[Gelöst] 7590 ax ändert selbstständig Störsicherheit und DL Synchronisierung - Ratlos?!?

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
ich vermute die Assia hat ein Update erhalten. Seit ein paar Tagen habe ich nachts eine Trennung gegen 5:00 Uhr und nicht mehr gegen 3:00 Uhr.
Bei dir wurde über die Nahtlose Ratenadaption deine DSL Datenrate angepasst! Das ist noch was anderes wie eine Anpassung über Assia. Schau mal bitte nach ob jedesmal die gleiche Meldung kam?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,525
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
113
Das wundert mich jetzt. Wenn die Ratenadaption nahtlos gewesen sein soll, wozu wurde dann die Internetverbindung getrennt?
Bei meinen früheren nahtlosen Ratenadaptionen geschah das immer im laufenden Betrieb. Da konnte man zuschauen, wie sich die Anzeige der Aktuellen Datenrate änderte.
 

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Jepp so sollte es auch sein. In seinem Fall bestand die Verbindung ja auch, wenn auch erst sehr kurz! Die Uhrzeit ist aber sehr merkwürdig. Entweder gab es wirklich eine Anpassung oder die Zeitvorgabe von Assia geht nach! :)
Wie auch immer sollte Assia nicht täglich eingreifen müssen, wie geschrieben. Die Verbindung scheint also fehlerhaft zu sein!
 

Andy_20

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Neustart über die Benutzeroberfläche, warten bis alle LED‘s aufleuchten, Netzstecker ziehen, DSL Verbindung/Kabel stecken, Box wieder mit Strom versorgen.
So verringert man das Eingreifen von Assia und kann gleichzeitig testen so viel man möchte!
So habe ich das mit meiner 7590AX auch am Anfang der 7.39 Laborreihe gemacht, allerdings wurde dann trotzdem der UL runtergesetzt. Dan kam zwischendurch über 3 Wochen keine neue Labor mehr, das hatte dann genau gereicht das der UL wieder auf den ursprünglichen Wert gesetzt wurde. Mittlerweile Update ich fast immer über das C6.
 

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Den Netzstecker zu ziehen ist auch nur in Verbindung gedacht sollte man was testen wollen, bei einem normalen Update ist es normalerweise nicht notwendig! Und wenn man es so machen möchte bitte die richtige Reihenfolge einhalten!
 

LadyS

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
@chrisulin, Ich habe mich etwas umständlich ausgedrückt. Erst seit ein paar Tagen habe ich den Neusync gegen 5:00 Uhr täglich. Falls vorher mal ein Neusync war, dann war er gegen 3:00 Uhr. Der Satz mit der Anpassung der Datenrate kommt immer bei mir nach der Synchronisation.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Vielen Dank für eure Reaktionen, Informationen und die Tipps!

Ich möchte mich auch gleich noch entschuldigen, dass ich erst nach 1,5 Tagen reagiere. Normal antworte ich immer sofort, war aber leider unterwegs und mit dem Smartphone ist das nicht immer so einfach :)

Dazu hätte ich noch eine Nachfrage

Neustart über die Benutzeroberfläche, warten bis alle LED‘s leuchten, dann die DSL Verbindung/Stecker trennen/ziehen!
Schauen ob das Update/Downgrade erfolgreich war, bzw. das Einbinden der Repeater.
Minimum 15-20 Minuten warten, eher länger!
Neustart über die Benutzeroberfläche, warten bis alle LED‘s aufleuchten, Netzstecker ziehen, DSL Verbindung/Kabel stecken, Box wieder mit Strom versorgen.

Mit dem Warten bis alle LED´s leuchten, meinst du den Moment, wo alle LED`s für eine Sekunde an sind und die Box neu startet. Liege ich damit richtig?!?
Dann kann ich den TAE Stecker aus der Dose ziehen und gut ist es...

Dann mind. 20 Minuten warten, das habe ich auch verstanden.

Anschließend wieder einen Neustart über die GUI, und warten, bis die LED´s für eine Sekunde leuchten... Aber warum dann den Netzstecker ziehen? Reicht es da nicht, wenn ich die TAE Verbindung wieder herstelle?

