[Problem] 4040 Als Mesch und Telefonie Master, 7580 Client

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

erst mal zu meinem Aufbau:
die Fritzbox 4040 Hängt am Glasfaser Anschluss im Keller (muss Verbindung nicht selber Aufbauen).
dann per Powerline 1220E-> Powerline 1260E in meine Wohnung
Per Lan Kabel vom Powerline 1260E -> FritzBox 7580.

Ich würde gerne die Fritzbox 4040 als MeshMaser / TelefonieMaster nutzen und die Fritzbox 7580 als Client für Beides.
Ich bekomme es aber einfach nicht hin, das Menü zum Freischalten des Telefonie Client im Master Bleibt einfach komplett grau.

Habt ihr ne sinvolle Idee?
 

AraldoL

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
8
Die 4040 hat doch keine Telefonie-Funktionalität, wie soll die also als Telefonie-Master fungieren?
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Du kannst die Telefonie Funktion aktivieren (Funktioniert mit dem Handy als WLAN Telefon).
Das klappt auch, ich kann meine IP-Telefonnummer einrichten, Handy als Telefon.
Das Telefonbuch wird auch vom Master an den Mesh-Repeater verteilt, aber weiter komm ich nicht.

P. S. Habt ihr ne alternative Idee? Ich möchte die beiden powerline nicht offen im Internet hängen haben.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Eine schwächere Box VOR eine besser - das ist immer ein Problem!
Und Powerline mag zwar so aussehen, als ob es funktioniert. Im Betrieb ergeben sich aber IMMER Fehlfunktionen und Probleme.

Also: den generellen Aufbau überdenken!
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Leider Mietwohnung.. Und es gibt kein cat Kabel in die Wohnung.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
In der Wohnung MUSS doch aber ein Anschluß sein!
TAE-Dose Telekom oder was?
So wie es aussieht, ist doch eh schon gebastelt worden. Dann kann man auch weiter basteln.
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Glasfaser liegt im Keller, Telefonkabel und Kabel TV (über Glasfaser) sind von da in die Wohnung hoch gezogen. Leider kein leerrohr oder ähnliches.

Müsste Wände aufstämmen Decke durchbohren etc. Bis jetzt fehlt mir die gute Idee. Das wurde so geplant das Internet über powerline gemacht wird. Der Elektriker der das gemacht hat, wie doof kann man sein. Hätte er wenigstens cat gezogen, oder mehr als vier Adern für die Telefonleitung.
 
Zuletzt bearbeitet:

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Was für Kabel aus dem Keller hochgezogen sind, interessiert doch niemanden!
Zu einer Mietwohnung gehört ein Anschluß für Breitband, Telefon, TV in der Wohnung.
Du mußt dort also entweder eine TAE-Dose haben (Telekom-Eigentum) oder eine BK-Dose (heutzutage mit 3 Buchsen; Eigentum von Vodafone/KD oder UMKBW). Auf eines von beiden hast Du ein Anrecht. Muß der Vermieter also organisieren!
Wenn Du modern ausgestattet bist (bist Du aber nicht), dann hat der "örtliche Glasfaseranbieter" (kann auch Telekom sein) in ABSTIMMUNG mit den Eigentümern der Gebäude (weil es anders nicht geht), einen Glasfaseranschluß in JEDER Wohnung installiert.

Also: welcher ankommende Anschluß liegt bei Dir in der Wohnung? "Telefonkabel" und "Kabel TV" sind KEINE zulässigen bzw. geforderten Anschlüsse in der Wohnung.
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Der örtliche Glasfaser Anbieter zieht eigentlich Glasfaser bis in die Wohnung. Das wurde hier dummerweise nicht gemacht, sondern mit dem genannten Konstrukt aus bnc Kabel, Telefonkabel und powerline gelöst.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Dann verlange das!
Sonst mußt Du nichts bezahlen, da der Vertrag nicht erfüllt ist, weil nicht nutzbar durch Dich. Besser: der Vertrag ist bis heute noch gar nicht zustande gekommen!
Das Ganze KANN technisch nicht funktionieren.
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dann komm ich wahrscheinlich aus dem Vertrag raus das stimmt wohl. aber der Vermieter sagt das ich dann Telekom nehmen soll, Telefonkabel liegt ja schließlich bis in die Wohnung.
Hatte ich schon das Thema...
Bloß 1mbit vs. 200 hilft mir am Ende auch nicht. Auch wenn die 200 manchmal arg einbrechen wegen der powerline Krücke.

Hab schon mal geschaut wegen Gigabit über Kabel vom Keller in die Wohnung aber das ist ja echt nicht bezahlbar.

Irgendwie alles doof.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,257
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Ist die Powerline-Strecke hier wirklich das Problem?
Liegt es hier nicht eher an fehlenden Telefonie-Funktionalitäten der 4040?
Und was genau ist mit "Menü zum Freischalten des Telefonie Client im Master" gemeint?
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Powerline Strecke ist definitiv nicht toll, aber wohl das beste was ich bekomme.
Also werde ich damit leben müssen denke ich.

Ich beziehe mich mit der Telefonie Mesh Master/Client Funktion hier drauf:

1.) Telefoniefunktion der 4040 aktiviert:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-4040/wissensdatenbank/publication/show/32_Internetrufnummern-in-FRITZ-Box-einrichten/

2.) Die 7580 als Mesh Client verbunden.

Dann beziehe ich mich auf das Menü hier:
box telefonie.jpg

Mit ner neuen großen Fritzbox würde ich gerne warten bis die nächste Generation kommt, dann könnte die 7580 in den Keller.

Ich kann das ganze auch ohne die 4040 laufen lassen, aber dann sind die powerline Teile offen im Netz. Ich denke das ist nicht so gut oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Dann komm ich wahrscheinlich aus dem Vertrag raus das stimmt wohl. aber der Vermieter sagt das ich dann Telekom nehmen soll, Telefonkabel liegt ja schließlich bis in die Wohnung.
Hatte ich schon das Thema...
Bloß 1mbit vs. 200 hilft mir am Ende auch nicht. Auch wenn die 200 manchmal arg einbrechen wegen der powerline Krücke.

Hab schon mal geschaut wegen Gigabit über Kabel vom Keller in die Wohnung aber das ist ja echt nicht bezahlbar.

Irgendwie alles doof.
Du mußt nicht "rauskommen" aus dem Vertrag.
Er ist nie wirklich zustande gekommen! Auch wenn der Anbieter gerne was Anderes behauptet (behaupten wird).

Telekom mit VVDSL geht bei Dir nicht?
Brauchst Du wirklich (dauerhaft!) mehr als eine 50.000-er? Klar ist es schön, mehr zu haben, aber wirklich dauerhaft brauchen tut das kaum ein Privatnutzer. Außer Du nutzt regelmäßig 2-3 parallele UHD-Streams (4K ... ähhh aus welcher Quelle ...), dann sollte es schon ein 100.000-er sein.

Schau mal nach, ob bei Dir easybell oder congstar schalten. Dann kriegst Du die gleiche Leitung (bis 100.000 derzeit), die Dir die Telekom auch schalten würde, mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit!
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Über Kupfer kriege ich nur 1mbit mehr gibt die Leitung leider nicht her. Nur normales ADSL was anderes gibt's nicht.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,257
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Der Screenshot stammt von der 4040 als Mesh-Master? Wenn ja, wieso ist dann "per WLAN" gesetzt?
"Telefonie im Mesh nutzen" habe ich bei mir nur im Mesh-Master (7590)

Aber es geht ja auch ohne diese Funktion, wenn man die 7580 halt auf dem traditionellen Weg als SIP-Client einrichtet.
 

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,129
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Über Kupfer kriege ich nur 1mbit mehr gibt die Leitung leider nicht her. Nur normales ADSL was anderes gibt's nicht.
Dann verlange vom GF-Anbieter, daß er Dir den Anschluß in die Wohnung legt.
Dazu ist er verpflichtet! In Mehrfamilienhäusern ist das Bedingung!
Daß er sich dazu mit dem Eigentümer ins Benehmen setzen muß, ist seine Pflicht (lästig, ja), aber Anschluß-Realisierung im Keller geht NUR bei Einfamilienhäusern. Bei MFH immer in der Wohnung.
Der Eigentümer/Vermieter ist übrigens zur Mitwirkung verpflichtet. Das solltest Du ihm auch selbst ganz deutlich so sagen und mit Mietkürzung drohen.

Ob der Anschluß nun als G.fast (GF im Keller, vom Keller bis in die Wohnung über die Kupfer-DA zur TAE-Dose) oder GF direkt bis in die Wohnung realisert wird, sollte Dir egal sein.

Die ganzen Basteleien, die Du bisher veranstaltet hast, können und dürfen (von Dir) nicht verlangt werden!
Weil das alles technisch keine akzeptable (nicht dem Stand der Technik entsprechend) und wohl auch keine rechtlich zulässige (weil von Dritten angreifbare) Lösung ist!!
 
Zuletzt bearbeitet:

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@Benares Das Menü ist so in der 4040 vorhanden sobald die Telefonie an ist. Der screenshot lag noch auf meiner Platte, ich hab gerade wieder alles verstellt da ich rum bastel. Deswegen passt das gerade mit LAN/wlan nicht.

@ciesla ich gebe dir da vollkommen recht, ich muss nur mal schauen ob es mir das wert ist. Hab genug Theater im moment, ob ich mir da noch freiwillig weiteren genieriere, muss ich mal drüber nachdenken.

P. S. Zwei Familien Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,257
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
Und hast du es auch schon auf dem klassischen Weg probiert?
Ich meine auf der 4040 ein neues "Telefoniegerät" als IP-Telefon einrichten und dann auf der 7580 eine neue "Eigene Rufnummer" mit Anmeldung an der 4040?
 

St.Boom

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Versuche ich gleich, brauch ein bisschen um alles wider so umzubauen .

P. S. Wobei ich gerade auch überlege wie es sich verhält wenn ich die 7580 in den Keller setze, und den WLAN repeater und ne 1750e in die Wohnung
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,856
Beiträge
2,027,411
Mitglieder
350,948
Neuestes Mitglied
nvangerwen