Aastra X320 Hardwarefragen

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Liebe Leute!
Wo, wenn nicht hier sollte ich Fachleute finden, die mir weiterhelfen können.
Bisher hab ich schon eine Comfort Pro S (kastrierte X320) der Telekom, und dachte mir dass es bei dem Original nicht sooo viele Unterschiede geben kann, was sich als Irrtum herausgestellt hat. Die Systels P500 funktionieren auch an der X320, das ist kein Problem. Mein CB300 scheint aber nicht kompatibel zu sein, Hab das als RFP 22 angemeldet, aber weder das T-Com Mobilteil, noch das Aastra 600d werden ordnungsgemäß angemeldet. Bei dem Aastra 600 wurde auf dem Display eine falsche IPEI angegeben, erst nachdem ich die IPEI auf dem Aufkleber im Batteriefach eingegeben hatte, konnte ich das Fon anmelden, aber es wird ihm keine Rufnummer zugewiesen. Was mach ich da falsch?
Weiterhin wollt ich gerne wissen ob es grundsätzlich möglich ist auch IP-Systels ohne MGW-Karte an der Anlage zu betreiben, hatte ich mir aus Sparsamkeitsgründen bisher gespart. Kann ich denn andere IP-Telefone mit den SIP-Lizenzen daran betreiben?
Außerdem ist für die CTI-Funktion ein Browser erforderlich, woher kann man den bekommen?
Wär schön, wenn mir da jemand weiter hilft.
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
In wie weit die Telekom Geräte an der X320 funktionieren, kann ich dir nicht beantworten.

Dem DECT Gerät wird auch keine Nummer zugewiesen. Dafür bist du verantwortlich. Du musst sowohl dem Benutzer, als auch dem Gerät eine Nebenstelle zuweisen.

Die MGW Karte ist für IP/Non-IP Verbindungen zuständig. Wenn du dir das bisher gespart hast, dann hast du jetzt vielleicht Pech. Die Mitel 100 und die Opencom 100 Serien sind abgekündigt. Die M100IP Karte gibt es nur noch in Restbeständen zu teils astronomischen Preisen (Amazon aktuell 950€), oder bei eBay, teilweise gebraucht. Grundsätzlich lassen sich mit entsprechenden Lizenzen (Opensip Access 101) auch SIP Telefone anderer Hersteller daran betreiben.

Wenn du mit CTI OpenCTI 50 meinst und die entsprechende Lizenz besitzt, brauchst du nicht unbedingt den CTI Browser. Du kannst dich auch über http://<ipderanlage>/app-cti.asp anmelden.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Dem Aatra 600d habe ich in der Konfiguration der Anlage eine Rufnummer zugewiesen. Inzwischen läuft auch das alte Telekom-Dect, das ich als Openphone 25 dort angemeldet hab. Bekommt von der Anlage die Rufnummer zugewiesen, Zugriff auf Telefonbuch und Anruflisten, alles o.k. Beim Aastra 600d steht in der Systeminfo "wartend", aber wie kann ich den Download anstoßen?

Das mit dem CTI-Browser funktioniert, danke. Und die MGW-Karte muss ich auch nicht unbedingt haben, dachte nur dass die nötig ist, wenn mir Vodafone den 2-Draht abklemmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Wenn du extern SIP machen möchtest, brauchst die MGW Karte auch.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Noch hab ich ja 2-Draht, da mach ich mir jetzt keine Sorgen. Angeblich funktioniert die Anlage aber auch ohne MGW mit IP-Telefonen, sagte mir der Verkäufer. Ich habe ein 6775IP, das aber eben nicht funktioniert, sich gar nicht anmeldet. Dem Gerät wurde anscheinend in der alten Konfig eine IP 192...... 232 zugewiesen. Und bei der IP bleibt es auch, egal ob ich den DHCP-Server ein- oder ausschalte. Das Phone sucht dann einen tftp-Server mit der IP 192.....250 und findet ihn nicht. Hab alles durchprobiert, auch die Anlage mit diesem Netzwerk konfiguriert, hilft nix. Mit welcher Tastenkombination kann ich das GErät beim Start auf die Standardwerte zurücksetzen?
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hallo,
den 6775IP mußt du mit dem IPphone Konfigurator auf Werkseinstellung zurücksetzen. Grundsätzlich funktionieren die Systemendgeräte an der X320 auch ohne MGW. Aber die SIP Telefone funktionieren nicht ohne.
Auch externe SIP Trunks kannst du ohne MGW nicht betreiben.
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Rangierdraht!
Sorry, ich hab zwar diese Java-Datei für den Konfigurator runtergeladen, kann aber nix damit anfangen. Wie und womit öffne ich diese Datei, damit ich da ein IP-Phone konfigurieren kann? Mit Java hatte ich bisher nichts zu tun, und weil mir das Zeugs nicht eingängig ist, liegt noch eine 4410 von Auerswald in der Ecke, die wollen ja auch immer Java haben.
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Der Konfigurator sollte eigentlich automatisch starten wenn man die Datei doppelklickt. Es muß halt Java installiert sein
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jou, der Start ist schon mal gelungen!
Aber trotzdem steh ich auf der Rolle. Das Phone hat eine Adresse 192.168.99.232 im Subnet 255.255.255.0, das Phone sucht den TftP-Server unter 192.168.99.250. Wenn ich jetzt meinen Rechner für dieses Netzwerk konfiguriere und das IP-Phone direkt über die Buchse "LAN" an meinen so konfigurierten Rechner anschließe findet der Konfigurator das Phone nicht. Auch nicht, wenn ich das Phone über die Buchse "PC" anschließe. WAs mach ich da nun wieder falsch?
 

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
du mußt in das Tool die Mac des Telefons eingeben, sonst nichts. IP ist dabei völlig egal
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
O.K. Mein sicheres Netz mit den Rechnern liegt in 192.168.186.0, die Telefonanlage in 192.168.37.0, das IP-Phone liegt im oben angegebenen Bereich. In welchem Netz muss sich der Rechner befinden, mit dem ich das Phone zurücksetzen will? Wie verbinde ich das Phone mit dem Konfigurationsrechner, LAN oder PC? Ist es erforderlich, dass die X320 im selben Subnetz ist?
Bisher Hab ich den Konfigurationsrechner in das Subnet des IP-Phones versetzt, hat nicht funktioniert!
 

bubblegun

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2012
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
o_OO.K. Danke nun hat es geklappt. War gar nicht so schwierig, wenn man !erst! mal nachdenkt. Die Konfiguration meines Netzwerkes ist ein wenig denkwürdig, hat sich aus allen möglichen Zwängen und Altertümern so ergeben.
Also meine Erleuchtung: Da mein Router auch so eine denkwürdige und nicht übliche Adresse hat, hab ich dem Java-Tool den "Default-Router" hinzugefügt, und schon lief es! Es kann so einfach sein, Danke für die Mithilfe!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,860
Beiträge
2,027,446
Mitglieder
350,963
Neuestes Mitglied
informer99