.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Abgehende Verbindung mit BT 100

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von atlantis, 6 Apr. 2004.

  1. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    nachdem ich gestern mein IP Telefon Grandstream BT-100 erhalten habe bin ich auf mein erstes Problem gestoßen.

    Bei abgehenden Gesprächen (getestet mit einer 0800er Nummer über SIPGATE ) kommt keine Sprachverständigung zustande, obwohl die Verbindung als solche offenbar aufgebaut wurde.

    Der Router (Netgear 824B) ist so konfiguriert das mein IP Tel in der DMZ steht… zusätzlich habe ich noch testweise die Ports 5004 und 5060 TCP/ UDP geöffnet (was bei DMZ eigentlich nicht zusätzlich sein müsste, richtig?).

    Weiterhin habe ich festgestellt das meine DSL Verbindung zum Internet nach einer bestimmten Idle time abgebaut wird (ist vom Router vorgegeben) wenn keine PC-Anwendung die Leitung aufrecht erhält. Ist doch eigentlich Blödsinn, denn schließlich will ich ja das Telefon nutzen damit eben kein PC die IP Verbindung hält.

    Hat jemand eine Idee???
     
  2. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenne den Router nicht, aber bei meinem Netgear war ein Firmware Update notwendig, damit es funktioniert. Außerdem darf ich kein DMZ auf ein anderes Gerät setzen.
    Wegen der Idle Time: Dann schalt die Funktion doch aus. Geht das nicht? Außerdem sollte die Verbindung nie unbenutzt sein, weil das Grandstream in definierten Zeiten ein "keep alive" Signal erzeugt.
     
  3. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo…

    Laut Netgear Supportseite habe ich auf meinem Router die aktuelle Firmware geladen, und in der DMZ ist ausschließlich die IP Adresse des Telefons eingetragen.

    Ich habe mir schon vorgestellt das vom Grandstream IP Pakete als keep alive gesendet werden um die Verbindung aufrecht zu erhalten, aber definitiv bricht sie nach Ablauf der Idletime ab. Ob man die Idletime manuell ausschalten kann weiß ich jetzt nicht so genau, aber das kann ja auch nicht Sinn und Zweck sein…. das Telefon sollte schon alleine in der Lage sein die Verbindung aufrecht zuhalten.
     
  4. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seltsam.
    Aber wenn das Telefon sowieso dranhängt, kannst das Timeout doch auf 0 stellen, dann sollte der Router die Verbindung von selbst aufrecht erhalten.
     
  5. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Prinzipiell gebe ich dir Recht. Trotzdem zeigt es mir das da irgendetwas nicht stimmt wenn das Telefon es nicht schafft von alleine die Verbindung aufrecht zuhalten…

    Jedenfalls glaube ich nicht das die Idletime des Routers für mein Problem mit den abgehenden Gesprächen verantwortlich ist.
     
  6. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI,

    das BT101 sendet mit einem vorgegebenen Wert alle paar Sekunden ein UDP-Paket an den Server (keep-alive-interval = 14).

    Damit darf der Router nicht "auflegen" selbst wenn eine Idle-Time eingestellt ist. Falls doch, stimmt etwas nicht.

    Eine Ausnahme ist die Zwangstrennung bei z.B. T-DSL. Auch hier muss das Telefon wieder eine Verbindung aufbauen und trotz anderer WAN-IP erreichbar bleiben.

    Ich vermute dass dein Router die Ports des Telefons nach einger Zeit blockt, trotzdem es in der DMZ eingetragen ist.

    Ich würde mal probieren die DMZ zu deaktivieren und ein Portforwarding auf dein SIP-Phone einzurichten (so wie du es schon hast). Danach den Router rebooten, und kurz ausschalten.

    Bei mir hat es damit am besten funktioniert (SMC 7004VBR2, sipgate und ATA-286 mit Beta Firmware):

    NAT UDP 5060-5061, UDP 5004-5005, UDP 10000 --> IP ATA-286
    Firewall, DMZ, UpnP --> AUS

    Clemens
     
  7. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Firmware hat denn das Telefon drauf?
     
  8. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Clemens,

    die DMZ zu deaktivieren und die Ports auf das Phone zu forwarden werde ich erst heute Abend testen können.

