.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Achtung: 1&1=Verstockter Haufen

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von McMaster, 29 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McMaster

    McMaster Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hab vor Kurzem bei 1&1 ein DSL Plus Start-Vertrag abgeschlossen. Ich habe eine Domain von Strato in das Paket gezogen, doch dann musste ich leider feststellen, dass in diesem Paket keine DNS-Weiterleitung drin ist. Das find ich schon mal merkwürdig, da ja sonst schon das billigste Domain-Paket das hat. Naja, ich hab mir also eine zusätzliche Domain mit diesem billigsten Paket beantragt (für 0,29 ¤/Monat), und hatte somit meine DNS-Weiterleitung, nur für die falsche Domain. Dachte mir, Domains innerhalb von Paketen tauschen wird ja kein Problem sein:
    FALSCH GEDACHT!!!

    Die sind so dermassen verstockt in ihrer Paketstruktur, da geht leider gar nichts. Angeblich steht in irgendwelchen AGBs, die ich nirgends finden konnte, dass wenn man eine zu einem Paket dazugehörige kostenlose Domain kündigt, für diese kein Ersatz erstattet wird!
    Mal abgesehen davon, dass ich diese Klausel nirgends finden konnte, wollte ich meine Domain ja auch gar nicht kündigen, sondern eben nur die Domains von 2 Paketen jeweils ins andere Paket tauschen!

    Das kann doch nicht soooooo schwierig sein!
    Für mich sieht das ganze in der Zwischenzeit so aus: für Hosting iss ne komplett andere Abteilung zuständig wie für DSL. Und die beiden Abteilungen reden mal 0,0 miteinander. Nur so kann ich mir erklären, dass so unkonsequente Paketlinien entstehen wie z.B. ein mehr oder weniger billiges DSL-Plus-Start-Paket mit 50 E-Mail-Adressen INKLUSIVE FÜR JEDE VIRENFILTER, dagegen aber dann ein teures Buisiness-PRO-Hosting-Paket mit nur einem Virenfilter für nur eine E-Mail-Adresse!

    Naja, mich hat der viele Mail-Wechsel auf jeden Fall ziehmlich enttäuscht, da ich davor immer dachte, 1&1 iss gut und hilfsbereit. Dass man jetzt auf so ner Domain im Falschen Paket sitzen bleibt, nur weil die ihre intern festgefahrenen Strukturen auf Kosten der Kunden auf ihn abwälzen find ich echt Scheisse!

    Dazu kommt, dass es auch gar nicht leicht war, die Kollegen dazu zu bringen, einem ne beim Finanzamt gültige Rechnung zukommen zu lassen! Da stellen die sich auch ganz schön an und wollen einen mit dem nicht annerkannten pdf-Dreck sitzen lassen.

    Also ich werd mir das nächste mal doch etwas länger überlegen, ob ich nochmal zu 1&1 geh!
     
  2. Duffy

    Duffy Neuer User

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann nachvollziehen, das Du verärgert bist....
    Aber eines möchte ich noch hinzufügen... Kein Provider ist perfekt!
    Alle bauen mist.... nur 1&1 ist meiner Meinung nach noch einer von denen, die am wenigsten Mist bauen! Zudem sind die schon öfters Kulant gewesen!

    Zum Team Telekom brauch ich da wohl nichts sagen!! :°)

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.