[Problem] 7390 an inexio premium 100 nur mit 18,4 Mbit/s im Download

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Mein Sohn hat eine 7390 mit 6.87 an einem inexio 100 Mbit Anschluss und kommt nur auf 18,4 Mbit/s im Download (21 Mbit/s im Upload).
Kann das sein, dass die 7390 hier die 100 Mbit/s nicht (mehr) schafft?
Der Techniker hat an der Dose die 100 Mbit/s gemessen.
 

Multireed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
28
Hallo.
Welche Werte stehen in der Box unter DsL Information
Beim messen mit Lan oder Wlan gemacht.
Wenn Wlan. Wie ist das Teil eingebucht. WLan / Funknetz/GerätBleistift/ WlanEigenschaften um zu sehen was überhaupt geht.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,827
Punkte für Reaktionen
1,363
Punkte
113
Was genau ist das denn überhaupt für ein Anschluss? Ein FTTH oder xDSL basierter Anschluss? Wenn xDSL: Wenn per FTTC-Technik realisiert kommt vielleicht VDSL2 mit Vectoring zum Einsatz oder handelt es sich vielleicht um FTTB bspw. mit VDSL2-Profil 30a und ohne Vectoring? VDSL2-Profil 30a unterstützt die 7390 nicht (daher wird dann wohl auch ein Fallbackprofil greifen) und bei Vectoring wäre die 7390 nun auch nicht gerade die allerbeste Wahl (auch wenn sie offiziell Vectoring unterstützt).

Vielleicht setzt Inexio auch ein Vectoring-Rückfallprofil ein was nur im DS begrenzt und nicht wie die Telekom die beim Vectoring-Rückfall im DS+US die Nutzung der Frequenzen >2,2MHz unterbindet. Das könnte die genannte Bandbreite erklären.
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich weiß definitiv nur dass es kein FTTH Anschluss ist. Ich lass mir mal die angezeigten Werte durchgeben.

Die 18.4 Mbit/s werden auf der Übersichtsseite der Box angezeigt, sind nicht gemessen.

D.h. aber auch, dass eine 7590 definitiv die 100 Mbit/s bringen müsste, egal welche xDSL Technik eingesetzt wird?
 

Anhänge

  • inexio.jpg
    inexio.jpg
    75.2 KB · Aufrufe: 47
  • A_DSL01.jpg
    A_DSL01.jpg
    91.3 KB · Aufrufe: 43
  • A_DSL02.jpg
    A_DSL02.jpg
    78.8 KB · Aufrufe: 42
  • A_DSL03.jpg
    A_DSL03.jpg
    92.2 KB · Aufrufe: 47
  • A_Übersicht.jpg
    A_Übersicht.jpg
    57.4 KB · Aufrufe: 46
Zuletzt bearbeitet:

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,011
Punkte für Reaktionen
659
Punkte
113
Zeige mal noch das Spektrum.
 

wutz65

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2008
Beiträge
375
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Ist halt ein Problem der 7390.
Nach Bedarf eine 7412, 7362 oder 7560 für kleines Geld besorgen.
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hier das Spektrum
 

Anhänge

  • A_Spektrum.jpg
    A_Spektrum.jpg
    86.8 KB · Aufrufe: 39

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,263
Punkte für Reaktionen
376
Punkte
83
Die 7390 ist nur (noch) bedingt für Vectoring-Anschlüsse geeignet.
Diesen ungewöhnlich niedrigen Download-Sync habe ich bisher nicht gesehen. Meist geht die 7390 entweder gar nicht oder relativ gut. Die Erfahrung ist auch schon länger her, weil mein letzter 7390-Referenz-Kollege vor über einem Jahr auf eine 7590 umgestiegen ist.

Umsteigen würde ich auf eine gebrauchte 7520 oder 7530, wobei die 7520 meist unter Wert gehandelt wird.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,827
Punkte für Reaktionen
1,363
Punkte
113
D.h. aber auch, dass eine 7590 definitiv die 100 Mbit/s bringen müsste, egal welche xDSL Technik eingesetzt wird?
Nein, das heißt es auch wieder nicht. Wenn der Anschluss bspw. gestört ist (bspw. einadrig), eine DSLAM-Inkompatibilität mit der 7390 vorliegt oder der Anschluss auf Basis von G.fast geschaltet wird dann ginge auch die 7590 nicht. Aber wenn man eine 7590 (oder bzgl. DSL ähnliche wie bspw. 7520, 7530 usw.) zum testen bereits da hätte ist es natürlich einen Versuch wert.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,637
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Wenn der Techniker 100 MBit an der Dose festgestellt hat, liegt das Problem zwischen der Dose und der FritzBox (also dem Kabel) oder der FritzBox selbst.

@grappa24 : Habt Ihr die Möglichkeit, ein Ersatzkabel auszuprobieren? Oder hat der Junior eine selbstgemachte Verkabelung von einer Etage zur anderen, wo der Fehler sein könnte?
Falls ja, geht mit diesem Ersatzkabel und der FritzBox direkt an die Dose.

Ändert sich der miese Sync dann nicht wesentlich, schafft diese FritzBox dieses VDSL nicht mehr.
 

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,380
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Mir gefällt in den o.a. Verbindungseigenschaften nicht, dass in beiden Richtungen bei "G.INP" aus und bei "Impulsstörungsschutz (INP)" 0 (null) angezeigt wird. Dieses kammförmige Spektrum ist auch nicht "normal". Ist da DLAN (Powerline, PowerLAN) im Spiel?

G., -#####ö:
 

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Powerline ist nicht im Spiel. Ich melde mich wenn die Ursache geklärt ist.
Danke für eure Hilfe
Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:

grappa24

Mitglied
Mitglied seit
9 Jan 2006
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Mit einer 7590 läuft es jetzt :cool:
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,637
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
63
Dann war's wohl die Unverträglichkeit zwischen dem DSL-Anschluß und der 7390 ... kann klappen, tut's aber häufig nicht.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.