.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ALL7950 Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von MatthiasR, 4 Jan. 2006.

  1. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe zwar schon im Forum einen ähnlichen Thread gefunden, bei diesem kam allerdings nichts sinnvolles zu meiner Frage heraus. Deswegen versuche ich hier erneut mein Glück.

    Ich habe mir das SIP-Telefon ALL7950 von Allnet bestellt und versuche momentan, es mit Freenet zu konfigurieren. Leider nicht sehr erfolgreich. Ich kann zwar auf meiner Festnetznummer angerufen werden, anrufe nach außen sind aber leider nicht möglich.

    Freenet und Allnet können mir leider auch nicht weiterhelfen.

    Das Telefon steht hinter einer Fritzbox SL WLAN, daher kann ich auch nicht mit einem Sniffer alla tcpdump nachschauen, welche Pakete hängen bleiben.

    Die Anleitungen von Freenet (http://www.freenet.de/hilfe/iphone/iphonehardware/allnet7950/) und Allnet habe ich gelesen. Bis auf einer statischen IP Adresse statt DHCP habe ich auch alle Einstellungen so übernommen. Zusätzlich habe ich als ausgehenden Proxy iphone.freenet.de eingetragen.

    Nutzt hier jemand das ALL7950 erfolgreich mit Freenet hinter einem Router? Falls ja, wie? ;)

    Muss ich bestimmte Ports weiterleiten (bitte mit Angabe des Protokolls (UDP/TCP)) ? Was mache ich falsch bzw. wie könnte ich dem Fehler auf die Schliche kommen? Muss ich beim Anruf bzw. beim Wählen etwas beachten? Muss ich der Telefonnummer ein Zeichen voranstellen oder reicht es, die ganz normale Telefonnummer einzugeben?

    Vielen Dank im voraus,
    Matthias
     
  2. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutzte auch ein ALL7950 mit Freenet. Ich habe es nach der Anleitung von Allnet konfiguriert (http://www.allnet.de/ftp/pub/allnet/voip/all7950/ALL7950_setup_freenet.pdf).

    Ich konnte problemlos angerufen werden. Vor dem 06.12.2005 konnte ich auch problemlos Festnetznummern anrufen und auch andere Freenet-Accounts und Sipgate-Accounts anrufen. Nach dem 06.12.2005 konnte ich keine Festnetznummern mehr anrufen. Auf Freenet-Accounts und Sipgate-Accounts kann ich aber immernoch problemlos anrufen, nur eben kein Festnetz.

    Ich habe aber nichts am Telefon verstellt. Mittlerweile habe ich neue Firmware auf dem Telefon installiert, alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Telefon als DMZ-Host im Router eingetragen, wirklich alles mögliche probiert, aber ich kann immernoch keine Festnetznummern mehr anrufen.

    Ich habe an Freenet, ins Freenet-Forum und an Allnet geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.

    Ich habe mich jetzt bei T-Online DSL Telefonie angemeldet, weil ich dort eh meinen DSL-Anschluss habe, und dort funktioniert es auch. Am Samstag werde ich Freenet kündigen, wegen nicht erbrachter Leistung.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Ja,so kann es gehen bei Freenet!
    Wichtig wäre jetzt nur zu wissen,ob Du wenigstens intern normal telefonieren kannst,wenn nämlich dem so ist,brauchst Du bei Dir gar nicht weiter nach dem Problem bei Dir suchen,sondern dem Beispiel von Magger folgen und den Anbieter wechseln!
    Gruß von Tom
     
  4. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 MatthiasR, 6 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2006
    So leicht würde ich es mir jetzt auch nicht machen. Im Moment vermute ich noch ein netzwerktechnisches Problem zwischen Freenet und meinem Allnet Telefon. Vielleicht ließe sich das durch eine neue Firmware beheben (ich glaube das Telefon sendet ein ACK zu wenig und bekommt daher ein SIP-Timeout).

    Freenet alleine die Schuld zuzuschieben, finde ich auch noch nicht ok. Schließlich kann ich mit iPhone ganz normal Anrufe tätigen.

