7390: Vorschau auf nächste FW - 84.04.83-17204 vom 11.5.2010

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

WII-USER

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2010
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Diese Laborversion bietet einen Ausblick auf die kommenden Features der FRITZ!Box Fon WLAN 7390 und ermöglicht eine erweiterte DSL-Diagnose. Dadurch können Sie Anpassungen für Ihre DSL-Leitung vornehmen und Informationen zur Weiterentwicklung an AVM senden.

* Leistungsmerkmale auf einen Blick
* Diverse Einstellungsmöglichkeiten zur Feinabstimmung der DSL-Verbindung
* Detailierte Informationen zur Leitung in einer Übersicht
* Erzeugung von Diagnoseinformationen
* Generierung von Feedback zur DSL-Verbindung


Klick

Datum der Kernel.image: 07.05.2010 Uhrzeit : 17:43Uhr




Code:
Firmware         =  FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390_LabDSL.AnnexB.84.04.83-17204.image
Installtype      =  iks_16MB_xilinx_4eth_2ab_isdn_nt_te_pots_wlan_usb_host_dect_64415
Versionsinfo     =  84.04.83-17204 (Labor)
Checkpoint       =  r17204
Brandings        =  avm 1und1
Kernel-Größe     =  10.156.860 Bytes
Kernel-Datum     =  07.05.2010 17:43:56


Vielen Herzlichen Dank geht an Skyteddy Beitrag #9
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
DSL Labor-Version 84.04.83-17204 ist Installiert, Download und Installation verliefen Problemlos. Bin mal gespannt, ob eine W-LAN Anpassung erfolgte und ob die Frequentbandabbrüche im 5GHz Band jetzt der vergangenheit angehören. Freue mich auf Eure Erfahrungen. Gruss aus dem Norden
 

rennstrecke

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Fehler nach der Installation auf einer frisch recoverten 7390 mit der 83er Final.
Komme nach der Installation nicht mehr aufs Webinterface.
Habe nochmals recoverd und es noch mal probiert. Gleicher Fehler.
Somit wieder recoverd und weiterhin mit der Final unterwegs. :(
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
verstehe ich gar nicht, bei mir lief alles Problemlos durch.
 

overdriverdh21

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiss nicht ich warte ab ob es bei den anderen klappt bevor ich wieder ein recover machen muss bzw. so das meine Box für immer geschrottet ist .
 

noctus

Neuer User
Mitglied seit
30 Apr 2010
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Bei mir lief das Update problemlos.
Hatte aber auch mit der letzten Laborversion keine Probleme.
 

overdriverdh21

Neuer User
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok dann alle bei denen die erste Labor fehlschlug und jetzt funktionierte .
 

mediarex

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2008
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Installation lief ohne Probleme. letzte Labor lief auch ohne Probleme auf meiner Austausch Box.

Ich persönlich habe gehofft, das AVM eine Labor mit den Funktionen der "Vorschau auf die nächste FW" der 7270 für das neue Flaggschiff bringt...

habe ich wohl falsch gedacht.

Diese FW kann man eigentlich nicht als Vorschau für die nächste FW bezeichnen ... ist eher eine DSL Labor
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Zur Ergänzung:

Code:
Firmware         =  FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390_LabDSL.AnnexB.84.04.83-17204.image
Installtype      =  iks_16MB_xilinx_4eth_2ab_isdn_nt_te_pots_wlan_usb_host_dect_64415
Versionsinfo     =  84.04.83-17204 (Labor)
Checkpoint       =  r17204
Brandings        =  avm 1und1
Kernel-Größe     =  10.156.860 Bytes
Kernel-Datum     =  07.05.2010 17:43:56
Happy computing!
[email protected]
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
978
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Habe gerade meine Box zu Hause über Fernwartung von der alten Labor auf die 17204 geupdated. Update durchgelaufen aber die Box ist nicht mehr am Netz. Mal gleich schauen ob das Webinterface noch da ist.
Genauso wie bei der .82 Release, bei der ich von Ferne VPN-Daten eingespielt habe. DSL-Verbindung steht, aber die Box hat es nicht nötig, die PPPoE-Verbindung wieder aufzubauen. Auch bei Neustart der Box über das Webinterface geht die bei mir nicht mehr ans Netz. Nach Steckerrausziehen aber doch.
Hat das von euch auch schonmal jemand gehabt? Meine 7170 ist bisher immer wieder automatisch ans Netz gegangen. Die hab ich schon zigmal aus der Ferne geupdated.
Werd wohl heute abend mal wieder mit der Labor ein Werksreset machen und alle Daten einhacken. Langsam ist man das ja gewohnt.
Bert
 
