.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alle Q-DSL home Produkte ab sofort mit 512 kbit/s* Upload

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Christoph, 1 Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Da der Upstream ja sehr wichtig ist für VoIP, mache ich eine News draus.
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Doppelte Leistung – gleicher Preis!

    Köln, 01. Juni 2004 – Die QSC AG, bundesweiter Telekommunikations-anbieter mit eigenem DSL-Netz, erhöht für alle Q-DSL home Produkte die Bandbreite im Upload. Ab sofort stehen Neu- und Bestandskunden superschnelle 512 kbit/s* statt bisher 256 kbit/s* bereit. Mit der doppelten Bandbreite bieten die Q-DSL home Produkte noch mehr Komfort beim Versand großer Dateien wie Fotos, Bilder oder Videos. Dies erleichtert z. B. die Pflege einer eigenen Website erheblich. Auch Online-Gamer können jetzt noch flüssiger über das Internet spielen. Und der größte Vorteil für die Q-DSL home Kunden: Die Verdopplung des Uploads ist kostenlos! Die Umstellung erfolgt für Bestandskunden automatisch zum 01. Juni, 10 Uhr – die 512 kbit/s* Upload stehen unmittelbar nach einem neuen Verbindungsaufbau zur Verfügung.

    „Mit der kostenlosen Erhöhung des Uploads setzen wir uns in puncto Leistung im DSL-Privatkundenmarkt bewusst ab. Es ist uns wichtig, den Kundenbedürfnissen zu entsprechen und zu zeigen, dass QSC für Qualität steht“, so Oliver Bröhl, Leiter Produktmanagement und der Business Unit Privatkunden.

    Die Q-DSL home Produkte stehen nun mit folgenden Bandbreiten zur Verfügung: Q-DSL home Flatrate mit 1024/512 kbit/s* sowie Q-DSL home2300 Volumen oder Flatrate mit 2300/512 kbit/s*. Die Q-DSL home Flatrate kostet pro Monat 59 Euro im Normaltarif bzw. 49,90 Euro für Studenten. Der monatliche Einstiegspreis für Q-DSL home2300 Volumen, inkl. 1000 MB Datenvolumen, liegt bei 29 Euro/Monat. Der Preis für die Q-DSL home2300 Flatrate beträgt 139 Euro/Monat.
    Der einmalige Aktivierungspreis ist abhängig vom Produkt und der Vertragslaufzeit. Während der Vertragslaufzeit ist kostenlos ein qualitativ hochwertiges Modem inklusive.

    Die leistungsstarken Q-DSL home Produkte bieten rasante Geschwindigkeit z. B. auch beim Download großer Datenmengen oder High Performance Online-Gaming mit Ping-Zeiten ab 15 ms*. Zudem steht für Q-DSL home Kunden gegen geringen Aufpreis QSC-IPfonie zur Verfügung. Mit der VoIP-Lösung der QSC AG telefonieren QSC-IPfonie-Kunden für 0,0 Cent/Minute miteinander.** Auch werden kostengünstige Tarife für Gespräche zu Mobil- und Festnetznummern ins In- und Ausland angeboten.

    Bei Tests in Fachmedien erreichten die Q-DSL home Produkte Spitzenplätze.*** Weitere Informationen zu den Tarifen der Q-DSL home Produkte gibt es unter www.q-dsl-home.de oder unter 01801 – 73 75 43.****

    Kurzprofil
    Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden umfassende Breitbandkommunikation an: von Standleitungen in verschiedenen Bandbreiten, über Sprach- und Daten-Dienste bis hin zu individuellen Vernetzungen von Unternehmen (VPN). QSC bietet Geschäftskunden ihre Leistungen nahezu flächendeckend, zum Teil in Kooperation mit anderen TK-Anbietern, an und erreicht mit ihrem eigenen Breitband-Netz 60 Städte Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 380 Mitarbeiter und ist seit März 2004 im TecDAX, dem Index der 30 führenden börsennotierten Technologie-Unternehmen Deutschlands, gelistet.

