[Problem] 7390 hinter Speedport Entry 2 - Gesprächsabbruch

pcgamer

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2012
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo,

habe folgende Konstallation: Speedport Entry 2 > 7390(Ip-Client)

Der Speedport, reicht das Vlan7 einwandfrei weiter zur 7390. Ich konnte die Telefonnummern, ganz normal einrichten. Telefonate funktionieren in beide Richtungen. Problem: Die Gespräche, egal von welcher Telefonnummer, egal welches Mobilteil und egal von welcher Nummer ankommend, das Gespräch wird immer nach unterschiedlicher Dauer quasi abgebrochen. Nicht ganz abgebrochen, das Gespräch läuft weiter aber weder ich, noch der Gesprächspartner wird gehört.

Hintergrund: Der Entry 2, hat nur die Aufgabe die DSL-Verbindung aufzubauen und zu Routen (hat besseren Sync). WLAN und Telefon, übernimmt die 7390. Im Speedport, habe ich nur die Einwahldaten eingegeben und die 7390 angeschlossen. Müssen noch weitere Einstellungen gemacht werden ?
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
503
Punkte
113
Der Speedport, reicht das Vlan7 einwandfrei weiter zur 7390.
Wenn das der Fall wäre, könnte die 7390 kein IP-Client sein. Wenn aber der Entry 2 nicht nur Modem sondern auch Router ist, dann wird VLAN 7 bereits im Entry 2 terminiert.

Hintergrund: Der Entry 2, hat nur die Aufgabe die DSL-Verbindung aufzubauen und zu Routen (hat besseren Sync). WLAN und Telefon, übernimmt die 7390.
Das erklärt aber noch nicht, weshalb du den Entry 2 auch als Router verwendest. Warum verwendest du den Entry 2 nicht als reines DSL-Modem und lässt die 7390 die PPPoE-Einwahl und somit die Aufgabe des Router übernehmen? Ich vermute, damit dürften sich die geschilderten Probleme auch erledigen.
 
  • Like
Reaktionen: pcgamer

pcgamer

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2012
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
ja, habe es jetzt so gemacht. Problem ist weg. Was ich festgestellt habe ist, dass der Entry eine Macke hat..Als reines Modem, verliert er hin und wieder das DSL..Es ist also kein Verlass auf das Gerät.