.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

A-box mit Euracom und Kabelbw ohne ISDN ?

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von geraldus, 24 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. geraldus

    geraldus Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich möchte gerne ganz weg von der Telekom. Bei uns bietet nun Kabel-Bw Internet und Telefon über Breitband an. Normalerweise kann man an dem Modem, das man bekommt, nur zwei analoge Telefone anschließen. Da ich aber in meinem Haus eine komplette analoge und digitale (ISDN) Verkabelung gelegt habe und diese Kabel alle auf meiner Euracom 181 enden, dachte ich mir folgendes:
    Eine A-Box kaufen und die an einem analogen Anschluß der Anlage anschließen.
    Die andere Seite der A-Box direkt an das Modem von Kabel-BW.
    ISDN extern habe ich dann nicht mehr, also kein Anschluß an irgend einen NTBA.

    Frage: kann ich die Anlage so betreiben, d.h. Automatische Amtsholung würde dann die Nummer von der A-Box wählen.

    Gehen dann noch die an der Anlage angeschlossenen ISDN Telefone?

    Hat das schon mal einer mit Kabel-BW gemacht?

    Lieber Moderator, falls ich hier OFF Topic sein sollte bitte entsprechend verschieben. Ich wusste nicht so recht, wo ich meine Frage stellen sollte.

    Dank für eure Info.
     
  2. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    Ich kenne leider nur das Vorgängermodel des Modems von Kabel BW.
    Aber wenn Du ein / zwei analoge Telefone anschließen kanst ist die Auerswaldbox sicher nicht falsch.

    - Du steckst die Auerswaldbox an eine analoge Nebenstelle z. B. 21
    - Du steckst das zweite Kabel der Box in das Kabelmodem
    - Nun wählst Du die 21 und hörst das Freizeichen von Kabel BW

    Da die Euracom 181 denkt Du sprichst intern mit dem Teilnehmer 21 wirst Du aber kaum etwas mit Amtszugängen machen können.

    Um zu testen ob die ISDN-Telefone in diesem Fall noch funktionieren stecke doch einfach mal die Anlage vom Strom und vom ISDN-AMT aus, danach starte die Anlage nur mit dem Stromstecker. Ist es möglich von den ISDN-Telefonen auf die analogen Nebenstellen oder umgekehrt intern zu telefonieren, klappt es.

    Aber achtung die Box übermittelt keine eingehende Rufnummer, in meinem obigen Beispiel ruft dich immer die "21" an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.