.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Akku für DP-L10/Pirelli gesucht

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von gerd.classic, 28 Dez. 2008.

  1. gerd.classic

    gerd.classic Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    ich hab den Akku meines Pirelli/Twintel/DP-L10 falsch aufgeladen:
    Das Ladegerät vom Blackberry zu verwenden war wohl keine gute Idee.

    Nun suche ich nach einem Ersatz für den gekochten Akku.

    Gibt es andere Geräte, die die selbe Baterie benutzten?
    Gibt es eine Bestelladresse. Ich hab nichts gefunden.
    Wer weis was?

    beste Grüße
    Gerd
     
  2. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sipgate shop oder in Ebay nach TC(_)300 akku suchen.
     
  3. absolut

    absolut Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nokia bl-5c past richtig, hab heute ausprobiert.
     
  4. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Volt und mAh auch?
     
  5. absolut

    absolut Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, laden doch nicht möglich, aber als not-akku geht sicher :(
     
  6. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dacht ich mir.
     
  7. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    #8 woprr, 28 Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4 Aug. 2010
    Stimmt kommt Meldung "Laden nicht möglich" beim Anstöpseln an USB.
    Ich versuch noch einen BL-5C mit genau 1000mAh.

    UPDATE: Geht auch nich.

    Haben die Dinger ne Identifikationsschaltung oder sowas am mittleren Kontakt?


    Und Pirelli antwortet nicht auf Anfrage woher baugleiche Akkus beziehen.

    Solches italienisches Spielzeug kauf ich nie wieder.
     
  8. hubibub

    hubibub Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 hubibub, 28 Aug. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28 Aug. 2010
    Pirelli Akku

    [EDIT: Unsinniges Vollzitat von gerd.classic gelöscht. --gandalf.]

    Pirelli im Sipgate shop:

    Pirelli: DP-L10 Zubehör

    Dieses Zubehörset für Ihr Pirelli DP-L10 enthält neben einem Ladekabel und dem original Pirelli-Akku, ein USB-Kabel zur Datenübertragung sowie ein Headset und eine praktische Ladeschale....

    Preis: 29,00 ¤ *


    Pirelli: Ersatzakku für Pirelli DP-L 10

    Dieser Akku für das Pirelli DP-L10 verfügt über eine höhere Leistung als der Original-Akku. Er liefert eine Sprechzeit von 1,5 Stunden (bei VoIP-Nutzung) und eine Standby-Zeit von 96 Stunden. Der Akku...

    Preis: 14,95 ¤ *

    Es gibt z.Z. mehrere Angebote bei eBay aus Deutschland (sind etwas teuerer)
    und aus Hong Kong:

    Battery For T-COM TC300 1000mAh
    Mitgliedsname: megacapacity (Bewertungspunktestand von 9380) 98.6%
    Stückzahl: 95 -- US $10,35
    EUR 8,12

    Verand Kostenlos
    Läuft noch 26T 12Std

    Mich selber interessiert die Firmware/Software Problematik der Pirelli usw.
    Familie, habe 4 nagelneue Geräte 1 Pirelli, 1 Twintel und 2 TC300 (eine Sinus
    TC300 Station ist auch da). Ideal wäre es natürlich auf allen vieren die gleiche Firmware/Software mit mittlerem Komfort und ohne die verschiedenen Abbrüche in beiden Modi (GSM/WLAN) laufen zu haben. Bin für alle Erfahrungen, Tipps und jeden Hinweis dankbar!

    hubibub
     
  9. Wäldler.

    Wäldler. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2008
    Beiträge:
    1,286
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thüringen
    Dann flash doch auf alle Geräte die Pirelli FW 99d auf .
    Das ist die stabilste und beste FW sowohl für das Twintel als auch für das TC 300.
     
  10. n8isch

    n8isch Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Trier
    Ich habe das DP-L10 Experiment jetzt aufgegeben. Auch von Seitens Pirelli scheint sich ja nichts mehr zu tun. Spätestens nach 24h sind sie offline und buchen sich nicht mehr selbstständig ein. Das TC 300 schaltet sich nach ein paar Tagen Nichtbenutzung komplett aus, auch in der Ladestation. Und es hat mich Stunden gekostet sie WPA2 verschlüsselt zur Zusammenarbeit mit meinen AP (Cisco WAP 610N) zu bewegen natürlich nur kastriert (2,4 Ghz bis Kanal 10 u. B/G also da wo jeder funkt). Von der bescheidenen Reichweite ganz zu schweigen. Das können andere Telefone besser und die Kostenersparnis rechtfertigt m.M. nicht den Ärger, den man damit hat.

    Schade eigentlich, denn abgesehen von der Unzuverlässigkeit sind es wirklich schöne Geräte.
     
  11. woprr

    woprr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2007
    Beiträge:
    2,876
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    #12 woprr, 30 Aug. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30 Aug. 2010
    Kann ich nicht bestätigen und alter Hut, siehe Buglist im wiki, wenn man es 1x alle 24h neustartet, selbst an meinem popligen Targa W500V gehts sogar auf Kanal 13, Reichweite bis zum Bäcker 50m weg,

    und hier gehts um Akkus bitte. Bitte in extra threads schimpfen.

    Fragt halt bei Pirelli Broadband an ob sie die Firmware nochmal von Foxconn korrigieren lassen oder den Source Code freigeben. Wenn genug fragen gibts auch was:

    http://www.pirellibroadband.com/web/contactus/CUEntryPoint.do
     
  12. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,131
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da bei mir noch ein paar Geräte herumliegen, würde ich sie gern reaktivieren und BL-5C(-Nachbauten) als Akku einsetzen. Leider habe ich die alten stark ausgewölbten Akkus schon längst entsorgt und es leider in Unkenntnis sträflich versäumt, den Widerstand zwischen Pin 2 (T/BSI) und 3 (-) zu messen.

    Hat noch jemand ein altes oder defektes DP-L 10 oder TC300-Original-Akku und könnte den Widerstand messen?

    Beim snom m3 m9 muss man z.B. 10 kOhm parallel schalten, damit man auf die rund 8,8 kOhm kommt. Quelle: http://forum.snom.com/index.php?showtopic=3935 post #17 RonMcLeod
     
  13. asuric80

    asuric80 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    War kurz vorm Verzweifeln, den nagelneuen Ersatzakku im DP-L10 zu laden. Zum Glück hast Du mich auf die Lösung gebracht. Hatte den alten Akku noch nicht entsorgt und hab mal gemessen. Sind genau 10k und funktioniert gerade einwandfrei.
     
  14. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,131
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke fürs Messen! Hast du wie im snom-Forum den Widerstand direkt an die Akku-Kontakte gelötet?