    Was mich momentan am meisten ärgert, ist, dass weder Allnet noch Freenet sinnvolle Unterstützung geleistet haben.

    Gibt es denn niemanden, der das ALL7950 erfolgreich mit Freenet betreibt?

    Grüße
    Matthias

    Update: Ich habe es nun hinbekommen, dass Telefon mit Freenet zum laufen zu bekommen. Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, welche Änderung dafür verantwortlich war. Ich glaube aber, dass der Eintrag meiner Fritzbox als DNS-Server das Problem behoben hat.
     
  5. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Matthias,

    ich habe ja so in etwa das selbe Problem wie du. ALL7950 und Freenet. Ich kann angerufen werden, Freenet- und Sipgate-Accounts anrufen, aber keine Festnetznummern anrufen. Ich benutze übrigens die aktuelle Version V.02.09.31 der Firmware von Allnet.

    Heute habe ich vom Freenet-Support eine Antwort bekommen, die dich vielleicht auch interessieren könnte:

    Ich habe folgendes zurück geschrieben:

     
  6. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Magger,

    genau das gleiche Problem wie du hatte ich auch. Sipgate funktionierte auf Anhieb. Bei Freenet konnte ich problemlos Anrufe entgegennehmen aber keine Anrufe ins Festnetz tätigen. Mit der iPhone Software für Windows dagegen hat alles problemlos funktioniert.

    Nach meinen Änderungen läuft aber auch mit dem ALL7950 alles ohne Einwände. Ich kann über Freenet angerufen werden und auch Festnetznummern ganz normal wählen und telefonieren.

    Wenn du weiterhin Probleme hast, kann ich gerne versuchen, dir weiterzuhelfen. Die Log-Dateien des Telefons kannst du dir aber schenken. Da steht nichts nützliches drin. Bessere Informationen bekommst du von Ethereal, tcpdump oder anderen Netzwerksniffern.

    Probier doch mal - falls auf deinem Router ein DNS Server läuft - die IP deines Routers als DNS Server beim Telefon einzustellen und starte es neu. Du könntest auch versuchen, das Telefon über DHCP zu konfigurieren.

    Ich hoffe, dass auch du bald Erfolg haben wirst - es ist auf jeden Fall möglich ;)

    Gruß
    Matthias
     
  7. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das sind ja gute Nachrichten

    Hallo Matthias,

    Ja, exakt mein Problem.

    Welche Änderungen hast du vorgenommen? Welche Firmware-Version benutzt du? Welche Ports werden auf deinem Router weitergeleitet?

    Ja, das wäre nett.

    Das habe ich mir schon fast gedacht. Dann werde ich mich mal den den genannten Programmen umschauen.

    Auf meinen Router, einem Digitus DN-11001 Modell Nr. HPR4C0 mit Firmware 1,96h13-a läuft leider kein DNS-Server. Ich denke auch nicht das es daran liegt. Es läuft aber ein DHCP-Server und das ALL7950 wird auch darüber bedient.

    Du kannst ja mal ein paar Screenshots deiner Freenet-Konfiguration anhängen.

    Viele Grüße, Magger
     
  8. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutze die neuste Firmware, die es momentan gibt. Und zwar ist das die Version 2.09.31.

    Ports leite ich überhaupt keine weiter. Das macht alles die Fritzbox. (stateful packet inspection) Das Telefon nutzt den Port 5060 (UDP).

    Ich weiß nicht genau, wie das an deinem Router aussieht und ob dieser stateful packet inspection beherrscht. Vielleicht musst du auch die verwendete Ports freischalten.

    Die Konfiguration ist ansonsten genauso, wie von Allnet und Freenet vorgeschlagen.

    Probier doch mal, einen anderen DNS Server einzutragen. Vielleicht hilft das bei dir. Mit Ethereal habe ich nämlich einige Probleme bzgl. der Namensauflösung festgestellt.