    Komisch nur das die Keepalive Pakete des Telefons nicht durchgereicht werden. Auf welchem Port werden die Pakete denn nach draußen geschickt? Vielleicht kann ich auch da dann eine Regel einsetzen die explizit diesen Port öffnet…

    Und warum hast du Upnp ausgeschaltet? Ich habe an diversen Stellen im Netz gelesen das gerade Upnp ideal wäre für Router und IP Telefonie.
     
  9. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo suppa,

    leider kann ich auch die Firmware-Version erst später prüfen. Wie kann man sie auslesen, und wie kann man das Update durchführen, bzw. wo wird die entsprechende Software im Internet runtergeladen?
     
  10. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und hier noch schnell mal eben die aktuelle Softwareversion meines Phones:
    ************************
    Software Version: Program--1.0.4.39 Bootloader--1.0.0.13 HTML--1.0.0.20
    ************************
    Da ich das Telefon gerade erst von SIPGATE zugeschickt bekommen habe gehe ich davon aus das die Firmware auf dem letzten Stand ist...
     
  11. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HI,

    mit dieser Firmware hatte ich zwar Probleme (im ATA-286) aber nicht so massiv dass garnichts funktioniert hat (Pfeiftöne, nach WAN-IP Wechsel nicht erreichbar). Ich würde die also erstmal nicht wechseln.

    Das Problem dürfte eher im Router zu suchen sein.
    Sipgate empfiehlt UpnP auszuschalten, die Info für einen Netgear Router ist eine aktuelle Firmware zu nutzen.

    Was passiert wenn du die "Welcome Line" 10000 bei Sipgate anrufst?

    Ansonsten kannst du auch eine Mail an den Support schreiben, die antworten immer recht schnell.

    Viel Erfolg, Clemens
     
  12. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Clemens,

    noch mals vielen dank für deine Tipps. .Jjetzt habe ich alle Einstellungen durchgeführt die du mir geraten hast… nur leider bleibt der Erfolg aus 

    Auch die Welcome Line von Sipgate kann ich nicht erreichen. Ich vermute also das mein Router die Sache irgendwie nicht leisten kann. Einen neuen möchte ich mir jetzt nicht unbedingt zulegen… schließlich wollte ich ja kosten senken *g*. Ich denke das Abenteuer IP Telefonie ist fürs erste beendet. Jedenfalls ist es wohl doch nicht ganz so einfach wie man glauben machen möchte.

    Eine Mail habe ich auch an den Sipgate Support geschickt. Ich bekam die Antwort eine DMZ einzurichten, und das es schon irgendwie „komisch“ sei. Weitere Anfragen wurden dann nicht mehr beantwortet.

    PS: Welches ist die aktuelle Firmware, und wo kann man sie downloaden?
     
  13. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hast du Skype? (www.skype.com) - kannst mich mal anrufen, mein Nick ist dg7raj
     
  14. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
  15. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Christoph

    Habe mir den TFTP Server und die letzte aktuelle Version herunter geladen. Mein IP Tel zeigt nun an:
    ************
    Software Version: Program--1.0.4.54 Bootloader--1.0.0.14 HTML--1.0.0.22
    ********
    Leider verändert sich dadurch nichts an meinem Problem…


    @ dg7raj

    Ich habe leider kein Skype Account. Falls du noch einen Tipp hast der mir vielleicht weiterhelfen kann hinterlasse ich dir per Mail meine SIP Nummer

    Also so langsam bin ich wohl am Ende mit meinen Möglichkeiten :cry: . Hat trotzdem irgendwie Spaß gemacht, auch wenn das Ergebnis nicht ganz so überragend ist.
     
  16. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ Atlantis:

    Hm, schade, wenn es nix gebracht hat.

    Echt nervend, dass es nicht mit allen Routern reibungslos klappt. :roll:

    Wenn es klappt, macht es schon Laune und so hoffe ich, dass Du nicht aufgibst und vielleicht doch mal über einen anderen Router nachdenkst. In der Router-Sektion hier sind ja schon eine Reihe Modelle aufgeführt, so dass Dir die Wahl eines Passenden nicht schwer fällt. :)

    Aber ansonsten ist das Thema heiß und sicher werden wir in nächster Zeit sehr viel neue, interessante Hardwares angeboten bekommen. :D
     
  17. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Christoph

    Ja… ich bin sicher das es Spaß macht wenn es funktioniert :roll:

    Habe gerade mal eine Verbindung von meinem BT 100 zu meinem Laptop gemacht auf dem X-Lite installiert ist… habe mich also quasi selbst angerufen. Und es hat sogar funktioniert! Zwar war die Verständigung sehr schlecht weil zwei Verbindungen a ca. 80 Kbit/s den Upload kräftig überschreiten, aber komisch das es überhaupt zu einer Sprachverbindung gekommen ist, denn im Grunde muss die Verbindung doch über SIPGATE aufgebaut werden. Sehr rätselhaft das Ganze… :?
     
