.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

99,95¤ Startguthaben

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Hupe, 2 Aug. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab bei 1&1 mal nachgefragt, wofür wechsler die 99,95¤ nutzen können. Hier die Antwort:
    Wollte es nur mal ganz genau wissen, weil ich nicht wusste, was man unter "versurfen" genau versteht.
     
  2. BoB

    BoB Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank für die Info, da wollte ich selbst auch schon mal nachfragen, war mir nicht sicher ob die 99,95 auch für die Grundgebühr benutzt werden können.
     
  3. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man bekommt offenbar jetzt auch das Startguthaben, wenn man gar nicht den DSL-Anschluß zu 1&1 wechselt, also T-DSL behält. Oder versteh ich das hier falsch....?


    * Wechsler-Aktion (gilt nur für Kunden, die in den letzten 3 Monaten keine 1&1 DSL-Kunden waren): Startguthaben in Höhe von 99,95 EUR (steht Ihnen innerhalb der ersten 4 Monate zur Verfügung) bei Neuanmeldung eines 1&1 DSL PLUS-Zugangstarifes. Diese gibt's ab 6,90 EUR/Monat inklusive 20 Freistunden bzw. 2.000 MB im Monat, jede weitere Minute bzw. jedes weitere MB kostet 1,2 ct. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Vorraussetzung für die Nutzung von 1&1 DSL PLUS ist Ihr bestehender T-DSL Anschluss.


    Noch eine Frage, kann ich innerhalb dieser 12 Monate den Tarif wechseln wie ich will (monatlich)?


    Grüße
    Data
     
  4. CThiessen

    CThiessen Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System Technician Submarinecable
    Ort:
    Sylt
    Moin,
    Nein, du kannst jederzeit ein Upgrade machen, ein Downgrade erst nach 12 Monaten.
    Problem, lt telefonischer Auskunft, Flat und Fairflat sind gleichwertig und ein Wechsel zwischen den beiden ist in den ersten 12 Monaten nicht möglich.

    Christian
     
  5. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, also fängt man besser mit nem niedrigeren Tarif an. Was drüber hinaus geht, deckt ja dann das Guthaben ab.
    Bzw. die Frage ist noch offen, ob man es bekommt.
     
  6. dfrye

    dfrye Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie muß ich das denn verstehen "Startguthaben in Höhe von 99,95 EUR (steht Ihnen innerhalb der ersten 4 Monate zur Verfügung)"?

    Wie soll ich das Guthaben denn innerhalb von 4 Monaten aufbrauchen, wenn ich z.B. nur EUR 6,90 im Monat an Grundgebühr bezahle? Das ist doch Bauernfang, denn das Guthaben wird doch noch 4 Monaten verfallen, oder????
     
  7. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm,lies dir doch einfach mal den ersten Beitrag durch. Das Geld kann man z.B. auch vertelefonieren.
    Dafür, daß Du auf deiner Webseite dafür Werbung machst, bist Du aber schlecht informiert :).
     
  8. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch wenn ich mich nur zu Hälfte angesprochen fühle.... ;-)
    ich versuch mich ja zu informieren, auch als Profiseller wird man von 1&1 nicht gut genug damit versorgt (mal von allgemeinen Sachen abgesehen), leider.

    /offtopic
     
  9. carlifax

    carlifax Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich mich nicht irre gibt es doch von 1und1 jeden Monat 100 Minuten incl..
    Bei 99,95¤ Guthaben und z.B. dem 5 GB Tarif 9.95¤ komme ich auf 39.16 Stunden die ich jeden der ersten 4 Monate Telefonieren muss damit das Geld nicht verfällt.
    D.h. ich müsste 156 Stunden in den ersten vier Monaten Telefonieren damit nichts verfällt?! :verdaech:
    Gruß
    Carlifax
     
  10. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Keine Freundin/Frau?
     
  11. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Ich hab dort auch mal angerufen.....

    Also, ich hab dort auch mal angerufen. Die nette Dame von 1&1 erklärte mir das, wenn man so einen DSL Plus Tarif incl 100min. usw. dort eingeht, auch der DSL ANSCHLUSS von 1&1 gestellt wird. 1&1 würde bei den TDSL Anschluss kündigen, und diesen zu sich herüberziehen!!! D.h. das die 16,99 im Monat (oder entsprechen mehr...) dann auch an 1&1 zu entrichten sind. Da diese Grundgebühr in den ersten 4 Monaten auch von den 99,95 abgehen, ist das Guthaben gar nicht mehr so hoch. ( 4x16,99=67,96 !!!) Dann bleiben also noch knapp 32 Möppe über..... das reicht dann gerade mal für 3 komma irgendwas Monate mit 9,90 im monat 5 GB DSL Tarif...!!!!!