    Ansonsten würde ich dir vorschlagen, mit Ethereal das Netzwerk abzuhören (ich hoffe, du hast in diesem Fall kein 'geswitchtes') und die Ausgabe hier zu posten, falls du nicht weiterkommst. Des weiteren könntest du dir mal die Firewall-Logs deines Router anschauen (wenn er sowas hat) und auf geblockte Pakete achten.

    Gruß
    Matthias
     
  9. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich auch.

    Ich denke mal nicht, das mein Router "stateful packet inspection" kann. Ich habe auf dem Router weder Firewall, noch Zugangskontrolle noch irgendeine andere Sicherheitseinstellung aktiviert.

    Ich habe nach Anweisung des Freenet-Supports aber mal die Ports 16384-16390 und 5060, 3478 und 3479 UDP auf das ALL7950 weitergeleitet. Das hat aber auch nichts gebracht. Es läuft auch bei mir ohne Port-Forwarding.

    Bei mir auch.

    Das habe ich auch probiert. Im Normalfall habe ich 217.237.149.225 als T-Online DNS eingestellt. Ich habe auch mal testweise die 192.76.144.66 als DNS-Server eingestellt, kein Erfolg.

    Dann habe ich mal 192.168.0.1 (mein Digitus-Router) eingestellt. Der Router beherrscht wohl DNS-Forwarding, leitet die Anfragen also wohl an den dort bezogenen T-Online DNS weiter. Auch das hatte keinen Erfolg. Das ALL7950 hat sich wie immer bei Freenet registriert, aber seltsamerweise keine Uhrzeit mehr vom Zeitserver ptbtime1.ptb.de bezogen.

    Ich habe ein geswitchtes Netz. Ich habe aber noch einen Hub im Schrank und werde den wohl oder übel mal wieder auspacken. Ich habe jetzt WinPcap 3.1, Ethereal 0.10.13 und WinDump 3.9.3 runtergeladen. Ich habe aber noch nie damit gearbeitet. Welche Filter soll ich verwenden?

    Die Firewall im Router ist abgestellt.
     
  10. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt meinen Switch gegen einen Hub getauscht, um den Netzwerkverkehr von ALL7950-Telefon (192.168.0.5) zum Digitus-Router (192.168.0.1) mitzuschneiden.

    Ich habe vier Tests gemacht, und jeweils die SIP und STUN-Pakete mitgeschnitten.

    1. Mich selbst vom Festnetz auf VoIP-Phone angerufen (das funktioniert)

    2. Mich selbst vom VoIP-Phone aufs Festnetz angerufen (das funktioniert nicht, sollte aber funktionieren)

    3. vom VoIP-Phone einen anderen SIP-Account angerufen (das geht auch)

    4. vom VoIP eine Nummer angerufen, die es nicht gibt (z.B. *0), (das funktioniert auch)

    Die Ergebnisse habe ich als Textdatei im Ethereal-Format angehängt.
     

    Anhänge:

  11. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich leg nochmal was nach, möchte aber den vorherigen Post nicht editieren, um die Übersichtlichkeit zu bewahren:

    Ich habe jetzt mal wieder die Phoner-Software auf meinem PC (192.168.0.2) genommen, und damit über Freenet eine Festnetznummer anzurufen. Das hat wie immer super funktioniert. Auch davon habe ich die SIP und STUN-Pakete mitgeschnitten.

    Wie man sehen kann, senden ALL7950 und Phoner die gleichen Pakete.

    Das Telefon schickt ein INVITE.
    Freenet schickt ein 407 (Proxy Authentication Required) zurück.
    Das Telefon schickt ein ACK und noch ein INVITE.
    Freenet schickt ein 100 (Trying) zurück und noch ein 100.

    Danach passiert beim ALL7950 nichts und nach einiger Zeit schickt Freenet ein 408 (Timeout) zurück.

    Beim Phoner wird die Verbindung aufgebaut, alle super. Dann lege ich auf und
    Phoner schickt ein Cancel.
    Freenet schickt ein 200 (cancelling) zurück und danach 6x ein 487 (Request cancelled).

