[7490 und VDSL2] Ständig Ausfälle

tramp

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2004
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo,
seit etwa 14 Tagen habe ich einige bis viele Ausfälle über den ganzen Tag verteilt:

19.09.19 07:27:52 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
87.143.130.133, DNS-Server: 217.237.148.102 und
217.237.151.115, Gateway: 62.155.247.3, Breitband-PoP: ROHJ04
19.09.19 07:27:52 Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des
Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 59961/11992 kbit/s
19.09.19 07:27:48 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 63679/12736
kbit/s).
19.09.19 07:26:22 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
19.09.19 07:26:05 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
19.09.19 07:26:04 Internetverbindung wurde getrennt.
19.09.19 07:26:00 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

Die Synchronisierungswerte liegen danach zwischen 8/12 MB/s und dem Normalwert von 63/12.
Störungsmeldung online schon abgeschickt.

Wo bzw. wie kann ich bei der 7490 erkennen, ob es ein Leitungsfehler zu mir ist oder zwischen VDSL-Kasten (340 m entfernt) und der DSL-Vermittlungsstelle (Broadcom 177.191) liegt?
Die Nachbarn haben nur DSL und dort fällt nichts aus.
 

Anhänge

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
28
Hallo @tramp,

um mögliche Fehlerquellen in deinem eigenen Verantwortungsbereich zu minimieren folgende Fragen.

Wie alt ist denn deine FB 7490 (sowie das verwendete Netzteil)?

Kommen mögliche Störer, wie z.B. Powerlan bei dir oder deinem direkten Umfeld (z.B. Nachbarn) in Betracht?


Die Nachbarn haben nur DSL
Was meinst du mit "nur DSL"?
 

tramp

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2004
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
1. Höchstens 3 Jahre alt; es fällt ja nicht die FB aus, WLAN ist immer an, auch in den System- Logfiles steht nichts relevantes drin.
2. Kein PowerLAN weit und breit.
3. der eine, bei dem ich nachschauen konnte, hat kein VDSL, sondern nur das normale DSL, was es vorher gab (hat sich nicht umstellen lassen).
4. Ein anderer Nachbar hat ebenfalls VDSL 50, ist aber nicht daheim.

Edit zu 4. Soeben ihn gefragt und er hat dieselben Ausfälle (VDSL2).
 
Zuletzt bearbeitet:

wutz65

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2008
Beiträge
289
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Die Probleme hatte ich auch mit einer 7490 ca. 2 Jahre alt, nach Austausch durch 1&1 mit der neuen Box keine Probleme.

Ich rufe immer die Hotline an (Handy) und dann ist das schnell geklärt.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,803
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
63
Wo bzw. wie kann ich bei der 7490 erkennen, ob es ein Leitungsfehler zu mir ist oder zwischen VDSL-Kasten (340 m entfernt) und der DSL-Vermittlungsstelle (Broadcom 177.191) liegt?
Das ist einfach zu beantworten: Es ist ein Leitungsfehler zu dir. VDSL-Kasten (340 m entfernt) und DSL-Vermittlungsstelle (Broadcom 177.191) sind nämlich identisch. :)
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
28
Höchstens 3 Jahre alt; es fällt ja nicht die FB aus, WLAN ist immer an, auch in den System- Logfiles steht nichts relevantes drin.
Die FB muss auch gar nicht ausfallen i.S.v. Abstürzen oder Reboots und kann theoretisch trotzdem das DSL-Signal verlieren. Es wäre nicht die erste FB bzw. deren Netzteil, welche(s) Fehlfunktionen in Form von Synchronisationsverlusten verursacht. Im Zusammenhang mit der DSL-Synchronisation wirst du in einer FB auch keine weiteren bzw. anderen Fehlermeldungen als die obigen finden.

Hast du die Möglichkeit an deinem Anschluss mal für ein oder zwei Wochen einen anderen, geeigneten Router (z.B. eine andere FB oder einen Speedport) anzuschließen, um zu sehen, ob damit ebenfalls Synchronisationsverluste und/oder vermehrt CRC-Fehler auftreten?
 

tramp

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2004
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Danke an alle.
1. Mein direkter Nachbar hatte doch keine VDSL2-Ausfälle, ich habe in seiner FB nachgeschaut.
2. Mein Netzteil hat 12V im Leerlauf, ich tausche es mal für ein paar Tage aus.
3. Als letzte Möglichkeit wäre der Einsatz meiner alten 7390 (auf dem aktuellen Softwarestand).

Das wird aber dauern, bis sich ein Ergebnis zeigt :-(
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,803
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
63
2. Mein Netzteil hat 12V im Leerlauf, ich tausche es mal für ein paar Tage aus.
Das ist aber hoffentlich nicht das Netzteil deiner alten Fritzbox 7390, das hat nämlich auch 12V im Leerlauf, wie fast alle (auch defekte) Fritzbox-Netzteile.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
28
Als letzte Möglichkeit wäre der Einsatz meiner alten 7390 (auf dem aktuellen Softwarestand).
Das kannst du einmal ausprobieren. Allerdings ist eine alte FB 7390 da auch nicht gerade der ideale Testkandidat. Denn erstens ist sie eben alt, also auch hier könnten theoretisch Fehler entstehen (u.a. auch durch das alte Netzteil) und zweitens sind die 7390er durchaus dafür bekannt, dass sie an Vectoring-VDSL Anschlüssen, wie du ihn ja auch hast, nicht unbedingt stabil laufen. Aber wie gesagt, einen Versuch ist es wert.

Falls die FB 7390 fehlerfrei, also ohne Synchronisationsverluste arbeitet, kann das dann durchaus ein Hinweis darauf sein, dass deine FB 7490 "ne Macke hat". Wenn die FB 7390 aber auch nicht "rund läuft", darfst du daraus dann aber eben nicht die mglw. falschen Schlüsse in Bezug auf deinen Anschluss ziehen.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

tramp

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2004
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Meine 7490 hatte wirklich ein Problem, mit einem anderen Netzteil ebenfalls Ausfälle.
Mit einer neuen 7590 seit fast einer Woche wieder alles in Ordnung.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,135
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden