7050 und 7170 zusammen mit 6 Telefonen??

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
503
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ich möchte folgendes Versuchen, bin mir aber nicht ganz sicher ob das geht:

7050 als DSL-Router und Voip mit 3 Telefonen <--LAN und ISDN-Kabel --> 7170 mit 3 Telefonen als "ISDN-Anlage" und 4fach LAN-Hub.

Also den internen So der 7050 mit dem ISDN-Eingang der 7170 verbinden, und diese als ISDN-Anlage nutzen.

Geht so was?
Irdendwie hänge ich noch in den Einstellungen....
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kein Problem!
Das habe ich schon ewig so mit meiner 5012 und 7050 (jetzt 7170).

Alle Anrufe, die auf deiner 7050 ankommen,
werden über den S0 auch auf der 7170 signalisiert!

Du kannst sogar von der 7170 einen VoIP-Account der 7050 nutzen! ;)
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
503
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na wenn es grundsätzlich geht...

irgendwie sitzt ich heute Abend dabei auf den Schlauch ...

Hast du in der zweiten Box auch einen Voip-Account eingerichtet? ohne scheint es nicht zu gehen.

Von der T-com habe ich Analog, dann 7050 ISDN zur 7170, und dann noch die Nummern irgendwie....

Ich glaub ich schlaf mal drüber, vieleicht kommt dann der Geistesblitz, für etwas nach hilfe währe ich aber dankbar
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Trag einfach alle MSN aus der ersten Box als Festnetz-MSN in die 2te Box ein,
dann geht es auch ohne VoIP-Account in der 7170!

Allerdings ist das so nicht wirklich sinnvoll!!
Natürlich sollte man die Accounts, die man hauptsächlich an der 7170 braucht auch dort registrieren! Ansonsten hast du die Begrenzung auf 2 gleichzeitige Gespräche über den S0 zur 7050!

Du könntest dann auch gleich eine normale ISDN-Anlage statt der 7170 dort anschliessen!
Hast du oder dein Kunde da mal drüber nachgedacht? ;)
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
503
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, ist aber für meinen Bruder und der hat ne 7050 und ne 7170 schon.

Vieleicht tauscht ja jemand eine von denen in ne Fritz!x_Usb.

Vieleicht machen wir es auch anderes rum 7170 -> ISDN -> 7050
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
j-g-s schrieb:
Vieleicht machen wir es auch anderes rum 7170 -> ISDN -> 7050
Das ist völlig Wurscht welche Box ihr wo anschliesst.
Es geht mit beiden in beiden Varianten.
 

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Geht das auch, wenn zwei Boxen über LAN verbunden sind?

Wolfgang
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das wäre schön! ;)
 

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
das heißt also nein. Ich habe zwei Boxen mit dLan über das Stromnetz verbunden. Klappt alles gut. Internetverbindung über die eine Box. Eigenständiger VOIP-Anschluß der zweiten. Schön wäre intern zu telefonieren und schön wäre es den Festnetzanschluß der zweiten mit zu benutzen.

Wolfgang
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das glaube ich dir! ;)

Du bist auch nicht der Erste, der danach fragt!
 

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gibt es denn sonst was interessantes, was zwei über LAN verbundene Boxen besonderes können?

Wolfgang
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nö. Was stellst du dir denn vor?

Die 2te Box kann alles, was die erste auch kann!
... ausser halt Festnetztelefonie, wenn keine physikalische Verbindung besteht.
 

j-g-s

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
503
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die 2. soll eigendlich LAN-Hub und ISDN-Telefonanlage spielen, momentan kämpfe ich noch mit den Einstellungen.

Vieleicht ist es besser doch ne Fritz!X_usb und nen LAN-hub zu nehmen.
 

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
was jede Box für sich kann ist mir klar. Ich dachte, es gäbe Besonderheiten, die die eine Box der anderen Box vererbt, wie Untertelefonanlage der anderen zu sein und auf diese Weise alle Ressourcen, die die eine hat der anderen zur Verfügung zu stellen.

Wolfgang
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst das noch so oft wünschen und/oder fragen ...

... es geht nicht! ... ohne (ISDN-) Kabel-Verbindung!
 

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Okay, ich muß also ein paar cent tiefer in die Tasche greifen.

Für ISDN kann ich ja problemlos über CAT5-Kabel benutzen. Damit ist ja der CAT5-Standard abwärtskompatibel zum ISDN-Standard.

Demzufolge müßten ja auch powerlan/dLan-Adapter, die es ermöglichen, CAT5 über das Stromnetz zu fahren auch abwärtskompatibel zu ISDN sein.

Also müßte ich, wenn ich keine CAT5-Kabel in den Wänden habe, in der Lage sein eine Fritz!Box mit einer anderen Fritz!Box zu verbinden und damit auch die zweite Fritz!Box an das Festnetz anschließen.

Den einen dLAN-Adapter schließe ich dann an den ISDN-Bus bzw. an den NTBA an und den anderen an die zweite Fritz!Box, dann kann ich auch von der zweiten Fritz!Box ins Festnetz telefonieren.

14MBit-dLAN dürfte da doch alle mal satt ausreichen.

Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay, ich muß also ein paar cent tiefer in die Tasche greifen.

Für ISDN kann ich ja problemlos über CAT5-Kabel benutzen. Damit ist ja der CAT5-Standard abwärtskompatibel zum ISDN-Standard.
(Der ganze Rest stand da vor meiner folgenden Antwort hier noch nicht da!)

Wenn du alles vernünftig (8-adrig) verkabelt hast,
kannst du LAN und ISDN auch über ein und das selbe Kabel führen! ;)

Ist wesentlich billiger und stabiler als dLAN! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
das ist mir klar, dass ein CAT5-Kabel besser und stabiler ist. Nur wenn du keiner Kabel liegen hast und die Decken gut mit Eisen ausgelegt sind, dass auch WLAN schlecht aussieht, dann hast du nur dLan als Alternative, oder?

Wolfgang
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48

WoMaWil

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
nein, ich habe keine Kabel liegen. Hätte ich welche liegen, hätte ich auch kein Problem.

Wolfgang
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,910
Beiträge
2,028,097
Mitglieder
351,064
Neuestes Mitglied
xray kolossa