    Die einzigen Unterschiede die man auf Anhieb sieht sind:

    - das ALL7950 benutzt andere Codecs, habe ich schon gewechselt, keine Lösung
    - das ALL7950 setzt an die Empfängeradresse beim Wählen noch den Port dran, also <Rufnummer>@freenet.de:5060

    Wer wird daraus schlau?
     

    Anhänge:

  12. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Magger,

    leider habe ich momentan nicht so viel Zeit, mir die ganzen Auszüge anzuschaun. Hoffentlich komme ich morgen dazu. Mir sind aber gerade noch zwei Dinge eingefallen:

    1. Du könntest dich auf jeden Fall mit den Auszügen von Ethereal und Co. an den Support von Allnet wenden. Vielleicht wissen die weiter.

    2. Um sicherzugehen, dass es nicht an deinem Router liegt, könntest du testweise mal versuchen, dass Telefon direkt an dein DSL-Modem zu hängen und dich mit dem Telefon einwählen. Wenn es dann funktioniert, wissen wir, dass es an deinem Router liegt und dort ein paar Einstellungen geändert werden müssen. Wenn es trotz der direkten Verbindung nicht funktionieren sollte, ist klar, dass am Allnet Telefon was geändert werden muss.

    Gruß
    Matthias
     
  13. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das werde ich mal machen. Ich hoffe auch das sich der Freenet-Support noch mal meldet. Die haben mir heute nachmittag geschrieben:

    Ich habe geantwortet, natürlich wieder über das tolle Formular. Ich habe geschrieben, das ich jetzt auch mit Ethereal und WinDump ein paar Informationen finden kann, mal sehen was sie darauf antworten. Dann kann ich denen auch noch die Dumps schicken.

    Davor habe ich mich bis jetzt gescheut, weil ich denke, das es nichts bringt. Ich habe das ALL7950 schon als DMZ-Host eingetragen, damit hängt es ja quasi direkt am Netz. Außerdem funktioniert über den Router ja auch Phoner problemlos mit Freenet und das ALL7950 mit Sipgate und T-Online DSL-Telefonie. Auch sonst gab es noch nie Probleme mit dem Router bei anderen Netzwerksachen (Webserver, FTP-Server, Gameserver, Filesharing, ICQ, Trillian, usw.).
     
  14. MatthiasR

    MatthiasR Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 MatthiasR, 9 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2006
    Es gibt zwei Möglichkeiten, mit denen dein Problem zusammenhängen kann:
    - Kommunikation zwischen ALL7950 und den Freenet Gateways: Es könnte irgendeine Einstellung auf Seiten des Servers geben, mit denen das ALL7950 mit der aktuellen Firmware nicht zurecht kommt. In diesem Fall kann nur Allnet weiterhelfen. Ich glaube aber nicht, dass es daran liegt, weil ich das Allnet7950 erfolgreich mit Freenet genutzt habe (im Moment vertelefoniere ich meine Freiminuten bei sipgate).
    - Netzwerktechnisches Problem bzgl. der Verbindung deines Telefons über den Router mit den Gateways. Vermutlich liegt hier das Problem. Trotzdem bin ich mir nicht sicher.

    Auch wenn du schon das Telefon als DMZ-Rechner eingetragen hast, ist es faktisch immer noch nicht direkt mit dem Internet verbunden. Wenn es einen Bug bzw. Probleme auf dem Router mit SIP gibt, dann hilft dir der DMZ Eintrag auch nicht weiter. Wenn es bei dir nicht zu viel Aufwand ist, könntest du also, nur zu Testzwecken einmal das ALL7950 direkt an DSL hängen. Funktioniert die Verbindung, müssen wir das Problem seites deines Routers suchen. Funktioniert trotzdem nichts, dann liegt es definitiv am Telefon. Ich denke, dass der Aufwand, ein Kabel umzustecken, auf jeden Fall weniger Zeit und Nerv beansprucht als das debuggen gleich zweier Baustellen (Router und Telefon).

    Du könntest auch noch einmal darauf achten, ALLE Port-Weiterleitungen auf deinem Router zu deaktivieren. Also auch die, die nicht VOIP Betreffen (vom Filesharing Programmen z.B.) und dein Telefon neu starten. Vielleicht kommen sich die verwendeten Ports mit Port-Weiterleitungen auf deinem Router in die Quere.

    Freenet könntest du die ausführlichen Dumps zukommen lassen. Mehr Informationen dürften sie nicht benötigen.

    Wenn alles nichts hilft, mache ich ein paar Screenshots meiner Konfiguration und versuchen herauszufinden, an welchem Rad ich letztendlich gedreht habe, damit alles funktioniert. Leider habe ich aber nicht so viel Zeit im Moment. Deswegen könntest du die von mir vorgeschlagenen Dinge vielleicht vorher ausprobieren.

    Gruß
    Matthias
     
  15. Magger

    Magger Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ich habe es auch mal erfolgreich genutzt, das ist jetzt ziemlich genau einen Monat her. Damals benutze ich noch die Firmware 02.09.28. Mein letzter erfolgreicher Anwurf war laut Freenet-Log am 06.12.2005. Seit wann genau es nicht mehr geht, ob am dem 07.12. oder dem 08.12., weiß ich gar nicht.

    Ich hatte ja nichts an der Konfig oder Firmware des Routers oder Telefons geändert. Ich dachte, dass vielleicht nur der Freenet-Server down ist, und ich deswegen keine Festnetznummern mehr anrufen kann. Ich dachte, das Problem kam von alleine, also wird es auch wieder von allein gehen.

    Das tat es aber nicht. Laut meinem Download-Manager-Log habe ich dann am 11.12.2005 die neue Firmware 02.09.31 runtergeladen und installiert, um das Problem möglicherweise zu lösen. Das Problem blieb aber bestehen.

    Ich bin ein ordenlicher Mensch und wenn etwas funktioniert, dann binde ich die Kabel immer sauber zusammen. Damit ich in meiner Ordnung nichts auseinaderfrickeln muss, habe ich mir schnell ein neues Netzteil und ein neues Netzwerkkabel besorgt (auch um diese Fehlerquellen auszuschließen :)).

    Ich habe das Telefon also jetzt über PPPoE direkt am DSL-Modem betrieben.
    Das Telefon hat sich eingewählt, hat die Uhrzeit vom Zeitserver bezogen. Ich konnte problemlos angerufen werden und problemlos SIP-Accounts anrufen. Ich habe meine Standard-Nummer "*0" gewählt, die nette Freenet-Stimme sagte "Die von Ihnen
    gewählte Rufnummer ist nicht vergeben". Meine Festnetznummer konnte ich trotzdem nicht anrufen.

    Also ist über PPPoE alles ganz genauso wie über den Router und das Problem besteht immernoch.

    Ich habe nur Port 80, 21, 4662 und 4672 weitergeleitet. Ich werde es so lassen. Der Router ist als Fehlerquelle ausgeschlossen.

    Ich habe mir auch mal einen Windows-STUN-Client von Sourceforge runtergeladen. Der wurde auch von www.vovida.org mitentwickelt. Der STUN-Server von Freenet scheint auch von www.vovida.org zu sein, jedenfalls taucht die Adresse in den Dumps von Freenet auf. Ich habe mal damit ein bisschen rumgespielt, weil ich eine ähnliche Vermutung hatte. Ich wollte mal Port 4672 per STUN freischalten, das ging logischerweise nicht und der Client hat dann automatisch die nächste freie Nummer 4673 benutzt und mir das auch angezeigt. Also ziemlich clever dieses STUN und als Fehlerquelle ausgeschlossen.

    Das habe ich schon gemacht. Bis jetzt kam noch keine detailierte Stellungnahme. Die haben erstmal geschrieben, ich soll mich damit an Allnet wenden. Habe ich natürlich auch schon gemacht, auch von da noch keine Antwort.

    Habe ich ja jetzt gemacht.

    Viele liebe Grüße, Magger