[Sammlung] Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung

weus-oIP

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18

t-logger

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nun kam eine Nachricht mit Auftragsstorno von 1&1. DSL 100 nicht verfügbar, da im Verteilerkasten kein Port frei ist. Der alte Vertrag (DSL 16) läuft jetzt einfach weiter.
 

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,035
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Habe heute für meine Eltern den Vertrag (nach einer online vorgemerkten Kündigung) zu folgenden Konditionen verlängert.

Ausgangslage:
1&1 DSL 50 + Digital TV (SD + HD)
  • für inzwischen 34,99€
  • Digital TV SD/HD für 0€
  • 24.ter Monat der Vertragslaufzeit

Neuer Vertrag:
1&1 DSL 50 (50 ist die maximale bei meinen Eltern verfügbare Geschwindigkeit)
  • für 12 x 9,99€ + 12 x 34,99€ (also effektiv im Schnitt über 24 Monate 22,49 €)
  • Digital TV SD/HD für weiterhin 0€ (laut Aussage während der Verhandlung, die Aussage habe ich gebeten, während der Aufzeichnung zu wiederholen, in der Auftragszusammenfassung werden die beiden TV-Optionen explizit gar nicht erwähnt)
  • der neue Vertrag gilt erst, wenn der alte ausgelaufen ist (also die vollen 24 Monate), ab sofort sei angeblich nicht möglich
  • neue FritzBox für 0€ (keine Ahnung welche, 1&1 Bezeichnung WLAN-Modem). Nach der FritzBox habe ich aktiv gar nicht gefragt, laut der 1&1-Mitarbeiterin war es bei diesem Angebot technisch nicht möglich die FritzBox rauszunehmen, daher wird diese rausgeschickt, die FritzBox dürfen meine Eltern behalten, sie kostet dauerhaft 0€ auch über den 24. Monat hinaus.
  • Versandkostenpauschale 9,90 € + einmalige Gutschrift von 9,90 € (damit effektiv 0€, wird aber auf der Rechnung als 2 separate Positionen ausgewiesen)

Das erste Angebot während der Verhandlung lautete 12 x 14,99€ + 12 x 34,99€ (also effektiv im Schnitt über 24 Monate 24,99 €). Auf meinen Hinweis, dass es gerade ein Angebot der Telekom gibt, wo man effektiv unter 19€ landen würde (das Angebot gibt es tatsächlich), gab's dann den oben genannten Preis, mehr sei angeblich nicht möglich. Für mich/meine Eltern sind 22,49 € im Schnitt OK, daher angenommen.
 
  • Like
Reaktionen: aldi01

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Dass die TV Optionen in der Auftragsbestätigung nicht genannt werden ist normal. Dass der neue Vertrag erst nach dem Ende des jetzigen Vertrags beginnt ist ABSOLUT NICHT NORMAL und auch nicht OK. Das muss man jetzt aber nicht weiter vertiefen, weil deine Eltern ja ohnehin schon im 24. Vertragsmonat sind. Das ist auf jeden Fall nicht richtig. Ich hoffe, Du hast Dir die Auftragsbestätigung genau durchgelesen und kannst definitiv ausschließen, dass für die Fritz!Box monatliche Gebühren anfallen. Wenn dem so ist, ist ja alles gut. Beim nächsten Mal verlängere den Vertrag aber früher...
 
  • Like
Reaktionen: aldi01

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,035
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Dass die neue Fritz!Box meine Eltern etwas kostet, kann ich ausschließen - in den beiden Spalten "einmalig" und "monatlich" der pdf-Version der Auftragszusammenfassung stehen horizontale Striche, die wohl "nichts" bedeuten.

Dass der neue Vertrag nicht ab sofort anlaufen kann, wurde telefonisch gesagt und steht auch so in der pdf-Version der Auftragszusammenfassung:
Code:
Ihre aktuelle Laufzeit endet am $VERTRAGSENDE_ALTVERTRAG. Natürlich nutzen Sie unsere Dienste bis zur Ausführung Ihres Auftrags weiterhin
uneingeschränkt und zu den aktuellen Konditionen. Anschließend beginnt Ihre neue Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

In der Auftragszusammenfassung-Mail selbst steht allerdings
Code:
Aktuell bearbeiten wir Ihren Auftrag und melden uns innerhalb von 14 Tagen bei Ihnen, um Sie auf dem Laufenden zu halten.

Ihre Vertragslaufzeit:
Wir informieren Sie anschließend über das genaue Enddatum Ihrer neuen Mindestvertragslaufzeit.

Und quasi grade eben kam die Mail
Code:
Ihr neuer Tarif ist verfügbar.

Gute Nachrichten: Ab sofort können Sie Ihren neuen Tarif nutzen.

In dem 1&1-Controlcenter ist der Rabatt von 25 € bereits zu sehen, als Vetragsbeginn/Vertragsende werden aber weiterhin die des alten Vertrags angezeigt.

Ich berichte dann, sobald sich die Anzeige aktualisiert hat bzw. wenn die erste Rechnung nach der Verlängerung kommt, auf der dann hoffentlich die neuen Vertragsbeginn/Vertragsende stehen.
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Das ist GENAU das Ding, von dem die Leute hier immer berichtet haben. Theoretisches Beispiel: Ein Vertrag lief bereits 18 Monate. Die Restlaufzeit betrug also 6 Monate bei einem 24 Monatsvertrag. Dann wurde verlängert. Der neue Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten sollte aber erst nach der Beendigung des alten Vertrags beginnen.. Die Gesamtrestlaufzeit betrug also nach der Verlängerung 30 Monate. Die eingeräumten Rabatte (häufig 12 Monate lang eine reduzierte Grundgebühr) wurden aber "ab sofort" eingeräumt. Das heißt bei einer Gesamtrestlaufzeit von 30 Monaten gabs dann direkt 12 Monate Rabatt und die restlichen 18 Monate hätten dann voll bezahlt werden müssen. Um sich da hinaus zu manövrieren hätte man eigentlich nur wieder so früh wie möglich den Vertrag verlängern können.

Das A und O bei einer 1&1 Vertragsverlängerung ist daher immer, dass der neue Vertrag SOFORT beginnt und die Restlaufzeit des alten Vertrags entfällt. Erzählt ein Mitarbeiter, dass das aus welchen Gründen auch immer nicht geht, auflegen! ... also das Gespräch höflich beenden... *g*
 
  • Like
Reaktionen: aldi01 und Felko

er13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
1,035
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
48
Ok, verstanden, Danke für die Aufklärung! Werde ich bei der nächsten Verlängerung darauf achten.

Bei der Verlängerung von heute ist mir aber der Aufwand "Widerruf / Neuabschluss" des Mehrwertes (der kürzeren Laufzeit) nicht wert, sind dann halt 24 Monate + 3,5 Wochen statt 24 Monate glatt.

Nach wie vielen Monaten kann man eigentlich dieses Spiel "Kündigung vormerken / sich zurückgewinnen lassen mit Neuvertrag ab sofort" bei 1&1 spielen?
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Widerruf / Neuabschluss würde ich auch nicht machen. Man könnte halt allenfalls anrufen und noch mal nachfragen, wieso die neue Laufzeit hinten angehängt wurde und dass das eigentlich nicht "rechtens" ist. Die Gesamtlaufzeit beträgt mehr als 24 Monate, was an sich nicht erlaubt ist...

Normalerweise ist eine Verlängerung mindestens 8 Monate vor dem Vertragsende möglich.
 

weus-oIP

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Ich habe gerade für meine Schwester den Vertrag verlängert (nach Kündigungsvormerkung):

Vorher DSL 50 12 * 14,99 + 12 * 29,99
Restlaufzeit 5 Monate

Jetzt: DSL 100 10 * 0,00 + 14 * 39,99
+ Mobilfunkflat vom Festnetznummer aus
Vertragsbeginn sofort

Der Weg dahin war aber anstrengend. Der Mitarbeiter ging sofort auf 10 * 0,00 ein, wollte aber vom Vertragsbeginn sofort und von der Mobilfunkflat nichts wissen. Das ginge nicht mehr und erst nach der Ankündigung, dass ich mir das dann nochmal überlege und auflegen wollte ging es jeweils dann doch.

Es folgte eine Bandaufzeichnung wo ich nochmal Vertragsbeginn sofort betonte und eine anschließende E-Mail mit Bestätigungsbutton. In der E-Mail stand nichts vom Vertragsbeginn. Da muss ich also erst einmal glauben dass es so ist und die erste Rechnung abwarten. Bis ich den Button gedrückt habe blieb der Mitarbeiter am Telefon. Angeblich muss er abwarten. War ihm auch egal, dass ich erst den Rechner hochfahren musste.

Ist die nächste Rechnung dann eine 0 € Rechnung oder kommt die erste Rechnung unter Umständen erst nach 10 Monaten, wenn ich ansonsten keine Kosten produziere?

Ich fand den Mitarbeiter eher windig. Man merkte, dass er auf Teufel komm raus verkaufen will und ließ gerne irgendwelche Behauptungen raus. ZB. hat er behauptet, dass das 10 * 0,00 € heute zum letzten Tag gilt und ab morgen ein deutlich höherer Preis kommt und ich auf jeden Fall bei Ihm jetzt noch abschließen sollte und andere Mitarbeiter den günstigen Preis schon gar nicht mehr buchen können und das es nur bei ihm aus unerklärlichen Gründen noch so auf dem System sei und ich ein totaler Glückspilz bin. So etwas nervt. Wer glaubt denn sowas? Ob so ein Schwachsinn zur Schulung gehört?
 
  • Like
Reaktionen: aldi01

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Nein, der war kreativ, also ernst gemeint... Natürlich wirkt das windig. Auf der anderen Seite hast Du natürlich ein super Angebot bekommen und deshalb muss man das vielleicht dann auch so hinnehmen. Der Mitarbeiter hat um seine Provision, also sein Geld gekämpft. Deshalb wollte er auch am Telefon bleiben, bis Du den Bestellbutton angeklickt hattest. Dadurch war ja erst sichergestellt, dass aus seiner Sicht alles in trockenen Tüchern ist...

Du kriegst selbstverständlich in den nächsten 10 Monaten auch eine Rechnung, dann immer über 0,00 Euro. Wunder dich nicht bei der ersten Rechnung. Es kann sein, dass es da zu Überschneidungen kommt und Du anteilig noch etwas bezahlen musst. Das ist aber alles ordentlich aufgeschlüsselt und nachvollziehbar.

Ob die Mobilfunk-Flat aktiv ist, kannst Du am Ende übrigens in der 1&1 Control Center App nachvollziehen, indem Du unter dem entsprechendem Vertrag auf Tarifoption kündigen klickst. Dort steht nämlich alles drin wie ein eventuell vorhandener Online-Speicher, oder eben auch die Flatrate.
 

RobD

Neuer User
Mitglied seit
19 Apr 2013
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Es folgte eine Bandaufzeichnung wo ich nochmal Vertragsbeginn sofort betonte und eine anschließende E-Mail mit Bestätigungsbutton. In der E-Mail stand nichts vom Vertragsbeginn. Da muss ich also erst einmal glauben dass es so ist und die erste Rechnung abwarten. Bis ich den Button gedrückt habe blieb der Mitarbeiter am Telefon. Angeblich muss er abwarten. War ihm auch egal, dass ich erst den Rechner hochfahren musste.

Schau mal was in der Datei "Ihr Auftrag" steht. Wie es definitiv nicht aussehen soll, siehst du in meinem Screenshot bei Punkt 1. Long story short ---> anderer Anbieter freut sich über einen Neukunden :)

Laufzeit.png
 

weus-oIP

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Danke, werde ich schauen ...

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Hat funktioniert:
Screenshot_20220526-193401_Samsung Notes.jpg
Vollbild(er) gemäß Boardregeln als Vorschau eingebunden by stoney
Schaltungstermin ist morgen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

weus-oIP

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Die Konditionen für Neukunden haben sich heute geändert (zumindest bei 100er und 250er DSL).
 

NanoBot

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Jo, aber leider zum schlechteren. Der Grundpreis ab dem 11. Monat ist sowohl für die 100er, als auch für die 250er Tarife um 5€ teurer geworden. Damit ist 1und1 bei den 100er und 250er Tarifen, was den regulären Grundpreis betrifft, bis auf eine Ausnahme jetzt genauso teuer wie die Telekom. Lediglich durch die 10 Freimonate lohnt es sich überhaupt noch, bei 1und1 und nicht bei der Telekom abzuschliessen.

Vielleicht hätte man sich bei United Internet das Geld für den 5G Blödsinn lieber sparen sollen, anstatt sich zwecks Refinazierung des 5G-Aufbaus selber den bisherigen Preisvorteil beim Festnetz nach und nach immer mehr kaputt zu machen ?
 

t-logger

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2021
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es scheint, als wolle 1&1 weg von günstigen Preisen und sich künftig als eher höherpreisiger Qualitätsanbieter positionieren. Deswegen die Orientierung an den Telekom-Tarifen.
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Das kann im nächsten Monat auch wieder anders aussehen. Wir waren ja schon mal, bezogen auf DSL 100 bei regulär 44,99 Euro. Dann waren es wieder 39,99 Euro und jetzt sinds halt wieder 44,99 Euro...

Als Qualitätsanbieter würde ich 1&1 in dem Sinne nicht sehen. Da müssten einige Dinge irgendwie überdacht werden. Die Goodies z. B. Die Gratis-SIM-Karten haben zwar mittlerweile 500 MB Datenvolumen, dafür kein Roaming und keine All Net Flat. Die TV Pakete sind nett, aber die Pay TV Pakete bestehen in erster Linie aus SD Kanälen, sehr sinnig in der heutigen Zeit. Die sogenannte Service Card ist noch mal genau was? Habt Ihrs geblickt, was das jetzt genau sein soll? :) ... usw. usw.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,761
Punkte für Reaktionen
619
Punkte
113

aldi01

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Gerne teile ich hier die Bedingungen mit denen ich habe heute meinen 1&1 DSL Vertrag verlängert habe, nachdem ich vorab online die Kündigung vorgemerkt hatte.

Ausgangslage:
1&1 DSL 100 + 4 Sim Karten + Online Speicher
  • Monatliche Grundgebühr 34,99€ seit 03/2022 (Vorher waren es durch einen Rabatt nach Verlängerung 12 Monate lang 24.99 €)
  • Vertragslaufzeit bis 02/2023

Der Vertrag wurde mit sofortiger Wirkung verlängert, d.h. die MVLZ gilt ab sofort und wird nicht ab dem Auslaufdatum 02/2023 gerechnet.
1&1 DSL 100
  • für 12 x 14,99€ + 12 x 34,99€
  • alle anderen Bestandteile bleiben unverändert
Die sehr freundliche Dame hatte mit zunächst 2 Optionen angeboten:

1: Beibehaltung der Grundgebühr von 34,99 € und einen Rabatt von 10 Euro für 12 Monate
oder als Alternative
2. Das Neukundenangebot mit 10 x 0 € und ab dem 11. Monat 44,99 €

Da mir wichtig war, die inzwischen attraktive Grundgebühr von 34,99 € zu sichern, habe ich um eine Verbesserung des Nachlasses für die Option 1 gebeten, die mir auch gewährt wurde. Nachlass nun 15 Euro statt 10 Euro für 12 Monate.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Micha0815 und zora

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,653
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
Die sogenannte Service Card ist noch mal genau was? Habt Ihrs geblickt, was das jetzt genau sein soll?
Naja, das einzige Feature oder Vorteil ist i.m.A., dass man bei einem Anruf nicht in der Warteschleife hängt, sondern "sofort" einen
Menschen an der Leitung hat.

Harry
 

RollinCHK

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Okt 2004
Beiträge
1,533
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Dafür braucht es keine Service Card. Das sollte idealerweise selbstverständlich sein. Entscheidender ist aber vielmehr, dass die Person, die man sofort am Telefon hat auch das eigene Anliegen bearbeiten kann.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,035
Beiträge
2,156,401
Mitglieder
365,283
Neuestes Mitglied
A'PostrophTest
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.