[Sammlung] Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,269
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
48
[...](entspricht 8 Monate Restlaufzeit + 24 Monate)[...]

Ist das rechtlich so korrekt?
Widerrufen!!! Ohne WENN und ABER!

Nein, das ist rechtlich so nicht zulässig. Warum? Die Laufzeit von Verträgen in Deutschland darf 24 Monate nicht übersteigen. Es gibt zwar die Möglichkeit, einen neuen Vertrag hinter einen alten Vertrag quasi anzuhängen, dann müssten aber auch neue Konditionen für den neuen Vertrag gelten. Das passiert in diesem Fall bei Dir aber nicht. Dein Vertrag läuft wie bisher weiter. Du erhälst lediglich für 12 Monate einen Rabatt in Höhe von 15 Euro, keine neuen Konditionen...

Das hättest Du so nicht abschließen dürfen / sollen. Ich gehe schwer davon aus, dass Du die 12 x 14,99 Euro trotzdem bekommen hättest, wenn der Mitarbeiter den Vertrag neu gestartet hätte, also quasi 24 Monate ab jetzt, Wegfall der Restlaufzeit.

Das ist unseriös für einen Anbieter, der sich so in den Medien präsentiert, wie 1&1 es tut, Stichwort guter Service usw.

Edit DM41: Vollzitat gekürzt, siehe Forenregeln

Mich nervt das sehr, immer wieder neu verhandeln zu müssen. Ich weiß zwar, dass manche an so etwas vielleicht Spaß haben, ich verzichte da gerne drauf.
Lass es mich mal provokativ formulieren, was willst Du dann hier im Thread???

Du musst doch folgende Situation mal sehen, im obigen Fall beträgt die Restlaufzeit 8 Monate. Die "neue" Laufzeit wird angehangen, was im Grunde heißt, dass das Vertragsverhältnis nun noch mindestens 32 Monate bestehen wird. Wenn man nicht wechseln will, ist das gar nicht so sehr das Problem. Das Problem ist aber, auf welcher Basis will man denn bitte schön in Zukunft neue Konditionen "aushandeln". Im Grunde genommen müssten jetzt die 8 Monate abgewartet werden + 16 weitere Monate, damit überhaupt wieder die Chance besteht, an gute Konditionen zu kommen, also 24 Monate von heute an. Vielleicht klappts schon nach 22 Monaten, vielleicht auch erst nach 26 Monaten. Man kann ja nicht in die Zukunft sehen. Nach 12 Monaten von heute an werden aber die 29,99 Euro pro Monat fällig. Das heißt für rund ein Jahr sind die fix. Da ist dann nichts mit 14,99 Euro, oder meinetwegen auch 16,99 Euro. Da kommt man nämlich gar nicht dran, weil die Restlaufzeit noch entsprechend lang ist...

Jeder muss selbst entscheiden, ob er alle 14 bis 18 Monate aktiv wird. Ja, das kann echt Nerven kosten, aber man hat vielleicht für 20 Minuten Aufwand eine Ersparnis von weit über 100 Euro, je nach Tarif. Das ist n ordentlicher Stundenlohn.

Edit DM41: Vollzitat gekürzt und Doppelpost zusammengefügt, siehe Forenregeln
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neuling1000

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
@Neuling1000 Ähnliches habe ich auch gerade vor, allerdings von DSL 100 --> DSL 250. Das ist in deinem Fall immerhin eine Preiserhöhung von ca. 100 €/24 Monaten, aber man kann ja wieder etwas früher beginnen zu verhandeln.

War es schwierig den Router kosten los zu bekommen? Ich nutze bereits eine 7590 - prüft 1&1 das und bietet nur abhängig davon einen neuen Router kostenlos an?
Guten Morgen,

@lapas, habe erst einmal nur vorsichtig danach gefragt, weil es ja aktuell in den beiden DSL Tarifen 100 und 250 beworben wird bei Neukunden; nach langem Hin und Her hat es dann geklappt. Hat aber auch einige Mühe gekostet.........
Ob es geprüft wurde welchen Router man bereits hat, weiß ich nicht.

Wie kommst Du denn drauf, daß in meinem Fall es um eine Preiserhöhung von ca. 100 Euro/ 24 Monaten geht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,255
Punkte für Reaktionen
660
Punkte
113
Weil von deien alt auf neu 12x7€ mehr fällig sind was 84€ sind.
 

Neuling1000

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Aha, wenn man es so sieht.......
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

lapas

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
19 Apr 2021
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ich habe einfach darauf hingewiesen, dass es im Falle eines Defekts für beide Seiten einfacher ist den Fehler einzugrenzen, wenn ich eine 2. Box zum Austausch hier habe. Ist aber vor dem "Mietmodell" gewesen.
 

bino

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
neu: DSL 50 12x 14,99€ ab sofort, danach 29,99€ bis 01/2024 (entspricht 8 Monate Restlaufzeit + 24 Monate)

Ist das rechtlich so korrekt?

