.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

7170 als ISDN-modem nutzen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Mr.o815, 21 Nov. 2006.

  1. Mr.o815

    Mr.o815 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich habe da als erster Beitrag direkt mal ne frage....,
    Kann ich meine FritzBox 7170 auch als ISDN-Modem nutzen?
    Ich habe zu Zeit kein DSL mehr, habe aber eine ISDN-Flat.
    Wenn ich diese in der Box einrichten könnte wäre das Super bis ich mein DSL wieder habe.
    Vielen Dank für jede Antwort!
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Hallo,

    ja, das geht. Musst halt in den Wahlregeln festlegen, dass alle Verbindungen über Festnetz gehen sollen.
     
  3. Mr.o815

    Mr.o815 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @sz54 Danke für die Antwort! Aber ich glaube ich habe das etwas falsch erklärt, denn mit der Einstellung der Wahlregel ist das problem nicht behoben :-( ...oder?!?

    Ich möchte gerne die Fritzbox als ISDN-Modem nutzen um damit ins Internet zu kommen.

    Ich habe ein internes Analogmodem 28,8k/Bit das per Kabel in den Analog ein/ausgang der Box geht und das wird dan zum ISDN Splitter weitergeleitet.
    Das funst zwar aber leider zu langsam, daher meine frage kann ich über die Fritzbox eine ISDN leitung ins Internet aufbauen?

    Danke ;-)
     
  4. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    #4 sz54, 21 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2006
    Hallo,

    ich verstehe. Die Antwort: vielleicht!
    Schau mal unter
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=102653 Beitrag #6.
    Aber ganz einfach ist die Lösung nicht. Habe auch noch von niemandem gehört, der das so praktiziert.
    Aber vielleicht geht es ja und Du hast die nötige Software zur Hand.
    Deine ISDN-Flat nützt Dir dabei allerdings nicht, gilt diese doch wohl nur für Anrufe in das deutsche Festnetz. ISDN-Verbindungen in das Internet laufen aber über Provider mit einer Sondernummer. Diese Verbindung wird dann über die T-Com Rechnung oder direkt verrechnet.
     
  5. Mr.o815

    Mr.o815 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Doch, Ich habe diese Flat von der t-com für das Internet erhalten also diese lange Sondernummer.

    Aber ich dachte das wäre ohne weitete Programme einzurichten möglich, wäre ja schön gewesen wenn ich aus der Box ein ISDN zugang ins Netz herstellen könnte :(
     
  6. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    ich denke mal nicht die Box, sondern dein PC muss die Interneteinwahl per ISDN vornehmen.
    Die FritzBox hat letztendlich nur ein DSL-Modem und keinen ISDN-Controller.

    würdest Du deinem PC eine ISDN-Karte spendieren, sollte der Zugang kein Problem sein.

    mfg Holger
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,706
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die Box selbst kann nicht als ISDN-Internet-Router fungieren. Du kannst allerhöchstens die NET-CAPI auf dem PC und in der Box aktivieren und Dich über die Box (als ISDN-Karte) per DFUE-Einwahl mit dem Internet verbinden. VoIP und Co sind dabei über die Box nicht machbar. Die Box fungiert quasi nur als ISDN-Karte, das kannst Du aber über eine im PC vorhandene ISDN-Karte besser lösen...
     
  8. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Hallo,

    du könntest ja auf der FritzBox die Capi aktivieren und auch entsprechend auf deinem PC Installieren. Dann noch die AVM CapiPorts und dann solltest du dich eigentlich via DFÜ-Netzwerk über den ISDN-Anschluss der Box einwählen können.

    Gruß Snuff
     
  9. Mr.o815

    Mr.o815 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen dank für die Info´s!
    :-( hmm..., sorry, aber ich finde in der Box keine möglichkeit eine Capi zu Aktivieren, über die Telefonaktivierung traue ich mich nicht ran denn wie kriege ich das ganze wieder Raus wenn es nicht funst?

    Leider habe ich mit Capi keine Erfahrung suchte eine Anleitung aber so einfach ist es nicht das passende zu finden....,

    Werde ich das als "Neuling" gebacken bekommen? Ich weiß ein ISDN Modem wäre das einfachste, aber was mache ich in 2 Wochen mit dem Teil wenn DSL wieder da ist?