.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Agfeo mit 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Marcus2000, 8 Juni 2005.

  1. Marcus2000

    Marcus2000 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir stellt sich folgende Frage, wie kann ich die AVMBOX an die AS3x anbinden, damit ich die VOIP Telefonie über den LCR- Router ansteuern kann. Klar ist mir das es über den analogen Port geht, aber ich wollte den internen SO Bus der AVM Box nutzen.
     
  2. Cracki

    Cracki Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    Ich selbst habe zwar die Agfeo AS191plus, aber wenn das LCR in den AGFEOs ähnlich ist, bin ich daran gescheitert, dass ich beim LCR zwar bis zur Fritzbox komme (also "#<interne Nr der Fritzbox>" in der LCR-Tabelle funzt), die TK-Anlage aber die Rufnummer nicht per DTMF weitergibt und ich somit nur das "Freizeichen" von der Fritzbox höre und dann manuell weiter bzw. nochmal wählen müsste. Eigentlich unbefriedigend, also muss man schon selbst auf die Uhr schauen.
    Mich hatte diese Frage auch beschäftigt und ich habe die Fritzbox am internen S0-Bus der TK-Anlage dran.

    Christian
     
  3. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie wäre es denn damit:

    die tk kommt an den s0 der fbf

    für die Zeiten, in denen Du über voip telefonieren möchtest, richtest Du eben KEINEN cbc-Anbieter im lcr ein

    für den Fall, dass der Nummer kein 010... vorsteht, richtest Du die fbf nun so ein, dass in diesem Fall über voip raustelefoniert wird.

    das müsste doch gehen, ich mache es mit der agfeo as32 genau anders herum, nur für handy-gespräche springt das lcr an und setzte der nummer eine 010... vor, was zur Folge hat, dass die fbf ins Festnetz routet...
     
  4. Marcus2000

    Marcus2000 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fehler gefunden

    Für alle die es interessiert.

    Der Anschluß der in den NTBA von der Agfeoanlage aus gesehen, wird in den internen S0 BUS der AVM gesteckt. Der Anschluß am analog/ISDN Port der AVM Anlage wieder in den NTBA.

    Bei der AVM Anlage dürfen keine MSN eingetragen werden, nur die Internetnummern.
    Bei der Agfeo muß die VOIP Nummer mit Vorwahl (Sipgate nur die ID Nummer eingetragen werden)

    LCR bei Agfeo wird als Carrier nur **11 eingetragen wenn über ISDN T-COM telefoniert werden soll.