.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Abgewiesene Anrufe werden kostenpflichtig berechnet

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von sion, 20 Sep. 2004.

  1. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bin jetzt endlich soweit, von meinem ISDN-Telefon Anrufe nach außen zu tätigen und welche von außen anzunehmen.
    Jedoch habe ich jetzt folgendes Problem: Ist die interne Leitung belegt (sprich das ISDN-Telefon), muß der Anrufende zahlen, obwohl ich ein Busy zurücksende! Dies zeigt mir sowohl mein Handy, als auch Sipgate (Anruf gilt als entgegengenommen) an.
    Was kann man dagegen tun?

    Danke für (hoffentlich) schnelle Hilfe, Sion

    sip.conf
    Code:
    ; Dies ist ein Demo Konfiguration. 
    ; Ins deutsche übersetzt von Bernd Anding und Mark Werbik. 
    ; Die Demo enthält einige Segmente des Original Paketes und eigene Konfigurationen. 
    
    [general] 
    port = 5060                     ; Sipport 
    bindaddr = xyy.homeip.net      ; hier steht die statische IP meines Asterisken 
    context = default               ; Hier wird den einzelnen Benutzern der Kontext default zugewiesen. 
    srvlookup = yes                 ; Enable DNS SRV lookups on outbound calls 
    dtmfmode=rfc2833 
    disallow=all                    ; sperrt alle codecs 
    allow=ulaw                      ; 
    allow=alaw
    allow=ilbc 
    tos=lowdelay
    insecure=very
    
    register => 1888888:xyy@sipgate.de/1888888 
    
    [1888888] 
    type=friend 
    username=1888888 
    fromuser=1888888
    secret=xyy 
    context=default 
    host=sipgate.de 
    fromdomain=sipgate.de 
    canreinvite=no 
    nat=no 
    tos=lowdelay
    insecure=very
    
    [8919438] 
    type=friend 
    username=1888888 
    secret=xyy 
    host=dynamic 
    mailbox=8919438 
    context=monsterhase 
    dtmfmode=rfc2833
    tos=lowdelay
    insecure=very
    extension.conf
    Code:
    [general] 
    static=yes 
    writeprotect=no 
    
    [globals] 
    
    [local] 
    ignorepat => 9 
    include => default 
    
    [macro-ruf]; 
    
    ;exten => s,1,Dial(SIP/${ARG1},20,Ttr)           ; 20 Sekunden maximal klingeln lassen 
    exten => s,1,Dial(Zap/1/${ARG1},60,tT)
    exten => s,2,Wait,1 
    exten => s,3,Voicemail(u${ARG1})                ; Anrufbeantworter 
    exten => s,4,Goto(default,#,1)                  ; Wenn man # drückt, geht es zurück zum Start. 
    exten => s,102,Voicemail(b${ARG1})              ; Wenn besetzt ist, schickt Asterisk eine Voicemailnachricht mit der Info das besetzt ist. 
    exten => s,103,Goto(default,#,1)                ; Wenn man # drückt, geht es zurück zum Start. 
    
    ; "ungueltige Extensionregeln" 
    ;exten => i,1,Playback(invalid)          ; "Dies ist nicht gültig, versuchen Sie es noch mal" 
    exten => i,1,Hangup 
    
    [echotest] 
    ; Die Extension 81 ist für den Echotest. 
    exten => 81,1,Playback(demo-echotest)           ; Gibt eine Ansage zum Echotest. 
    exten => 81,2,Echo                              ; Echotest 
    exten => 81,3,Playback(demo-echodone)           ; Bedankt sich für den Echotest. 
    exten => 81,4,Goto(demo,s,6)                    ; Start vorrüber 
    
    [vmailbox] 
    ; Mit 80 kann man die Voicemailbox anrufen. 
    exten => 80,1,Answer                            ; Antworten der Leitung 
    exten => 80,2,Wait,1                            ; 1 Sekunde warten 
    exten => 80,3,VoicemailMain(s${CALLERIDNUM}) 
    exten => 80,4,Goto(default,s,6) 
    
    [default] 
    include => vmailbox 
    include => echotest 
    include => macro-ruf 
    include => monsterhase
    
    exten => 8919438,1,Macro(ruf,8919438)
    
    ;ankommende Rufe alle auf 8919438 leiten; ist besetzt, dieses dem Anrufer mitteilen
    exten => 1888888,1,Goto(8919438|1) 
    ;exten => 1888888,1,Macro(ruf,8919438)
    ;exten => 1888888,0,Wait(1)
    ;exten => 1888888,1,Dial(Zap/1/8919438,60,tT)
    exten => 1888888,2,Hangup
    ;exten => _.,1,Goto(8919438|1)
    
    [monsterhase] 
    ;include => default 
    
    exten => _.,1,SetCallerID(1888888)
    exten => _.,2,Dial(SIP/${EXTEN}@1888888,60,Ttr)
    exten => _.,3,Hangup
    
    ;[8919438]
    ;exten => s,1,Dial(Zap/1/8919438,55,tT)
    ;exten => s,2,Hangup
    
     
  2. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn der Anrufbeantworter dran geht, auch mit der Mitteilung, daß besetzt ist, kostet das Geld. Da hilft nur Hangup statt:

    Raffi
     
  3. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    super, danke!!!
    Es war keine Voicemail zu hören, da da anscheinent irgendein Eintrag fehlt. Deshalb ist es mir nicht aufgefallen, daß er überhaupt abgehoben hat! Hätte wohl doch genauer in die Logs schauen sollen. Danke nochmals!

    Gruß & gute Nacht,
    Sion
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Notfall immer Hangup nehmen. Dann sollte der Anruf auf jeden Fall "gekillt" werden.
    Busy beendet also nicht den Channel, solange das Gegenüber nicht auflegt. Daher besser immer auf nummer sicher gehen, daß der Anruf auch wirklich beendet wird. Gerade bei Gesprächen aus dem Fest/Handynetz.