Gruß

Roland
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
661
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
...meiner Meinung nach (und ich habe auch keine anderweitige Aussage in Fachkreisen gehört) sollte es genügen, den Router über die normale "Neustart-Funktion" mit Ziehen des Netzsteckers nach dem Verlöschen aller LED's auszuschalten. Beim planmäßigen Herunterfahren wird die DSL- oder sonstige Verbindung vom Router selbst korrekt "abgemeldet".
Wenn die Verbindung kein "dying gasp" unterstützt (lt. Aussage hier im Forum bei VDSL), dann sollte doch ein "PADT" vom Router Klarheit schaffen.
Was soll denn der partielle Neustart mit Steckerziehen bringen? Bei @chrisulin handelt es sich doch um ein FW-update.
 
  • Like
Reaktionen: chrisulin

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Aber warum dann den Netzstecker ziehen? Reicht es da nicht, wenn ich die TAE Verbindung wieder herstelle?
Mal allgemein vorab:
Dieser Tipp sollte ein normales Einspielen einer neuen FW ohne Eingreifen von Assia mit anschließenden Testen deinerseits ermöglichen!

Wahrscheinlich wird es ohne Probleme funktionieren nur die TAE-Verbindung herzustellen, allerdings bin ich immer für ein sauberes hochfahren vom Router und dazu gehört für mich das alle benötigten Kabel vorab gesteckt sind!
Ich möchte jetzt nicht behaupten das es so besser geht, nur wie geschrieben funktioniert es so ohne eingreifen von Assia.
Beim normalen Update ist das nicht notwendig!

Ansonsten bin ich da ganz bei @betaman2
 
  • Like
Reaktionen: betaman2 und Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Alles klar, vielen Dank für die Klarstellung.

Gruß

Roland
 

LadyS

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Nach 3 Tagen Pause wieder eine neue Synchronisation letzte Nacht. Jetzt um 4:15. Vielleicht liegt es ja an der Laborversion und nicht an der Assia.
1665055943746.png1665056007291.png
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Bei mir fast zeitgleich...

ggggsadgg.jpg
 

Andy_20

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Bei mir ist der Sync mit der 100203 seit 7 Tagen stabil.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Mal allgemein vorab:
Dieser Tipp sollte ein normales Einspielen einer neuen FW ohne Eingreifen von Assia mit anschließenden Testen deinerseits ermöglichen!
[/USER]


Heute habe ich ein Update auf die aktuelle Labor 7.39-100709 BETA FW durchgeführt.

Dabei habe ich natürlich deinen Tipp berücksichtigt. Allerdings habe ich das Update angestoßen und bin dann in den anderen Raum, wo die FB steht.

Ich muss aber gestehen, dass die Box blinkte und das Update einspielte, dann gingen alle Lichter aus und die Box startete neu - da habe ich dann den TAE Stecker gezogen. Das alle LED´s kurz aufleuchteten, gab es bei der 7590 ax nicht.

Dann habe ich 23 Minuten gewartet und den Netzstecker an der Box gezogen und wieder eingesteckt. Dort gab es dann einen Punkt, wo alle LED´s kurz aufblinkten und die Box startete, da hab ich dann den TAE Stecker wieder in die Dose gesteckt.

Mal sehen, ob es geklappt hat oder ASSIA wieder meckert :)

Aktuell sieht es so aus.

dhdsjsdjads.jpg

Gruß

Roland
 

chrisulin

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
347
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Dort gab es dann einen Punkt, wo alle LED´s kurz aufblinkten und die Box startete, da hab ich dann den TAE Stecker wieder in die Dose gesteckt.
Den TAE Stecker hätte ich vor dem Netzstecker gesteckt. So hatte ich das auch geschrieben. Mal abwarten.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Wie heißt es immer so schön, wer lesen kann ist klar im Vorteil:)

Da habe ich das tatsächlich verwechselt. Ich hoffe, es macht trotzdem keinen Unterschied, da die Box zu diesem Zeitpunkt noch nicht hochgefahren ist und vermutlich keine Kommunikation aufgebaut hat.

Zukünftig werde ich vorher den TAE einstecken und dann erst den Strom, so wie du es geschrieben hast.

Zumindest gab es heute keinen Resync bzw. eine Anpassung der Leitung. Ich hoffe immer noch, dass mich die Wartezeit von 23 Minuten davor schützt.

Gruß

Roland
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.