[Sammlung] Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung

Die TV Optionen heißen jeden Tag anders. Die blicken wahrscheinlich selber nicht mehr durch.
 
Das ist schon verwirrend.
In meinem Vertrag steht:
" 1&1 Cinema "
Sender wie RTL, Sat1 usw. sind in HD verfügbar.
Spezielle Sender wir Geo sind nicht enthalten.
Filme müssen bezahlt werden
Aufnahmen habe ich noch nicht versucht, da HDD im TV integriert.

Nächste Woche steht die Verlängerung an.
Werde alle Tipps behrzigen. :)
 
Sender wie Geo kann man über die Genre-Pakete hinzubuchen, ist sozusagen PayTV. Das würde ich aber tatsächlich nicht machen, da diese PayTV Sender praktisch nicht in HD angeboten werden. Da würde ich dann eher zu besonderen waipu.tv Angeboten greifen.
 
  • Like
Reaktionen: bino
Du liest doch hier mit...
Ja klar, aber bei dem vielen Hin und Her schaue ich dann vor der Verhandlung auf die Website, die ist dann mit den Bezeichnungen für mich bindend. Und da stehen keine Sternchen mit hellgrau auf weiß einschränkenden Bedingungen...
@bino: Cinema ist unabhängig von TV wieder ein anderes Feld...
 
Komisch ist auch für Bestandskunden die TV schon haben kosten die Privaten in HD 6,99.
Für Neukunden ist TV für lau und die Privaten in HD für 1,99.
 
Keine Sorge, Du hast keinen Sonserstatus und kriegst das, was andere Kunden auch bekommen…
 
Einleitung:
Ich wurde gebeten meinen Vertrag zu kündigen, weil die Dame die möglichen Änderungen nicht ausführen konnte.
Das habe ich getan. Die Änderungen wurden ausgeführt und die Kündigung wurde von mir wiederrufen bzw. wurde deaktiviert.
Alles i.O.
Bei der Kündigung ist nachfolgender Text aufgefallen. Das ist für mich auch völlig verständlich. Sie sind Bestandteil des laufenden Vertrages.

----- aber -----

Es handelt sich hierbei um Extras (1&1 Mobilfunkflat und Widerspruch Preiserhöhung) welchen an den DSL-Vertrag gebunden sind.
In den Vertragsdetails unter Optionen sind dies nicht mehr zu finden. Ich habe sehr intensiv danach gesucht.
Früher konnte man sie unter Optionen kündigen. Welcher Dussel hätte das wohl gemacht?
Heute heißt es: Es werden nur vorhandene Optionen angezeigt.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die gekündigten Leistungen:
Ihre LeistungAktionWirksam zum
1&1 DSL 16Kündigen10. März 2026
1&1 Mobilfunk-FlatKündigen10. März 2026
Widerspruch PreiserhöhungKündigen10. März 2026

Zum Kündigungstermin enden die Leistungen für Ihren Vertrag.
Dazu zählen die im Tarif enthaltenen E-Mail-Adressen, der 1&1 Cloud-Speicher sowie alle Mobilfunktarife ohne separate Grundgebühr. Andere Mobilfunktarife mit eigener Grundgebühr oder zusätzlichem mobilen Endgerät sind von der Kündigung nicht betroffen.
Wenn Sie Telefonbucheinträge über 1&1 eingerichtet haben, werden diese gelöscht. Möchten Sie die Einträge wieder anlegen, wenden Sie sich bitte an Ihren neuen Anbieter.

Kommt es nun zu einer Vertragsverlängerung und man vertraut den vollmundigen Versprechungen, alle Optionen und Goddies bleiben erhalten.
Welche denn?
Sind zwar im aktuellen Altvertrag vorhanden und jetzt leider im Neuvertrag verschwunden.
Ich will hier nichts unterstellen.
Seltsam ist es aber schon.

Hier heißt es auffassen und bestehende Optionen vorher bestätigen lassen.
 
Kurzer Bericht von mir (habe den Vertrag meiner Eltern gestern verlängert).

Ausgangslage:
  • DSL50 12 x 9,99€, 12 x 34,99€
  • SD- und HD-Fernsehen Optionen für jeweils 0,00€/Monat

Vorgemerkte Kündigung nach 12 Monaten und 2 Tagen und direkt danach der Anruf.

