.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

4 MSN`s als VOIP registirieren möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von necropoll, 22 Dez. 2005.

  1. necropoll

    necropoll Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Habe eien Weile hier im Forum gesucht aber nicht genau die passende Lösung gefunden daher meie ndrei Fragen.

    Ist es möglich

    1.
    4 MSN als VOIP Rufnummern bei 1und1 freischalten zu lassen. So das man theoretisch vier Telefonate gleichzeitig über das Internet führen kann? Die jeweilige "Internet-MSN" soll dann auch den jeweiligen SIP Account verwenden.

    2.
    An die FBF 7050 soll eine ISDN Basis Station an den SO Port gehängt werden. Dieser Basis Station werden die 4 MSN zugeteilt. An diese Basis Station werden dann 4 schnurlose Endgeräte gekoppelt. Jedes Endegrät hat nur jeweils eine MSN und soll auch nur auf diese reagieren.


    3.
    Kann man die FBF 7050 dann so einstellen, dass Anrufe auf Handy und Festnetz über die ISN Leitung mit By Call gehen, aber das jeweilige Endgerät mit der MSN identifizierbar bleibt auf der T-Com Rechnung.? (WG Abrechnung). Die Gespräche in das Festnetz sollen aber mit der jeweiligen MSN geführt werden.

    Danke für die Info im voraus.
     
  2. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    1.
    Es ist theoretisch möglich über DSL 6000 4 Telefonate gleichzeitig zu machen. Allerdings benötigt man dazu normal keine 4 MSN's (ob es bei 1 und 1 anders ist weiß ich nicht)

    2.
    Ist möglich, wenn es die Telefone unterstüzen. Allerdings können so keine 4 Gespräche gleichzeitig genutzt werden, da ISDN nur 2 gleichzeitige Gespräche unterstützt.

    3.
    Man kann sie so einstellen und Wahlregeln programmieren, damit z.B. alles übers Internet geht, Mobilfunk allerdings über Festnetz, wobei man sogar eine CallByCall nummer einprogrammieren kann.
    Für die Abrechnung bräuchtest du aber eigentlich dann auch 4 ISDN-MSN's. Alternativ kannst du aber in der FritzBox sehen, welche MSN wo angerufen hat und dies für die Abrechnung verwenden.
     
  3. necropoll

    necropoll Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke

    erstmal.

    also es müsssten schon die ISDN MSN sein, da die beriets heruasgegebene Rufnummern erhalten bleiebn. Damit man nicht X Personen mitteilen muss man hat ne nee Nummer.

    Oki das wußte ich nicht. D.H. die ISDN Basis Station an der Box läßt maximal zwei Anrufe parallel zu?. wählt die Box dann die jeweilige Internet Rufnummer aus welche der MSN zugeordnet ist, bzw, geht das überhaupt?

    Oki die ISDN MSN zu besorgen ist ja nicht das Problem. D.H. Nach außen wird immer die MSN angezeigt welche auf dem Endgeräöt gespeichert ist? und bei Handy und Festnetz wird die dazu gehördede ISDN-MSN verwendet?

    sorry aber ist alles etwas kompliziert für Newbies.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein, überhaupt nicht kompliziert!

    4 ISDN-MSN und 4 VoIP-MSN (registrierte Festnetznummer)
    ist das einfachste was man machen kann!

    Man braucht an den ISDN Endgeräten absolut nichts zu ändern,
    und "abgehend" nutzt die FBF automatisch grundsätzlich VoIP mit der "eingerichteten" MSN!
    (Falls keine Wahlregel dem entgegenspricht!)

    Einfacher geht's nun wirklich nicht!
     
  5. lord-of-linux

    lord-of-linux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Danke

    Es liegt nicht an der FritzBox oder dem Telefon. Der ISDN-Standart lässt eben pro ISDN-Anschluß nur 2 Gespräche zu.
    Ja, die FritzBox ordnet die interne MSN der internet MSN zu und wählt diese.