    Weitere Produktinformationen erhalten Sie unter 01801 – 74 75 43****

    Code:
    * Abhängig von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server und der Qualität der Teilnehmeranschlussleitung. Die angegebenen Übertragungsraten über 1 MBit/s beziehen sich auf die ATM-Ebene. Die maximale TCP-Übertragungsrate beträgt derzeit 2MBit/s.
    ** Das Absetzen eines Notrufs (110, 112) ist derzeit aus technischen Gründen nicht möglich. QSC empfiehlt daher, den herkömmlichen Festnetzanschluss nur dann komplett durch QSC-IPfonie zu ersetzen, wenn zusätzlich ein Mobiltelefon vorhanden ist. Die gleichzeitige Nutzung von Sprach- und Datendiensten ist möglich. QSC empfiehlt jedoch, während der Nutzung von QSC-IPfonie parallel keine großen Dateien downzuloaden und beim parallelen Gaming zwei Soundkarten gleichzeitig zu verwenden. Bei Nutzung von QSC-IPfonie in Kombination mit Q-DSL home2300 Volumen fallen neben den QSC-IPfonie -Verbindungskosten gemäß gültiger Preisliste zusätzliche Kosten für den Volumenverbrauch gemäß der gültigen Preisliste für Q-DSL home2300 an.
    *** Q-DSL home Auszeichnung OnlineToday (10/01), PC Professionell 01/04; Q-DSL home2300 Volumen Auszeichnung com!online (08/03)
    **** 9.00 – 18.00 Uhr: 4,6 Cent/Min. + 18.00 – 9.00 Uhr: 2,5 Cent/Min., Preise jeweils aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.
    Quelle: QSC-Pressemitteilung
     
  2. hc_blacki

    hc_blacki Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nun ja lange haben sie gebraucht, aber die Produkte sind leider nur noch bedingt konkurenzfähig.
     
  3. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich finds spitze .... endlich dickster upstream ... und billiger als telekomzangsanschluss+tdsl-flatrate+tdsl-zwangsgrundgebühr ist es auch ;)
     
  4. sddr2001

    sddr2001 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber immer nur in den großen Städten. Was ist auf dem Land? Z.B. Balingen Kreis Zollernalb (Südlich Tübingen). Ich weiss das kennen wenige. Nur da leben auch Leute und meist mit weniger im Monat als in der Großstadt.
    Eben ungerecht. Wir müssen immer noch bei der Telekom betteln gehen...
    (so jetzt hab ich meinen Frust los; einen tollen Anschluss aber immer noch net)
     
  5. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gibt es irgendwo eine Seite, wo man die Up-/Downloadgeschwindigkeit überprüfen kann bzw. auch die PING-Zeiten und den ganzen Kruscht?
     
  6. Trashcutter

    Trashcutter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich muss sagen, dass ich das echt gut von QSC finde.
    Dachte mir zunächst zwar: für was brauch ich 512 Upload, aber habe gerade mal pcAnywhere mit meinem Bruder gemacht. Er Tiscali, ich QSC. Er hatte auch meinen Rechner echt nen superschnellen Zugriff, also wirklich Echtzeit. Währned ich ewige Verzögerungen hatte, wenn ich auf seinem PC aus der Ferne gearbeitet habe. Bin überzeugt, dass das an dem hohen Upload bei mir liegt.

    Ach so, das sind bei mir die Ergebnisse:

    Download aus Deutschland
    Downloadtest einer Datei (128KB ~ 1MB Dateiübertragung abhängig von Ihrer Geschwindigkeit) aus Deutschland Erfolgreich 135.2 KByte/Sek

    Upload
    Hochladegeschwindigkeitstest. Es wird eine Datei hochgeladen. Erfolgreich 77.3 KByte/Sek

    Verbindung
    Messung wieviel gleichzeitige Verbindungen von Ihrem PC zu einem Server in Deutschland möglich sind Erfolgreich 953.0 Verb/Min
     
  8. Trashcutter

    Trashcutter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    QSC ist, was die Leistung anbelangt, mit bei den Top-Providern.

    Kann ich nur bestätigen.

    BTW: habe auf Telekom-Flat 2048KB umgestellt. Ging die ganze Zeit echt gut aber heute habe ich wieder nur 768KB.

    grrrrrr. Morgen gleich mal ein Anruf bei T-com

    TC
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.