    :wink:
     
  12. wodzicka

    wodzicka Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So hab ich das auch verstanden.
     
  13. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laut http://www.onlinekosten.de/news/artikel/14989 (Seite 2) bleibt der DSL-Anschluss erstmal bei der Telekom, es sei denn, man beantragt es gesondert im Control Center bei 1&1, sobald man angemeldet ist.

    Da ich aber "den Schritt gewagt" habe und es mal ausprobiert hab, kann ich euch spätestens bei der nächsten Telekom-Rechnung genaueres sagen :)
     
  14. daghaedd

    daghaedd Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Carlifax

    Hallo Carlifax,
    deine Berechnung stimmt so nicht. Nur kosternlose Telefonate mit 1und1 Usern über VoIP erzeugen Traffic. Alle anderen, das dürften die meisten Telefonate sein, werden anders abgerechnet und erzeugen kein Traffic. So die Auskunft der 1un1 HL.
    Gruß,
    Dag
     
  15. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rechnung müsste korrekt wohl so lauten:
    99,95
    -4*9,95 4*Grundgebühr
    =60,15 bleibt übrig zum vertelefonieren

    entspricht ungefähr 15 EUR=1500 Minuten=25h pro Monat zum vertelefonieren
    zuzüglich der 100 Minuten frei pro Monat müsste man also 26h 40 min pro Monat telefonieren :)

    Zum Thema Traffic: alle Gespräche mit Ausgangspunkt VoIP (sprich ABGEHEND) kosten Traffic, sprich VoIP->Festnetz sowie VoIP->VoIP. Im Fall 1und1 ist es so, dass ANKOMMENDE Gespräche von nicht 1und1-Kunden über das Festnetz gehen (also keinen Traffic verursachen), von 1und1-Kunden über VoIP gehen, sprich schon Traffic verursachen.
     
  16. daghaedd

    daghaedd Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die 1und1 HL erzählt auch einen Haufen Mist. Bei einer ersten Anfrage hat mir der 1und1 Mitarbeiter, Hand auf's Herz, nach mehrmahliiger Befragung gesagt, abgehende Gespräche VoIP ins Festnetz würden kein Traffic erzeugen, da diese anders geroutet seien und mit dem 1 Cent die Sache erledigt sei.
    Jetzt habe ich nochmal angerufen, da wird mir gesagt, sowie in deinem Beitrag, dass Traffic entsteht.
    Weis jemand mehr darüber als die 1und1 HL?
    Gruß,
    Dag
     
  17. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, ist doch jetzt schon alles gesagt, oder? :)

    Ist im Endeffekt auch ne Logiksache. Immer wenn du übers Netz telefonierst, entsteht Traffic. Abgehend kannst du es in der AVM Box einstellen, ob du über Internet oder Festnetz telefonieren möchtest, ankommend hängt es halt davon ab, ob 1und1 Kunde oder nicht anruft bzw wenn dich jemand mit einem anderen SIP-Provider anruft, ob die Netze kompatibel sind, etc.
     
  18. daghaedd

    daghaedd Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nunja, so eindeutig ist das auch nicht. Welcher MA der 1und1 HL hat nun Recht?
    Es kann durchaus sein, dass mit dem 1 Cent pro Minute auch die Traffic-Kosten bezahlt sind.
    Da möchte ich doch mal abwarten, ob jemand dazu eine eindeutige Aussage machen kann.
    Gruß,
    Dag
     
  19. alien

    alien Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP und Traffic haben erstmal nichts miteinander zu tun, die zahlst du getrennt voneinander. Die 1 cent/Minute zahlst du nur, wenn du praktsch den Gateway VoIP->Festnetz von 1und1 nutzt - zusätzlich fallen natürlich noch die Kosten für den Traffic an, den das Gespräch benötigt. Diese werden ganz normal durch deinen jeweiligen Tarif bei 1und1 abgerechnt (sprich bei dem Tarif für 9,90 erstmal über die bereits enthaltenen 5 GB).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.