Hallo,

ich habe wegen Verlängerungsbeginn um 24 Monate erst nach Ablauf der Laufzeit des bisherigen Vertrags wiedersprochen.
Heute kam eine Anpassung.

Neuer Laufzeitbeginn sofort - Laufzeitende 05/2023 (24 Monate)

Edit DM41: Vollzitat gekürzt, siehe Forenregeln
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: chilango79

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,269
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
48
[...]Heute kam eine Anpassung.

Neuer Laufzeitbeginn sofort - Laufzeitende 05/2023 (24 Monate)

Perfekt ... und interessant, wie schnell und bereitwillig sie doch die Anpassungen vornehmen... Sie wissen nämlich genau bei 1&1, dass sie sich auf dünnem Eis bewegen...

Edit DM41: Vollzitat gekürzt, siehe Forenregeln
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,145
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Jep.
Nach einem Anruf wird anstandslos korrigiert. Bei mir war es vor Jahren die Routermiete die nicht wegfiel.
 

lapas

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Als Info und Hilfestellung für alle Wechselwilligen ;)
Ich habe nun auch ein Upgrade von DSL100 --> DSL250 beauftragt und mich folg. Konditionen entschieden:

12M * 29,99 € / 12 M * 39,99 € = 839,76 € in 24 Monaten (Vertragsbeginn ab Schaltungsdatum).

Mir war es wichtig bei Vertragsende nicht über 40 € zu kommen und dennoch im ersten Jahr etwas zu sparen. Auf Wunsch hätte ich auch eine Fritzbox 7530ax "gratis" dazubekommen, für die ich über die VLZ von 24M jedoch ca. 120 € bezahlt hätte. Da ich bereits die 7590 nutze ist die 7530ax für mich nicht interessant, geschweige denn die 7520 (da hätte ich noch ein paar € zusätzlich sparen können). Außerdem braucht man schon etwas Glück und Zeit um die Box für mehr als diesen Betrag zu verkaufen. Das Angebot von neuen 7530ax ist groß...
Selbst die 7590ax wäre für mich keine Option, da viel zu wenig Vorteile vs 7590 (aber die ist bei 1&1 derzeit ja auch noch nicht verfügbar). Bei einem "wirklichen Nachfolger" der 7590 schlage ich vielleicht bei der nächsten Vertragsverlängerung wieder zu.
 

djsam

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
aber nach zwei Jahren würden sie dich auf 49 EUR heben, oder sind die 39 ohne Rabatt?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,255
Punkte für Reaktionen
660
Punkte
113
Nach 2 Jahren interessiert doch keinen hier, da wird schon deutlich früher erneut verlängert und wieder Rabatt eingesammelt.
 

lapas

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
aber nach zwei Jahren würden sie dich auf 49 EUR heben, oder sind die 39 ohne Rabatt?
nein, es bleibt ab dem 13. Monat bei 39,99 €. Wenn man nicht gerade ein Wechsel-Junkie ist und schonmal den frühestmöglichen Verlängerungstermin verpasst ist das ein Vorteil ;)
Eine VVL im selben Tarif mit neuen Konditionen ist nach 12 Monaten meines WIssens noch nicht möglich (wohl erst ab 15-18 Monaten Laufzeit?), es sei denn man macht ein Leistungs-Upgrade. Bei DSL250 ist das aber derzeit nicht möglich (Upgrade auf Glasfaser ausgenommen). Ein Downgrade bei neu verhandelten Konditionen nach 12-15 Monaten wäre mir neu.
Aber egal, wenn ich es verpasse bleib ich eben bei 39,99 €, was im Durchschnitt kein so schlechter Kurs auf Dauer ist.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,255
Punkte für Reaktionen
660
Punkte
113
Je nach Tarifversion steht bei 1&1 was von 44,99€ oder 49,99€ ohne Rabatt.
 

Bergziege

Neuer User
Mitglied seit
11 Feb 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hab eben für meine Eltern gekündigt/verlängert.
Bin dabei in der alten Tarifstruktur geblieben:

vorher: DSL 50 für EUR 29,99 zzgl EUR 2,99 Routermiete

jetzt DSL 50 für EUR 29,99 (24 Monate), aber mit 10 EUR Rabatt in den ersten 12 Monaten. Routermiete fällt weg. Also im Schnitt EUR 24,99 auf 2 Jahre.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Hoffentlich hast du auch noch zusätzlich die kostenfreien Handy-Anrufe dabei rausgeschlagen...
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,961
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Auch wenn 1&1 die Kosten als "zusätzliche Tarifoption" (z.B. Onlinespeicher) verkleidet, trifft der Begriff "Miete" umgangssprachlich doch eher zu.
Wer vergisst, die entsprechende "Option" zu kündigen bzw. rauszuverhandeln, zahlt die "Routergebühr" ewig weiter.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via