7490 Voip-Telefonie über Easybell einrichten

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

ich habe heute (m)eine 7490 in Empfang nehmen dürfen.
Die große Freude ist etwas der Ernüchterung gewichen.
Der Sync liegt bei 5500 gegenüber 6200 mit der 7270v3. Aber das ist nicht mein Problem, wollte ich nur erwähnt haben......
Mein Problem: Ich bekomme ums Verrecken nicht den Easybell-Voip-Account eingerichtet. :mad:
Mein Anschluss ist ein 1und1 über Vodafone. Eingerichtet per Startcode, hat alles funktioniert.
Die Einrichtung von sipgate, dus, Freevoipdeal lief völlig problemlos, alle angemeldet, aktiv und man kann auch drüber telefonieren.
Nehme ich jetzt als Anbieter easybell, dann bringt er sofort "es konnte keine Verbindung zum Anbieter hergestellt werden". Der Haken bei "Internetverbindung nutzen ist drin (auch ohne Haken funktioniert es nicht!).
Jetzt kommts: Richte ich "anderer Anbieter" ein, stellt er den beim Speichern um auf "binomium", erkennt ihn trotzdem als Easybell, meldet ihn an (alles grün), aber man kann nicht drüber Telefonieren. Wenn ich dann auf Ändern gehe, dann kann ich nicht mal das Feld "Anzeigename" ändern.
Trage ich da irgendwas ein, wird das beim Speichern gelöscht und man kommt auch nicht wieder aus diesem Reiter raus. Also nach Drücken von "OK" geht sie nicht wieder in die Übersicht.
Und das nur, wenn ich versuche, den Easybell-Account einzurichten.
Wat nu?

Grüße
Snyder
PS: Firmware ist die 05.59
 

tester22

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo snyder also easybell funktioniert auch mit der7490.
Leider ist die Vorlage easybell nicht korrekt (wie auch bei 7390, 7320).
Wähle einfach anderer Anbieter und trage dort die notwendigen Daten ein (Easybell hat Konfiganleitungen für die Fritzbox)
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

das mit "anderer Anbieter" habe ich ja, wie geschrieben, erfolglos probiert.
Da ist irgendwas oberfaul.

Grüße
Snyder
 

tester22

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Oh hatte ich überlesen
Ich habe es per Easybell Anleitung geschafft.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

so, ich habe es jetzt im 99. Anlauf geschafft, aber frag mich nicht, wie....... :noidea:
Ich habe auf "anderer Anbieter" geschaltet, erstmal einen völlig falschen Registrar eingegeben und dann nach dem Speichern (da hat er den falschen Registrar als Anbieter übernommen) easybell eingestellt. Trotzdem es jetzt funktioniert, erscheint, wenn ich die Rufnummerneinstellung wieder öffne, bei Anbieter "binomium". Speichere ich nochmal, funktioniert es wieder nicht mehr. :mad:
Also da ist irgendwas sowas von verbogen!
Bei meinen Anrufversuchen wurde auch die Easybell-Rufnummer übertragen. Ich musste erstmal im Account direkt die Rufnummer einstellen, die ich übertragen haben will. Bis jetzt, bei Nutzung der 7270, war auch das unnötig.

Grüße
Snyder
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48

IhaveNoNick

Mitglied
Mitglied seit
28 Okt 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bei meinen Anrufversuchen wurde auch die Easybell-Rufnummer übertragen. Ich musste erstmal im Account direkt die Rufnummer einstellen, die ich übertragen haben will. Bis jetzt, bei Nutzung der 7270, war auch das unnötig.
Bist Du sicher, dass das bei der 7270 wirklich unnötig war? Ich habe es bisher immer im Easybell-Portal einstellen müssen.

Grüße, Klaus
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,509
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83
Ich ebenso.

Wo hast du die zu übertragende Nummer in der FB7270 eingestellt?
"Internetrufnummer für die Anmeldung verwenden" angehakt?
Bitte mal genaue Angaben über den VoIP Account.
Am besten Bild und den Abschnitt aus der voip.cfg.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

verkürzten POR habe ich gemacht (musste ich sowieso, da nach der Ersteinrichtung kein INet-Zugang möglich war, man ist immer auf der Startseite der Box gelandet). Ich habe sogar nochmal einen Komplettreset auf Werkseinstellungen gemacht. Aber gelöst hat es das Problem trotzdem nicht, sogar den POR musste ich auch wieder machen, da der INet-Zugang wieder nicht möglich war. Der Browsercache ist leer gewesen.
Die Labor habe ich noch nicht probiert. Tue ich mich ein bissl schwer mit, wenn ich lese, dass damit die Downloadrate noch weiter in den Keller geht.
Und es funktioniert ja jetzt erstmal.
Ich muss auch ein wenig auf den WAF achten; gab gestern schon Zoff, wegen 1 Stunde kein Telefon und kein Inet. :eek:

Mit der Einstellung der Abgangsrufnummer war es definitiv so, dass es bisher mit der 7270 funktioniert hat. Alle Angerufenen haben die richtige Nummer gesehen. Seit der 7490 eben nicht mehr.....
Ich werde heute Abend die Box eh nochmal platt machen und ohne Startcode einrichten. Da ich nicht über 1und1 telefoniere, brauche ich die 2.PVC nicht, die nur unnötig Bandbreite reserviert.

Grüße
Snyder
PS: Ich muss noch festhalten, dass DECT und WLAN wesentlich besser sind als mit der 7270.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,509
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
das System hakt doch an div. Ecken (lt.og. Ausführungen / Ersteinrichtung allgemein usw.), was augenscheinlich erstmal auf die FW hindeutet - somit sollte man diese Möglichkeit mit der beta eingrenzen.
Stabilität usw. geht doch erstmal vor "Geschwindigkeit".

in Sachen WAF - zieh den Stecker für 24h, dann freut man sich danach um so mehr, dass man wieder telefonieren kann.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

ich habe bei Easybell jetzt meine "Festnetz"nummer als anzuzeigende Rufnummer eintragen. Das hatte ich IMHO vor Urzeiten bei der Einrichtung schonmal gemacht. Hat bis gestern, da ich da nie was dran geändert habe, funktioniert. Nur eben mit der 7490 dran wurde die von Easybell zugewiesene Rufnummer übertragen, so dass ich in den Einstellungen im Account die anzuzeigende Rufnummer (neu) eintragen musste. Keine Ahnung, warum.......
Mit der Beta muss ich mal sehen. Wenn ich lese, was es da auch für Probleme mit dem DECT und dem WLAN gibt, da lebe ich, wenn ich die Wahl zwischen Pest und Cholera habe, lieber mit der Pest. ;)
Zumal es ja, wie geschrieben, erstmal funktioniert.
Und den Stecker für 24 Stunden zu ziehen, das traue ich mich nicht. :eek: :eek:

Grüße
Snyder
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,509
Punkte für Reaktionen
456
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Wenn ich das wüsste....... :confused:
Evtl. hat ja die 7270 die CLIP-Funktion anders gehandelt als die 7490?! Weil, da konnte man ja über die Vorauswahl Easybell richtig einstellen.

Grüße
Snyder
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,855
Punkte für Reaktionen
350
Punkte
83
Die CLIP-Funktion in der Fritzbox ist für die Anzeige der Rufnummer des Anrufers bei ankommenden Anrufen.
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

ja, sorry, es ist CLIR. :cool:
Aber mal zum Thema. Habe vorhin das 06er OS draufgebügelt. Als Resultat waren nach dem Restart keine Internetverbindung und damit keine registrierten Rufnummern außer der 3 von 1und1 vorhanden. Der Sync lag noch bei läppischen 5000. :mad:
Ich habe dann die Box nochmal komplett platt gemacht, neu eingerichtet und den alten DSL-Treiber wieder aktiviert. Damit hatte ich wieder einen 5500er Sync.
Dieses Mal hat sie sich bei der Einrichtung von Easybell nicht ganz so zickig angestellt. Allerdings ist der Fehler mit der fehlenden führenden 0 immer noch nicht behoben. Habe dann umgestellt auf "anderer Anbieter", die 0 ergänzt und neu gespeichert. Funktionierte auf Anhieb. Aber jetzt kommts!
Es wurde wieder die von Easybell zugewiesene Rufnummer übertragen!!! :wiejetzt:
Ich musste im Kundencenter von Easybell meine "Festnetz"rufnummer nochmal eintragen (obwohl sie drin stand!) und abspeichern, dann wurde sie auch übertragen.
Naja, nun ist alles eingerichtet und funktioniert.
Aber die Box ist noch eine ganz schöne "Banane". Für unbedarfte User völlig ungeeignet!

Grüße
Snyder
 

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Haaaaach, Du bist immer so herrlich genau................ :rock:
Es ist die 06.01, die ich draufgebügelt habe.

Grüße
Snyder