was meinst Du mit "Wenn ich aber über ISDN angerufen werden ..." - heißt das, wenn Du auf Deiner - ich nenn's mal - Registrierungs-MSN angerufen wirst?
    Wenn das n analoges Telephon ist, das beispielsweise an Port 1 hängt (aber somit mit Deiner Anlage auch überhaupt nichts zu tun hat - wie auch?), dann sollte das natürlich funktionieren. Daß Du nur über die VoIP-Nr. erreichbar wärst, wäre dann wirklich komisch.
    Ich mag's ja ungern noch mal posten, aber wie sieht denn Dein Setup aus? Ich bin mir da nicht ganz sicher, ob ich (und vielleicht auch andere?) das so genau aus Deinen Worten rauslesen konnten ...

    Gruß,

    rob
     
  18. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Noch mal: der SX541 kann kein ISDN, auch nicht am Amt, wenn Du ihn also an einen ISDN Anschluss anschliessen willst, benötigst du einen ISDN <-> a/b Wandler, der aus ISDN analoge Signale macht. Der SX wird dann mit seinem WAN Port an den DSL Ausgang des Spliters geschaltet, der Analogen Amtsanschluss über den Wandler an den ISDN Ausgang des Spliters.

    Klaus
     
  19. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo King,

    Nachdem eine genauere Erläuterung von Dir fehlt, geh ich mal davon aus, daß das Setup folgendermaßen ist: Du nutzt ISDN, die Endgeräte sind allerdings analog und hängen (beide?) am Gigaset. Du hast keine digitalen Endgeräte und willst ausschließlich über die analogen Endgeräte über zwei unterschiedliche Nummern erreichbar sein? Was mich dabei irritiert (hat), ist, daß Du noch ISDN nutzt. Vielleicht weil Du Dir die Verwendung Deiner beiden (anderen) MSNs davon versprichst?

    Wenn das dem entspricht, wie Dein Setup aussieht, dann ist die traurige Wahrheit leider die, wie schon von einigen (u.a. karpe) erläutert, daß Du amtsseitig nur eine analoge Leitung hast und daher keien Zuweisung von MSNs vornehmen kannst. Allerdings kannst Du dafür VoIP-Nummern Deines Providers verwenden (bei Gigaset allerdings nur ein Provider). Wenn Du hier zwei unterschiedliche Konten hast, kannst Du Dir zwei unterschiedliche Nummern aussuchen und diese verwenden.

    Gruß,

    rob