Ergebnis:
  • DSL50 12 x 9,99€, 12 x 34,99€ (habe proaktiv nach denselben Konditionen gefragt, nach Rücksprache mit dem "Vorgesetzten" waren diese möglich)
  • SD- und HD-Fernsehen Optionen bleiben weiterhin für jeweils 0,00 €/Monat erhalten
  • Zusätzlich nach proaktiver Nachfrage ohne Probleme "1&1 Mobilfunk-Flat (08/16)" für 0€/Monat bekommen (wofür auch immer 08/16 steht)
  • Edit: Vertragsstart ab sofort (hab' vergessen, es zu erwähnen)

Viel Erfolg allen anderen bei den Verhandlungen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr gutes Ergebnis...

@Osca: Er kann natürlich versuchen, um das 1&1 TV in HD zu kämpfen. Allerdings hat die TV Option vermutlich keine feste Laufzeit. In der Theorie könnte 1&1 natürlich auch die TV Option kündigen; unabhängig von der Laufzeit des DSL Vertrags...

Es ist zwar noch nie vorgekommen, aber wenn man sich gewisse Tarifoptionen wie z. B. die Mobilfunk-Flat vom Festnetz aus ansieht, dann ist das teilweise täglich kündbar. Das gilt natürlich für beide Seiten, aber das führt jetzt hier zu weit.
 
  • Like
Reaktionen: weus-oIP
@er13 Danke für die Info, dann werde ich das demnächst nachmachen ;)

08/16 ist der Zeitpunkt wo das Produkt eingeführt und letztmalig verändert wurde
 
Ergebnis:
  • DSL50 12 x 9,99€, 12 x 34,99€ (habe proaktiv nach denselben Konditionen gefragt, nach Rücksprache mit dem "Vorgesetzten" waren diese möglich)
  • SD- und HD-Fernsehen Optionen bleiben weiterhin für jeweils 0,00 €/Monat erhalten
  • Zusätzlich nach proaktiver Nachfrage ohne Probleme "1&1 Mobilfunk-Flat (08/16)" für 0€/Monat bekommen (wofür auch immer 08/16 steht)
  • Edit: Vertragsstart ab sofort (hab' vergessen, es zu erwähnen)

Danke, laufe gerade im 12 Monat und habe 12x 9,99€ + 12x29,99€ ohne jegliche Optionen (brauche ich nicht)

Besteht noch Chance auf die 29,99€ im zweiten Jahr?
Meine 7590 ist nun 4 Jahre alt und würde gerne tauschen, auch wegen den Berichten zum 2,4GHz Ausfall. Bleibt dort nur die volle Mietpreisoption 9,99€ oder wurde hier bereits etwas Besseres erzielt?
Nach 1 Jahr würde ich probieren die Gebühr wieder bei Verlängerung verschwinden zu lassen.
 
Bis vor kurzem gab es noch eine 150 Euro Router Gutschrift. Nachfragen!
 
Habe heute versucht, meinen 1&1 DSL 50 Tarif zu Neukundenkonditionen zu verlängern. Dies ist leider nicht gelungen.

Die Ausgangslage war:
  • DSL 50 zu 12 x 9,99 €, 12 x 34,99 €
  • keine Optionen gebucht und/oder vorhanden
Vorgemerkte Kündigung nach 12 Monaten und 1 Tag. Ca. zwei Stunden nach Kündigungsvormerkung der Anruf unter der in der E-Mail angegebenen speziellen Rufnummer des 1&1 Kundenrückgewinnungsteams.

Ergebnis:
  • ich habe von mir aus die Kündigung bestätigt und nach Neukundenkonditionen gefragt
  • nach Legen auf eine Warteschleife meinte die Dame dann, eine Vertragswechselgebühr von 189,00 € würde in jedem Fall fällig werden
  • das Gespräch wurde dann von mir beendet
Und was nun? Morgen noch mal anrufen? Oder lieber die Kündigungsvormerkung stornieren und in ein paar Tagen nochmal alles neu von vorn?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihr lest doch hier mit. Wieso wird dann eigentlich noch nach den 29,99 Euro im 2. Jahr gefragt? Sollen andere Leute hier das Lesen und Zusammenfassen für Euch übernehmen, oder wie? Manchmal darf man den Kopf schon schütteln. Wenn Jemand eine Router-Option dazu nehmen will und ohnehin nach 12 Monaten, also schnellstmöglich wieder versuchen möchte, diese Routeroption los zu werden, welche Relevanz haben dann die 29,99 Euro im 2. Jahr zum aktuellen Zeitpunkt?