  18. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also du musst mir jetzt erklären, was du da am Schluss gemacht hast. Hast du X-Lite auf den selben Account konfiguriert? Geht das?
    Jedenfalls ein gutes Zeichen, dass diese Verbindung funkioniert hat. Nach meinem Wissen sollte bei Sipgate allerdings nur der Verbindungsaufbau über Sipgate laufen, die Verbindung selbst dann als Direktverbindung.
    Vielleicht eine blöde Frage, aber bist du sicher, dass man 0800er mit Sipgate anrufen kann? Und dass man das auch kann, wenn man kein Guthaben drauf hat? (Ich gehe davon aus, dass du keines hast, sonst könntest ja eine normale Nummer probieren.) Hast du auch nach dem FW-Update die Welcome Line probiert? Hast du nach dem Update Router und Telefon vom Strom getrennt und wieder angeschmissen. Das ist wohl alles logisch, aber vielleicht hast ja doch noch was übersehen.
    Was passiert, wenn du dich selbst von einem normalen Telefon aus anrufst? Läutet es? Hörst du was?
    Netgear Router haben wohl ganz allgemein ziemliche Schwierigkeiten, VoIP ist nicht das einzige, wo man rummurksen muss. Mit dem D-Link 604, dem billigsten Teil das man überhaupt bekommt, funktioniert das Grandstream problemlos.
    Ich bin schon froh, dass ich mit meinem Netgear Router telefonieren kann. Dafür funktioiniert das FW-Update nicht, auch nicht mit DMZ. Aber das ist zum Glück ein kleineres Problem.
     
  19. atlantis

    atlantis Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig... ich habe mich quasi auf dem selben Account mit X-Lite von meinem PC aus angerufen, und umgekehrt.

    Du könntest Recht haben. Sipgate wird wahrscheinlich nur für den Verbindungsaufbau gebraucht, und im Anschluss kommunizieren die Geräte direkt. In meinem Fall würde während des Testgesprächs kein Paket den Router über die WAN Schnittstelle verlassen *g*...

    So wie ich es gelesen habe müsste man 0800er Nummern und die Welcome Line auch ohne Guthaben erreichen. Gerade für den Fall das es wie bei mir nicht funktioniert wäre es ja blöd wenn man schon Guthaben anlegen würde. Aber vielleicht stellt sich ja mal jemand hier heute Nachmittag zur Verfügung das ich ihn über Sipgate zum Testen mal anrufen kann... wäre nett. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann das es da einen Unterschied zur Welcome Line gibt. Vielleicht werde ich auch hier mal direkt mit Sipgate sprechen müssen. Aber die haben sich ja leider nicht mehr auf meine Anfragen gemeldet.

    Nach den diversen Umstellungen habe ich IMMER den router reloadet, und auch das Telefon neu gestartet. Klar kann ich etwas übersehen haben, habe ich glaube schon das ich jetzt alle Möglichkeiten mehrfach durch exerziert habe...

    Wenn ich mich von einem ISDn oder Handy anrufe klingelt das Phone, und eine Sprachverbindung kommt ebenfalls zustande.
     
  20. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ atlantis

    du kannst mich heute anrufen, meine Nummer ist in der Nickpage.

    Freecalls sind auch ohne Guthaben ereichbar.

    2 Telefone:

    Ich habe mal X-Lite und das ATA-286 zusammen ausprobiert (gleicher Account, gleicher SIP-Port, unterschiedlicher RTP-Port):

    - ankommende Anrufe, beide klingeln, der der abhebt hat das Gespräch

    - beide Telefone können unterschiedlich telefonieren

    - ein Anruf wird angenommen, ein zweiter auf die selbe Nummer(!) kommt herein, das 2. Telefon klingelt und kann auch telefonieren. Somit kann man eine Nummer (Leitung) doppelt belegen (wenn der Codec zum Upstream passt).

    - ein Telefon kann das andere anrufen.

    Da der SIP-Port nur auf ein Telefon offen ist passiert es mir immer wieder dass nach einiger Zeit eins der Telefone "einschläft". Ich habe das nicht weiter verfolgt.

    Clemens