a/b Türsprechstelle an mehreren FritzBoxen (Telefonie-Mesh)

Proximitron

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich bekomme folgendes Szenario nicht zum Laufen:

FritzBox 7590 (Master)
FritzBox 7490 (Client)
FritzBox 7490 (Client mit TFE)

Alle FB haben OS 07.29 und sind als Mesh verbunden. Auch Telefonie-Mesh ist aktiviert. Die TFE ist eingerichtet und funktioniert. Wenn bei "Weiterleiten an" "alle Telefone" ausgewählt ist, klingeln auch alle Telefone auf allen FB. Soweit so gut.

Jetzt möchte ich aber, dass beim Klingeln an der TFE nur:

- FON1 an FB (Client mit TFE)
- FON1, FON2 und DECT1 an FB (Client)

klingeln.

Das sollte mit einer Rufgruppe funktionieren. Jedoch weis ich nicht, wie und wo (welcher FB) ich was einrichten muss.

Könnt Ihr mir bitte helfen.

Grüße
Proximitron
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
28
Hallo.
Welche Nst werden Dir denn in der TFE/ bearbeiten in der Aufklappliste unter Rufgruppe angeboten.
Da sollten Deine möglichen Nst alle stehen.
 

Proximitron

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Da wird nur die NSt der lokalen FB (Client mit TFE) angeboten, nicht aber die der anderen FB.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,760
Punkte für Reaktionen
524
Punkte
113
Moinsen


Bei der Mesh-Telefonie sollen die internen Nummern erst im internen Telefonbuch...
Telefonie > Telefonbuch >Tab> Interne Nummern
...auftauchen, wenn auf den Mesh Klienten mit jeden angeschlossenen Telefon, zwecks Bekanntmachung, ein Rundruf ( **9 ) abgesetzt wurde.
Siehe...
( ab "Interne Nummern im Mesh bekannt machen" )
 
Zuletzt bearbeitet:

Proximitron

Neuer User
Mitglied seit
5 Mrz 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

alle Telefone wurden mit **9 bekannt gemacht, trotzdem taucht nur das lokal angeschlossene Telefon in TFE/ bearbeiten, in der Aufklappliste unter Rufgruppe auf.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,760
Punkte für Reaktionen
524
Punkte
113
Du kannst eine interne Rufgruppe mit "Gewalt" erzwingen.
Nimm dann nicht "Rufgruppe" sondern: Rufnummer
Dann trägste die erste interne Rufnummer mit führenden ** ein, dann kommt das Trennzeichen # und die nächste interne Rufnummer ohne führende Sternchen (u.s.w.).
Minimal für zwei Interne also so...
Bildschirmfoto vom 2021-12-05 11-40-33.png
( Geht an Analog/Fon1 und erste DECT/Mobilteil )
Du musst halt die aus den internen Telefonbuch eintragen ;)
...und vielleicht auch mal an AVM melden, dass die da eventuell was vergessen haben :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
581
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
28
Hallo.
Kannst ja auch mal schauen ob im internen TB Client/TFE die Nst aus dem anderen Client sich eingetragen haben.
Liegt wohl daran das der TFE Port mit Rundruf nicht erreicht wird weil er jetzt TfE ist.
Rundruf hätte man vielleicht vor Einrichtung TFE machen sollen.
Vielleicht mal von allen Nst die TFE gezielt anrufen. Dann wären ja alle NST bei der TFE bekannt.
Deine TFE hat ja schon mal alle gerufen. Dann solte die Zeichenkette mit Nummer für die TFE ja im Internen Buch der anderen Box sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jogi29

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Moin, auch wenn sich die Telefonnummern im internen Telefonbuch eingetragen haben, werden diese beim TFE nicht angezeigt, dieses Problem habe ich auch.
Ebenso funktioniert die Eingabe von mehreren Telefonnummern eines Mesh Clients nicht.
Ich habe meine Türsprechstelle allerdings am Mesh-Master und trage daher die **620 für den Mesh Client ein, aber dann klingeln selbstverständlich alle Telefone des Mesh Clients. Was ich noch nicht getestet habe, weil ich demnächst auf eine IP-Sprechstelle umsteige, ist auf dem Mesh Client eine Rufgruppe für TFE einzurichten.
Das wäre bei dir also eine Gruppe mit
XML:
**1#2#610
geändert nach Hinweis von @Joe_57
und diese Rufgruppe dann als interne Rufnummer bei der TFE eintragen, ich weiß allerdings nicht, ob du dann noch die **1 aus dem Client mit TFE unterbringst, ich glaube eher nicht.

In diesem Bereich muss AVM noch kräftig nachbessern, denn eine Rufgruppe darf nicht aus Rufnummern mehrer Fritzboxen bestehen, sonst könnte man dies einfach lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,364
Punkte für Reaktionen
204
Punkte
63
Sollte das nicht besser **1#2#610 heissen?
 

Jogi29

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
richtig, danke für den Hinweis, ich werde dies abändern.
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via