3

3949354

Guest
Hallo Bert,

Wenn Du das Recover gemacht hast, richte die Box doch einmal komplett ein und fahre dann eine Sicherung. Dann brauchst Du nur noch recovern und die Sicherung reinbügeln :)

Spart viel Zeit (Erfahrung macht kluch...)
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
978
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Natürlich habe ich von jeder Version eine Sicherung. Aber die 4-jährige Erfahrung mit der 7170 hat gezeigt, dass manchmal auch das Einspielen der Sicherung etwas anderes ist als das manuelle Eintippen aller Einstellungen.
Ich kann zwar nicht sicher sagen was anders ist, aber ich glaube manchmal wird auch Schrott in die Sicherungsdatei geschrieben.

Gerade hat mein Sohn über Handy angerufen, dass an der Box die rote LED leuchtet. Auch nach Stromlosmachen das selbe.
Das wird wohl ein kurzweiliger Abend werden... Ich fahr dann mal schnell nach Hause, da ich annehme dass das Festnetz auch nicht mehr durchgeschleift wird...
Bert

Update:

Die Box zeigt beim Power On 3x Blinken der Power-LED, danach kontinuierliches rotes Doppelblinken der Info-LED.

Hatte zuletzt vor 3 Jahren recover bei der 7170 verwenden müssen.
Kann man die damalige recover.exe zum Einspielen der FW verwenden oder gibts für die 7390 auch eins?

In den Labors und im Release ist nur das Image mit drin.
Oder soll man lieber Fremdsoftware zum Flashen verwenden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Corrado-HH

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2006
Beiträge
758
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nach Problemen mit der vorherigen Labor #17003 und einer #A152 Box konnte ich meine Box nun mit dieser Firmware problemlos flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,334
Punkte für Reaktionen
92
Punkte
48
Moin.

Nach problemlosem Umstieg von der -17003 auf die -17204 läuft alles, Verbindung wieder bei ~ 6,4 MBit/sec und das gleiche Neustart-Verhalten wie bei der letzten Labor beschrieben: Nach dem Firmware-Upload-Fenster kein automatischer Aufruf vom Login-Dialog.
Erneutes Aufrufen von fritz.box ging sofort zur Box durch.

Mal schauen wie die Stabilität is ... von mir aus kann AVM die DSL-Einstellungen des Labor's unter der Expertenansicht anbieten und in der Standard-Ansicht den 5-Punkt-"Schiebe"-Regler.

Gruß
HSishi
 

Onkel Zombi

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

das Update auf die 17204 lief problemlos, dafür ist die Temperatur auf Maximum.
 

Tscherno

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich durfte nach dem Update Recovern... :mad:
 
3

3949354

Guest
Hast Du das einmal mit einer möglichst genauen Beschreibung als Feedback zu AVM geschickt?
 

Tscherno

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was soll ich beschreiben? Firmwareupload und danach blinkende rote LED?!?
 
3

3949354

Guest
Welche Version mit welchen Einstellungen Du hattest, ggf. welche Telefone (DECT, IP, analog, ...), mit NAS, ohne, usw. Ich denke, dass es für AVM einfacher ist, wenn sie möglichst viele umfassende Informationen haben.
Bitte verstehe es nicht falsch, aber mit
Firmwareupload und danach blinkende rote LED
kann bei AVM sicherlich keiner etwas anfangen. Ist so wie "Der Drucker tut nicht." :)
 

Tscherno

Neuer User
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na da gibts wirklich nicht viel zu sagen. VDSL und ansonsten gar nix genutzt. Nicht mal 5Ghz aktiv weil es damit noch häufiger abschmiert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via