Aktuelle Liste Softphone-Software

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe mir einige Links zu Softphones angesehen und stelle fest, dass sie völlig veraltet sind. Ein Verweis auf solche Listen ist daher irrsinnig. Alles was an Listen älter als 2009 ist, kann man schlicht vergessen an Liste, weil ein sehr großer Teil nicht mehr aktuell ist und die Nadel im Heuhaufen suchen nicht das Ziel. Neue Firmen kommen, alte verschwinden. Da nützt die ganze Liste nichts, wenn es nur in sinnlose Arbeit ausartet. Hier sind brandaktuelle Erfahrungen gefragt und Software, die regelmäßig aktualisiert wird, um den Bedingungen gerecht zu werden.

Die Fragestellung ist - ein Softphone zu finden, was

1. mit SIP-Adresse funktioniert,
2. kostenfrei ist (also auch keine Demoversionen)
3. vielleicht in Deutsch ist,
4. einfach zu bedienen und einzurichten ist
5. vielleicht auch richtige Telefonnummern wählen könnte
6. gute manuelle Einstellmöglichkeiten für Porte usw. besitzt
7. gute integrieren von Headset oder Freisprecheinrichtung bietet
8. Programme die „nicht nach Hause telefonieren“ zu ihrem Programmierer
9. keine Abhängigkeit zum Provider hat und jede SIP-Adressen nimmt für den eigenen Account
10. es sollte sich mit Zfone verstehen
11. ohne Registrierungen per Mail usw., auch wenn kostenlos da ein Hindernis

Wer aus welchen Gründen auch immer nicht übers Telefonnetz telefonieren will und Bekannte anrufen will, die ebenfalls dieses Programm installiert haben und müssen, der braucht auch eine verlässliche Software dafür. Eigentlich ist so eine Software auch nichts überkompliziertes.

Es soll:
Softphone installieren, SIP-Adresse eintragen, Stun-Server eintragen, Headset anschließen, Gegenüber-Account definieren, ihn anrufen können.


Über die direkten Einzeleigenschaften Vorzüge Nachteile kann man sich ja später unterhalten, wenn man zumindest erst mal welche hat, die „grundlegend“ funktionieren.


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Quasar

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

regelmäßig aktualisiert wird die openSource Software LinPhone. LinPhone klingt nach Linux-Phone, aber keine Angst auch unter Microsoft Windows und Apple funktioniert die Software - da habe ich sie allerdings noch nicht verwendet.
Unter openSuse 12.1 und (K)Ubuntu 10.11 bzw Linux Mint macht die Software einen super Eindruck und lässt sich einfach wie man es gewohnt ist über die Software(Paket)Verwaltung installieren und wird so automatisch mit Updates versorgt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Linphone

LG
quasar
 

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auf 3 PC´s stürzt sie nach der Installation ab. Selbst wenn das Problem ggf. ein besetzter Port 5060 sein "kann", ist das nicht die Norm für eine Programmierleistung.
 

Quasar

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

was für ein Betriebssystem verwendest du ? Und wo hast du die Software herunter geladen? Du hattest in einer PN an mich geschrieben das du sie nicht von der Webseite laden konntest? Die Webseite war heute wohl offline ?

Webseite geht bei mir:
http://www.linphone.org

Um die PN zu beantworten; ich habe sie nicht von der Webseite geladen sondern über die Paketverwaltung installiert:

zypper in linphone
unter openSuse

oder
Code:
apt-get install linphone
unter Ubuntu/ Debian based

Gibt es Fehlermeldungen ? Kannst du es von der Konsole aus starten... zwecks Fehlermeldungen?

LG
pulsar
 

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Win XP SP3 , später ging eben diese Seite wieder. Von der habe ich auch gezogen. Das Fenster verschwindet in der Mehrheit. Einen Rechner moserte sie zumindest an, dass der 5060 belegt sei, beim anderen Fehler beim installieren mit der exe und in Folge mit der swscale-0.dll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quasar

Neuer User
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, neben Linphone hatte auch auch noch http://ekiga.org/ im Einsatz. Linphone hatte ich dann aber behalten, da es auch IPv6 hervorragend beherrscht und ich es einfach übersichtlicher finde.
Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis ekiga auch IPv6 kann.

Sorry das ich dir bei deinen Problem nicht weiter helfen kann, hier gibt es mit ziehmlicher Wahrscheinlichkeit genug MS Windows User die Linphone schon im Einsatz haben und dir helfen können.
 

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mit Ekiga bekomme ich Zfone nicht zum laufen. Scheint eine Frage der richtigen Protokolle zu sein ?!
 

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ninja ist zwar interessant, aber bedingt geeignet, denn was nützt eine Verschlüsselung, aus der heraus nicht genug Vertrauen entspringt, dass sie die Daten bei ihrem Prograsmmierer offenlegt oder nach Hause telefoniert. Im Hause der Provider ist alles offen und Verschlüsselungen nur der Hohn um zu blenden. Zfone ist zumindest OS. Ninja ist zwar schön konfiguriert, nur nimmt es gewaltige Ressourcen weg, was man bein verschieben und öffnen-schließen der fenster merkt. das behindert andere programme.
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Gut sind:

* Phoner und PhonerLite inkl. ZRTP und CELT 44.1 kHz (ohne AB, kein ISDN, keine externen Applikationen)
* noch immer Zoiper (jetzt auch für iPod/iPhone, kann neben SIP auch IAX2 gegen NAT Probleme)
 

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zoiper verlangt Emailregistratur bevor es sich frei gibt, auch wenn es Freeware ist. Sowas ist hinderlich und beschneidend. Käse in der Mausefalle ist auch Freeware und daher nicht automatisch nützlich.
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

IPP-F-KS

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch, bei der Installation fragt der das ab. Vermutlich eingetrage dann nie wieder und telefoniert nach Hause. Meinst man übergeht das und alles geht weiter ?
 

tpagel

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...gibt es denn ein Softphone, welches speziell die Fritz!Box unterstützt? Ich denke da an Dinge wie CLIP und eine Integration des Telefonbuchs?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,377
Beiträge
2,045,656
Mitglieder
354,044
Neuestes Mitglied
winkli