... Und zur "gescheiterten" Vertragsverlängerung wegen der Vorfälligkeitsgebühr: Es gab keinen Grund, die Kündigung zu bestätigen, ändert nix an der Ausgangsposition... ABER JA, Du wirst noch einmal anrufen müssen. Wann Du das tust, ist Dir überlassen. Bis morgen musst Du nicht warten. Vergewissere dich, dass dein bestehender Vertrag auch wirklich 12 Monate + 1 Tag läuft.
 
  • Like
Reaktionen: t-logger und Gobi04
Ihr lest doch hier mit. Wieso wird dann eigentlich noch nach den 29,99 Euro im 2. Jahr gefragt? Sollen andere Leute hier das Lesen und Zusammenfassen für Euch übernehmen, oder wie? Manchmal darf man den Kopf schon schütteln.
Ganz genau, dann versuche einfach mal den Unterschied zwischen geschlossenen Verträgen und losen Erwartungen basierend auf Handlungen in der Vergangenheit zu eruieren.

Wenn man hingeht und die letzten 5 Seiten des Beitrags durchforstet, also grob die Aktualität von einem Monat um den aktuellen Status zu erfassen und dann eine Frage dazu hat, kann ich kein Problem darin erkennen da der Rest oft kalter Kaffee ist und nichts mit der Situation zu tun hat. Aber Hauptsache jemanden anpupen ohne zum Thema etwas beizutragen, das bringt durchaus weiter....da schüttel ich den Kopf.
 
Kleiner Tipp, wenn man die letzten 5 Seiten liest und feststellt, dass es vielleicht nicht reicht einen Monat zurück zu gehen, was spricht dann dagegen, statt der letzten 5 vielleicht die letzten 10 Seiten zu überfliegen?

Darüber hinaus erlaube mir noch einmal folgende Kernfrage: Für was sind die 29,99 Euro im zweiten Jahr relevant, wenn Du heute die Routeroption haben möchtest, die dann in 12 Monaten wieder weg soll?
 
  • Like
Reaktionen: m4711
Ich hatte heute auch versucht meinen DSL100 im 13. Monat zu verlängern. (Wie üblich die Kündigung vorgemerkt und anschließend die genannte Nummer angerufen.)
Das war diesmal recht "schwerfällig".

Gleich als erstes hat mir der "nette Herr" die Kündigung "bestätigt"?! (Mail mit der Kündigungsbestätigung kam auch gleich an.) Sowas hatte ich bisher noch nie.

Habe dann natürlich klargestellt, dass ich ja eigentlich nicht wirklich kündigen sondern verlängern wollte...

Nach einiger Wartezeit (wegen Rückfrage beim Vorgesetzten) kam dann das übliche (12x 9,99/12x 44,99).
Bisherige "Goodies" sollen alle erhalten bleiben aber davon steht natürlich leider nichts in der Nachricht, wo man "jetzt kaufen" bestätigen soll.

Unter "laufende Prozesse" steht aber: "Wir haben alle gebuchten Vertragsbestandteile in ihren neuen Tarif übernommen".
Da will ich mal sehr hoffen, dass das auch wirklich, wie im Mitschnitt besprochen, mit allen Zusatzoptionen klappt!
 
  • Like
Reaktionen: t-logger
Darüber hinaus erlaube mir noch einmal folgende Kernfrage: Für was sind die 29,99 Euro im zweiten Jahr relevant, wenn Du heute die Routeroption haben möchtest, die dann in 12 Monaten wieder weg soll?
... den Unterschied zwischen geschlossenen Verträgen und losen Erwartungen basierend auf Handlungen in der Vergangenheit ...

Was weg soll oder ich mir wünsche ist am Ende genauso irrelevant wie das was 1und1 früher alles getan hat. Wenn morgen 1und1 etwas ändert bei der Vertragsverlängerung, zahle ich 29,99€ + Routeroption oder zB 34,99€ + Routeroption und das vertraglich unterschrieben für 12 Monate nach dem ersten Jahr.
Wie weit man subjektiv bereit ist gelebte Praxis oder vielleicht warme Worte zu bewerten, ist höchst subjektiv und muß jeder für sich entscheiden. Die objektive Faktenlage sollte aber jedem klar sein.

Beispiele wie subjektiv das zB auch nach Gesprächspartner am Telefon laufen kann, gibt es hier genug und ist am Ende für mich doch wohl auch der Sinn des Beitrags. Informationsaustausch zu den möglichen Spielräumen aktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge