Adguard Home auf Fritzbox betreiben

Kusselin

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2011
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Nun, beim Film bin ich nicht….und solche posts wie von Dir brauch auch keiner!!
Die ip ist eine ausgedachte..es geht um den code…

dann so..vielleicht ist der Film dann besser
[/fritz.box/]192.168.178.1:53
[/178.168.192.in-addr.arpa/]192.168.178.1

manche…echt..
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,660
Punkte für Reaktionen
1,530
Punkte
113

Kusselin

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2011
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Immer diese posts und dann immer weiter drauf!! Was seid ihr für Menschen..? anstatt zu helfen geilst du dich über die IP auf..du musst Zeit haben..egal..und was hat das mit Beruf zu tun???Ihr Sorte von Menschen bringts echt fertig das man gar nix mehr postet!! ich wollte eigentlich was Wissendes mir holen..lass es gut sein…
 
Zuletzt bearbeitet:

buddsoup

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2020
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Hi,

ich beschäftige mich mit dem Thema aktuell auch und versuche an Stelle von Pi Hole mal den AdGuard Home....

Doch diese "Bootstrap" Server bringen mich etwas durcheinander.

Was genau ist das? Und warum gibt es das bei Pi Hole nicht?

Kann ich da auch Andere eintragen?
 

FischersFreetz

Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
245
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Bei euch startet der multid nachdem AdGuard läuft einfach wieder? Scheint bei mir nicht der Fall zu sein, bin allerdings auch auf einer Labor - FRITZ!OS: 07.39-94937 BETA

Bash:
# multid -s
#/var/media/ftp/USBDRIVE-02/AdGuardHome/AdGuardHome &
# multid
# aicmd multid
aicmd: avmipc_command: avmipc_stream_open failed (-1)


normales Startverhalten ohne AdGuard:
Bash:
# multid -s
# multid
2022-03-15 08:36:01 multid[3070]: ready (1sec)
 

FischersFreetz

Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2019
Beiträge
245
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Bei euch startet der multid nachdem AdGuard läuft einfach wieder?
Ja.
Vielleicht hilft das weiter: Gib "AdGuardHome" doch mal etwas Zeit zum Starten... (damit der multid erfährt, "was Sache ist")
Rich (BBCode):
# multid -s
#/var/media/ftp/USBDRIVE-02/AdGuardHome/AdGuardHome &
# sleep 15
# multid
# aicmd multid
...
# aicmd multid
Der Befehl "aicmd" ist neu für mich. Was bewirkt er? Wo kann ich mehr darüber erfahren?
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Danke @FischersFreetz - ne, startet bei mir nicht mehr. Vllt. ja tatsächlich wegen der Beta Firmware. Hab aber auch kein Freetz drauf sondern nur modfs verwendet. ‍

aicmd stand ein paar Seiten weiter vorne:

Das kann nicht funktionieren, zumindest nicht, wenn man AdGuard Home auf der FRITZ!Box betreibt. Denn wenn der multid beim Start das DNS-Module nicht laden kann (weil Port 53 beim listen()-Versuch bereits belegt ist), dann wird der ganze DNS-Teil im multid überhaupt nicht aktiviert - das kann man sich mit einem aicmd multid bzw. auch mit einem netstat leicht selbst ansehen. Wenn man NICHT auf der FRITZ!Box ist, kann man für die Domain fritz.box aber tatsächlich die Box als DNS-Server festlegen: https://github.com/AdguardTeam/AdGuardHome/wiki/Configuration#upstreams-for-domains
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,660
Punkte für Reaktionen
1,530
Punkte
113
Um den Unterschied sehen zu können (auch wenn der multid mit "besetztem" Port 53 gestartet wird), muß man das halt auch mal ohne solches ansehen ... und dann mit dem anderen Ergebnis vergleichen. Zumindest vor der Labor-Reihe (auf einer 7490) ist das definitiv so:
Rich (BBCode):
~ # aicmd multid
HELP                           - show help
SLABDUMP                       - show slab allocation
SLABSHOW                       - show slab information
QUIT                           - disconnect
show dns-rebind                - show dns rebind info
dnsd dump                      - dump internal info
dnsd stats                     - dump statistic
dnsd server                    - dump server statistic
dnsd cache                     - dump cache
dnsd hashtab                   - dump cache hashtab
dnsd memory                    - dump info about memory usage
dnsd queries                   - dump queries
dnsd socks                     - dump socks
dnsd forwards                  - dump forwards
dnsd probe                     - latency probe on next query
dnsd flush                     - flush cache
dnsd zone                      - zone (default|guest|external)
dnsd addstatic                 - addstatic <name> <addr>
dnsd delstatic                 - delstatic <name> <addr>
dnsd delbyip                   - delbyip <addr>
dnsd delbyname                 - delbyname <name>
dnsd failstream                - streamfailed (<ipv4-addr> | <ipv6-addr> <port>)
dnsd stoptimer                 - stoptimer (<ipv4-addr> | <ipv6-addr> <port>)
topology list                  - show list
dhcpd context                  - show context
dhcpd interfaces               - show interfaces
dhcpd leases                   - show leases
dhcpv6d                        - module NOT enabled
chronyctl ntpservers           - show ntp servers
lldpinfo list                  - show list
mrouter global                 - dump global info
mrouter upstream               - dump upstream
mrouter routes                 - dump routes
mrouter vifs                   - dump vifs
rextd_mng                      - module NOT enabled
avmcsock show csock            - show all csock
avmcsock show dnsconfig        - show all dns
avmcsock show timercb          - show all timer
avmcsock show debughandles     - show all debughandles
avmcsock show cprocess         - show all processes
avmcsock show cbcontext        - show all cbdata
avmcsock show daemon           - show daemon status
avmcsock show cbuf             - show cbuf status
avmcsock set debug             - set debug flags
ewnwlinux show csockshell      - show shells running
ewnwlinux show genetlink       - show gerneric netlink families
libavmpcp show pcpinfo         - show pcpinfo
~ # multid -s
[Supervisor] Info: stop smb2.service

---- NQ Server was shut down ---
[Supervisor] Info: smb2.service exit success
[Supervisor] Info: start smb2.service
Mar 15 17:50:34 wsdd[13328]: starting ... (normal)
Mar 15 17:50:36 multid[13263]: stopped.
~ # nc -u -l -p 53 &
~ # netstat -anp | grep "/nc"
udp        0      0 :::53                   :::*                                13362/nc
~ # multid
Mar 15 17:53:49 multid[13370]: startup ($Revision$$CompileDate: Oct 26 2021 14:15:22 $)
Mar 15 17:53:49 multid[13370]: starting ... (normal)
Mar 15 17:53:49 multid[13372]: HWRevision=185
Mar 15 17:53:49 multid[13372]: opt_without_tr069discover=0, tr069disc=0, AR7CFG->vinax_hsi_lan_ports=(null), multid.tcom_targetarch=0, is_eth_switch_installed()=0, multid.cpmac_no_ata_possible=0, pppoeiface=eth0
[...]
Mar 15 17:53:51 multid[13372]: verbose: DISABLED
2022-03-15 17:53:51 multid[13370]: ready (2sec)
~ # Mar 15 17:53:51 multid[13372]: dhcp_reset_binary_options: iface lan not found
Mar 15 17:53:51 multid[13372]: dhcp_reset_binary_options: iface lan not found
Mar 15 17:53:52 multid[13372]: dhcp_reset_binary_options: iface lan not found
Mar 15 17:53:53 multid[13372]: dhcp_reset_binary_options: iface lan not found
Mar 15 17:53:54 plcd[2614]: event=Client connected. str1= str2= str3=
Mar 15 17:53:54 plcd[2614]: event=A timer failed. Error code is %1. str1=-1 str2= str3=
Mar 15 17:53:54 plcd[2614]: event=Client disconnected. str1= str2= str3=
Mar 15 17:53:54 plcd[2614]: event=Closing the HomePlug library. str1= str2= str3=
Mar 15 17:53:54 plcd[2614]: event=Opening the HomePlug library. str1= str2= str3=
[Supervisor] Info: stop smb2.service

---- NQ Server was shut down ---
Mar 15 17:53:55 plcd[2614]: event=Client connected. str1= str2= str3=
(FB7490FB7490FB7490þFB7490FB7490ÿMar 15 17:53:59 plcd[2614]: event=Client connected. str1= str2= str3=
[Supervisor] Info: smb2.service exit success
[Supervisor] Info: start smb2.service
Mar 15 17:54:12 wsdd[13503]: starting ... (normal)
[Supervisor] Info: stop smb2.service
[Supervisor] Info: smb2.service exit error
[Supervisor] Info: start smb2.service
Mar 15 17:54:17 wsdd[13662]: starting ... (normal)
NQSERVER: server is ready
~ # aicmd multid
HELP                           - show help
SLABDUMP                       - show slab allocation
SLABSHOW                       - show slab information
QUIT                           - disconnect
show dns-rebind                - show dns rebind info
dnsd                           - module NOT enabled
topology list                  - show list
dhcpd context                  - show context
dhcpd interfaces               - show interfaces
dhcpd leases                   - show leases
dhcpv6d                        - module NOT enabled
chronyctl ntpservers           - show ntp servers
lldpinfo list                  - show list
mrouter global                 - dump global info
mrouter upstream               - dump upstream
mrouter routes                 - dump routes
mrouter vifs                   - dump vifs
rextd_mng                      - module NOT enabled
avmcsock show csock            - show all csock
avmcsock show dnsconfig        - show all dns
avmcsock show timercb          - show all timer
avmcsock show debughandles     - show all debughandles
avmcsock show cprocess         - show all processes
avmcsock show cbcontext        - show all cbdata
avmcsock show daemon           - show daemon status
avmcsock show cbuf             - show cbuf status
avmcsock set debug             - set debug flags
ewnwlinux show csockshell      - show shells running
ewnwlinux show genetlink       - show gerneric netlink families
libavmpcp show pcpinfo         - show pcpinfo
~ #
Wie man sehen kann, wird der DNS-Teil des multid in diesem Fall NICHT aktiviert und was man mit aicmd sonst noch so alles machen kann (bis hin zu statischen DNS-Einträgen für den DNS-Server in der FRITZ!Box), überlasse ich dem Entdeckerdrang jedes einzelnen.

Neuere Daemons von AVM basieren offenbar auf einem Template, welches (zumindest optional) über IPC-Messages (das aicmd dürfte für etwas wie "AVM IPC command" stehen) eine Steuerungsoption bereitstellt und sowohl Zustandsänderungen als auch -abfragen erlaubt.

Welche das konkret sind, hängt vom jeweiligen Daemon ab, wobei es offenbar auch ein paar "Standardoperationen" gibt, die dann alle Daemons (vermutlich automatisch, wenn sie das Template verwenden) unterstützen:
Rich (BBCode):
~ # aicmd pcpd
HELP                           - show help
SLABDUMP                       - show slab allocation
SLABSHOW                       - show slab information
QUIT                           - disconnect
show clients                   - show clients
show fwacl                     - show fwacl
avmcsock show csock            - show all csock
avmcsock show dnsconfig        - show all dns
avmcsock show timercb          - show all timer
avmcsock show debughandles     - show all debughandles
avmcsock show cprocess         - show all processes
avmcsock show cbcontext        - show all cbdata
avmcsock show daemon           - show daemon status
avmcsock show cbuf             - show cbuf status
avmcsock set debug             - set debug flags
ewnwlinux show csockshell      - show shells running
ewnwlinux show genetlink       - show gerneric netlink families
libavmpcp show pcpinfo         - show pcpinfo
~ #
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,106
Punkte für Reaktionen
572
Punkte
113
Ach? Du meinst: HELP ?
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,660
Punkte für Reaktionen
1,530
Punkte
113
Nicht ausschließlich ... zumal man das m.W. gar nicht explizit angeben muß bzw. ich habe noch keinen Daemon gefunden, wo die zusätzliche Angabe von HELP zu mehr Ausgaben geführt hätte im Vergleich zum Aufruf ohne "Kommando".
 
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,106
Punkte für Reaktionen
572
Punkte
113
Aber immerhin haste damit gezeigt, dass es doch, entgegen meiner Vermutung, klappt den multid in den Griff zu kriegen.
 

LazyT

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2016
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
3

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
@LazyT: nein, leider nicht - habe das dann damals nicht weiter verfolgt.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.